Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cruisen und Carven

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cruisen und Carven

    Hey,
    ich heiße Anna und bin 17 Jahre alt.
    ich hab vor mir zum 18. ein Longboard schenken zu lassen, da ich auf dem meines exfreundes ein paar mal gefahren bin und es mir wirklich spaß gemacht hat.
    ich hab nun die letzten zwei stunden damit verbracht das forum zu durchforsten, bin aber aufgrung der vielen Info's ziemlich verwirrt.
    Ich hab mir im internet einige Decks angeguckt und wollte nun wissen ob es für meine Pläne, nämlich cruisen und Carven, eine bedeutung hat ob ich mir ein top mounth oder drop through deck besorge.
    es wäre nett, wenn jemand für aufklärung sorgen könnte,
    liebe grüße
    Anna

  • #2
    AW: Cruisen und Carven

    Also wenn du viel cruisen willst, dann kann es auch schonmal vorkommen dass du viel pushen musst :) von daher ist ein drop through sehr viel bequemer, da dass board tiefer liegt. Zudem sollte das brett ein wenig flexen das machts auf dauer bequemer.

    Lg

    Jonas

    Kommentar


    • #3
      AW: Cruisen und Carven

      Hi Anna! Schau dir mal die Beginner-Beratung an. Die ist für Einsteiger immer ein guter Anhaltspunkt.

      edit: Topmount ist ein bisschen direkter und dadurch etwas "surfiger". Dropthrough ist indirekter, dafür stabiler und niedriger, was das Pushen einfacher macht.
      they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
      >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
      >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

      Kommentar

      Lädt...
      X