Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

unwissend was die form angeht/is das möglich?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • unwissend was die form angeht/is das möglich?

    hey leute,
    ich will mir ein Board bauen... mein erstes ;)
    Und dabei sind folgende Fragen aufgetaucht was Form/Funktion/Einsatzbereich angeht.
    Ich suche ein Board mit dem ich gut in der Stadt fahren kann (also nicht so lang ca. 90-100cm(edit: vll doch eher 70-80...)) oder mal n Nachmittag Radwege o.ä. fahren kann. Da ich des pumpen ziemlich cool find, sollte das unbedingt möglich sein aber das pushen nicht groß beeinträchtigen (für in der Stadt).
    Als Form find ich sowasp15258-Longboard_ArborMissionKOA_TOP.jpgoder sowas arborkoapin2009-small.jpgcool, was aber hinten recht schmal is... gibt das ein problem beim pumpen bzw. widersprechen sich die Anforderungen die ich stelle?
    Ausserdem bin ich mir nicht sicher wie starken flex son board zum pumpen brauch... also ich wieg 65 kilo ich schätz mal da nehm ich 3x 4mm Birke, oben und unten Biax glasfasern + unten UD. Oben drauf soll dann noch ein schönes furnier. Kleben tu ich mit Epoxydharz.
    Gibts da irgenwelche Einwände?
    Vielen Dank an alle Antworter ;D
    Zuletzt geändert von longfish; 15.11.2011, 22:44.
    Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt. :headbanger:

  • #2
    AW: unwissend was die form angeht/is das möglich?

    passt. lass dir nur genug platz bei der vorderachse, weil man beim pumpen nah an der steht :up:
    facebook.de/schotterflechte

    Kommentar


    • #3
      AW: unwissend was die form angeht/is das möglich?

      Die Form ist möglich. Zum Pumpen brauchst du vor allem vorn Platz für deinen Fuß, auch beim Hinterfuß sollte der Platz nicht zu gering ausfallen. Wenn du die Shapes einfach auf unter einen Meter verkleinerst, hast du am Hinterfuß aber genau das Problem.
      Dazu kommt die Tatsache, dass du bei 3*4mm Birke Multiplex, Biax oben und unten sowie UD unten bei deinen 65kg vermutlich keinen bis maximal Restflex hast.
      Davon abgesehen ist dein Plan aber möglich. Beschäftige dich nur noch mal mit der Arbeitssicherheit und dem Eigenbau-Leitfaden.
      they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
      >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
      >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

      Kommentar


      • #4
        AW: unwissend was die form angeht/is das möglich?

        ich persönlich fahre im alltag gerne boards um die 80cm mit 150er achsen.
        lässt sich gut pumpen, is wendig in der stadt - und mit einem kleinen tail (mus gar nicht kicktail sein) sind auch gehsteigkanten kein problem mehr.

        concave ca. 10mm
        breite ca. 20-24cm
        rollen 70mm, weich

        alles geschmackssache - wollte nur paar anhaltspunkte geben was so mein stadtflitzer, radwegpumper währe.
        boarding - what else

        Kommentar


        • #5
          AW: unwissend was die form angeht/is das möglich?

          vielen dank!! so ungefähr hatt' ich mir das vorgestellt :)
          in sachen Flex: wie ist das mit pumpern? eher mehr oder eher weniger?
          und rollen dann 78-80a mit soner harten kante oder? könnt ihr da was empfehlen?
          Lg longfish
          Zuletzt geändert von longfish; 10.11.2011, 21:12.
          Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt. :headbanger:

          Kommentar

          Lädt...
          X