Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    AW: Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin

    ok cool... ach was solls für 120 okken kannste nichts verkehrt machen... im endeffekt ist es eh nur zum üben und faxen machen... ich kann eh noch garnichts... also von daher ist es doch ok... :)

    Kommentar


    • #47
      AW: Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin

      Zitat von robrom Beitrag anzeigen
      Noch besser zu dem Preis: Das neue kickpin von 9060. Wenn das auch so gut gebaut ist wie das Boobam (zu dem preis), dann ist das echt ne Ansage von den Jungs.

      ---------- Post added at 11:15 ---------- Previous post was at 11:15 ----------



      Für deine Zwecke das Kickpin!
      Nicee!! Gibts schon nen testbericht dazu?
      DELTA Δ BOARDS

      http://www.facebook.com/pages/Delta-Boards/497120580355884

      Kommentar


      • #48
        AW: Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin

        Zitat von TineWurm Beitrag anzeigen
        ok cool... ach was solls für 120 okken kannste nichts verkehrt machen... im endeffekt ist es eh nur zum üben und faxen machen... ich kann eh noch garnichts... also von daher ist es doch ok... :)
        Also wie gesagt, wenn das Board so verarbeitet ist wie das Boobam....pfffff, unschlagbar zu dem preis.
        Und auf die Rollen, die da drauf sind, schwören ein paar leute hier. Und damit meine ich keine Anfänger.
        Gruß von meinem kl. Sohn: Tragt eure Helme! Lesen!!! > http://longboardz.de/forum/showthread.php?t=13092&p=298185&viewfull=1#post298185
        *********************
        Knaller des Monats :lol::
        "Aus der Sicht der Schweizer ist der Asphalt der Strassen in Deutschland (zumindest Süddeutschland) sagen wir mal bescheiden."

        Kommentar


        • #49
          AW: Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin

          ich werd es mir bestellen... scheiß drauf... wat kost die welt :headbanger:

          Kommentar


          • #50
            AW: Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin

            Zitat von TineWurm Beitrag anzeigen
            ich werd es mir bestellen... scheiß drauf... wat kost die welt :headbanger:
            Und dann schön Bericht erstatten hier im Forum. Das is' Plicht! :red:
            Gruß von meinem kl. Sohn: Tragt eure Helme! Lesen!!! > http://longboardz.de/forum/showthread.php?t=13092&p=298185&viewfull=1#post298185
            *********************
            Knaller des Monats :lol::
            "Aus der Sicht der Schweizer ist der Asphalt der Strassen in Deutschland (zumindest Süddeutschland) sagen wir mal bescheiden."

            Kommentar


            • #51
              AW: Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin

              Sehr gute Wahl! Falls du irgendwann mal Bedarf für ne ausreichend dimensionierte Nose hast, kannst du auch einfach die vorderen Bohrlöcher weiter nach hinten versetzen, um mehr Platz vor der Achse zu haben.

              Kommentar


              • #52
                AW: Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin

                ich werde es erstmal eine woche misshandeln im urlaub und dann kann ich bestimmt mehr sagen... zum board und zum persönlichen erfolg ;)

                DANKE JUNGS :)

                ---------- Post added at 11:29 ---------- Previous post was at 11:28 ----------

                Zitat von Kretsche Beitrag anzeigen
                Sehr gute Wahl! Falls du irgendwann mal Bedarf für ne ausreichend dimensionierte Nose hast, kannst du auch einfach die vorderen Bohrlöcher weiter nach hinten versetzen, um mehr Platz vor der Achse zu haben.
                dass bekommt mein freund bestimmt hin. der ist modelbauer und hat so cnc-fräsmaschinen auf der arbeit... hatte ja zu ihm gesagt er kann mir ein board bauen... aber ich glaube dass hätte mir zu lange gedauert... :D

                Kommentar


                • #53
                  AW: Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin

                  MMn macht es auch Sinn, sich andere Bushings (das sind die farbigen Gummis, die in die Achse kommen) dazuzukaufen, da dir die Standardbushings je nach Gewicht und persönlicher Vorliebe zu hart sein könnten. Das findet man allerdings meist erst nach ein paar Mal fahren heraus und nachdem man sich mal intensiver mit der Einstellung der Achsen vertraut gemacht hat. Bei nem unsymmetrischen Board wie diesem, was du in 99% der Fälle nur in eine Richtung bewegst, macht es Sinn, die Hinterachse härter (also weniger lenkfreudig) einzustellen, als die Vorderachse. Das erreicht man dadurch, dass man hinten härtere Bushings (mit einem höheren Durometer) als vorne verwendet. Zu Anfang reicht es aber auch erstmal aus, die Kingpinmutter hinten ein wenig fester zu drehen.

                  Bestell dir ein T-Tool mit dazu, gibts für ~10€ und sind ihr Geld auf jeden Fall wert, damit kannst du ALLES am Brett verstellen, ohne nen halben Werzeugkoffer im Rucksack zu haben.

                  Kommentar


                  • #54
                    AW: Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin

                    Zitat von Kretsche Beitrag anzeigen
                    MMn macht es auch Sinn, sich andere Bushings (das sind die farbigen Gummis, die in die Achse kommen) dazuzukaufen, da dir die Standardbushings je nach Gewicht und persönlicher Vorliebe zu hart sein könnten. Das findet man allerdings meist erst nach ein paar Mal fahren heraus und nachdem man sich mal intensiver mit der Einstellung der Achsen vertraut gemacht hat. Bei nem unsymmetrischen Board wie diesem, was du in 99% der Fälle nur in eine Richtung bewegst, macht es Sinn, die Hinterachse härter (also weniger lenkfreudig) einzustellen, als die Vorderachse. Das erreicht man dadurch, dass man hinten härtere Bushings (mit einem höheren Durometer) als vorne verwendet. Zu Anfang reicht es aber auch erstmal aus, die Kingpinmutter hinten ein wenig fester zu drehen.

                    Bestell dir ein T-Tool mit dazu, gibts für ~10€ und sind ihr Geld auf jeden Fall wert, damit kannst du ALLES am Brett verstellen, ohne nen halben Werzeugkoffer im Rucksack zu haben.
                    Du unterschätzt die Lade-Kapazität von Handtaschen!
                    Gruß von meinem kl. Sohn: Tragt eure Helme! Lesen!!! > http://longboardz.de/forum/showthread.php?t=13092&p=298185&viewfull=1#post298185
                    *********************
                    Knaller des Monats :lol::
                    "Aus der Sicht der Schweizer ist der Asphalt der Strassen in Deutschland (zumindest Süddeutschland) sagen wir mal bescheiden."

                    Kommentar


                    • #55
                      AW: Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin

                      ok cool... wie gesagt... habs bestellt... wenns net so doll ist gehts wieder zurück... ach no risk no fun... :)
                      wollte mir ja eigentlich eins in rostock anschauen, wegen der verarbeitung... aber ich hoffe es ist nicht zu schlecht...

                      ---------- Post added at 11:51 ---------- Previous post was at 11:50 ----------

                      Zitat von robrom Beitrag anzeigen
                      Du unterschätzt die Lade-Kapazität von Handtaschen!
                      haha dat stimmt... :D frauen halt... hab ja auch noch nen dicken roxy rucksack... da passt alles rein! :D

                      Kommentar


                      • #56
                        AW: Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin

                        http://longboardz.de/forum/classifie...em&itemid=3495
                        kann ja sein das beim preis auch noch eine kleinigkeit geht.
                        dazu noch ein günstiges setup,und der drops ist gelutscht!
                        Wenn Dir jemand sagt: "Die Zeit heilt alle Wunden..." - dann hau ihm kräftig auf die Fresse und antworte: "Ist gleich wieder gut..."

                        Kommentar


                        • #57
                          AW: Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin

                          Guten Morgen Zusammen,

                          also gestern kam (super schnelle Lieferung) mein 9060 KickPin!!! Mein erstes Board :D
                          hab erstmal ein paar erst Versuche in der Wohnung gestartet... Stehen, bissel rollen und bremsen... hat sich super angefühlt.
                          Board ist übrigens von der Verarbeitung der hammer... ich find für 120 okken sieht es gut aus.

                          So ne halbe Std später gings dann ab zu uns aufn Schulhof. Protektoren und Helm an den Körper geschmissen und ab gings....

                          War überrascht, das ich direkt gefahren bin (super Anfänger auf nem Board - sehr langsam) und auch kurven hinbekommen habe.
                          Die länge von 109 cm ist super. ich habe richtig viel Platz auf dem Teil.
                          Also eine Std auf dem Board verbracht und ich muss sagen ich bin begeistert.

                          Was mich allerdings wundert ist, das die Achse ab und an mal Knackt. NORMAL?

                          So zu den Rollen... Alles super, hätte die mir nicht so gut vorgestellt.
                          Ach das ganze Board hätte ich mir für den Preis nicht so gut vorgestellt.

                          Bin bis jetzt MEGA begeistert.
                          Fahre gleich wieder raus und übe weiter. ;)

                          Danke Jungs für die Board Entscheidung.

                          LG und schönen Tag
                          TineWurm

                          Kommentar


                          • #58
                            AW: Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin

                            Viel Spaß!
                            Skate as much as you can. Und schreibe uns ein first impression review wenn du dein Brett ein bissl ausprobiert hast.
                            Yours truly,
                            Affenboy

                            mustusebrain: "Hirn und Helm sind zwei sich bedingende Zustände. Beides geht nur zusammen."

                            Kommentar


                            • #59
                              AW: Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin

                              danke... bin nach 1,5 std nun wieder zuhause.... geile sache!!! dat macht aber auch spass... komm schon ganz gut klar... hab vorhin ein paar slalom-versuche gestartet... klappt schon ein bissel... :D
                              geregnet hat es auch... ist es eigentlich schlimm für board?

                              Kommentar


                              • #60
                                AW: Dancer - Cross-Stepping Longboard - Anfängerin

                                Trockne das Brett leicht ab. Vor allem die Teile, an welchen das Wasser direkt mit dem Holz, oder rostbaren Metallteilen in Kontakt kommt.
                                Also an den Schrauben durchs Deck und evtl nose und tail. Achsen rubbel ich auch immer mit nem öligen Tuch ab.

                                Außerdem noch ein Regen-Anfänger Tip: Einige Böden sind im Regen sehr glitschig für Rollen. Es können also sehr unangenehme Stürze passieren, wenn du carvend von einer auf die andere Oberfläche wechselst.
                                Yours truly,
                                Affenboy

                                mustusebrain: "Hirn und Helm sind zwei sich bedingende Zustände. Beides geht nur zusammen."

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X