Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Boardberatung : Gravity Pintail Bamboo vs. ARBOR Pin Koa

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Boardberatung : Gravity Pintail Bamboo vs. ARBOR Pin Koa

    Hallöchen :),

    bin hier neu und möchte mir gern ein Longboard zulegen.Ich kann mich einfach nicht zwischen den Boards entscheiden: Gravity Pintail Bamboo 9.25" x 45" Longboard und ARBOR Pin Koa - Longboard? Mein Board sollte vor allem fürs cruisen (in der Stadt) und dancen geeignet sein, es wär auch nicht ganz so schlecht, wenn es ein wenig Geschwindigkeit verträgt. Ich wiege 50kg. und habe in einigen anderen Threads gelesen, beide Boards hätten eine harte Flex?! Welches wäre für mich mehr geeignet?
    Vielen Dank für Antworten,
    Grüße, Sakura
    Zuletzt geändert von Sakura; 26.10.2011, 20:27.

  • #2
    AW: Boardberatung : Gravity Pintail Bamboo vs. ARBOR Pin Koa

    moin ,

    also ich stand auf keinen der boards , aber würd sagen guck einfach mal ob irgend ein shop in deiner nähe ist ,
    ansonsten guck mal auf der memberkarte ob jemand in deiner nähe wohnt bei dem du mal nen paar boards test fahren darfst .
    oder verwende einfach mal die suchfunktion .

    mfg freaky
    Skate or Die?
    (x)Skate
    ( )Die

    Kommentar


    • #3
      AW: Boardberatung : Gravity Pintail Bamboo vs. ARBOR Pin Koa

      Gibt auch viele andere, gute Pintails...

      Nichts überstürzen vor dem Kauf - erst mal in Ruhe informieren, testen, etc.
      "Der wahre Weg geht über ein Seil, das nicht in der Höhe gespannt ist, sondern knapp über dem Boden. Es scheint mehr bestimmt stolpern zu machen, als begangen zu werden."

      Kommentar


      • #4
        AW: Boardberatung : Gravity Pintail Bamboo vs. ARBOR Pin Koa

        Ich kann nur was zum Graviti Pintail sagen. Ist ein tolles, gut funktionierendes Deck, welches bei meinen ca. 80-85kg etwas Flex hat. Bei 50kg ist da wohl nicht mehr viel von übrig... Weiss nicht, was Du flexmäßig suchst.
        Sonst?

        Positiv:

        - Keinerlei Wheelbite Probleme mit 150er bis 180er Achsen, durch Cutouts auch mit größeren Rollen (Ich fahre das mit 77mm Floaters an Holeys).
        - Trotzdem viel Standfläche auch für Crosssteps etc.
        - Perfektes Carving-Board, welches mit viel Grip in tiefen Turns gefahren werden kann.
        - recht leicht
        - Verträgt auch höhere Geschwindigkeiten problemlos
        - Gut zu pumpen.
        - Gut verarbeitet
        - Günstig

        Negativ:

        - Grafik so na ja und nur mäßig haltbar
        - Cleargrip nur mäßig haltbar - es nutzt sich an stark belasteten Stellen (Kanten) relativ schnell ab.

        HTH,
        Tom
        "The idea is to die young as late as possible" - Ashley Montagu

        Kommentar

        Lädt...
        X