Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deckwechsel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Deckwechsel

    Servus!

    Ich suche ein neues Deck, das ich mit meinen restlichen Komponenten fahren kann.
    Ich hab 150er Paris mit Orangatang InHeat Rollen (75mm).

    Mit meinem jetzigen Deck ist mir mein Longboard zu hoch zum Pushen, da ichs raisern muss, um keine Wheelbites zu bekommen.

    Ich will mit dem Board nur cruisen, es darf gern bissl Flex haben.
    Mein jetziges Deck ist mega hart, aber davon will ich weg.

    Drop Through wär ganz gut, falls das mit den 150er Paris machbar is.

    Budget würd ich mal so bis 150€ sagen.

    Ich bin 1,84m groß und wieg immer mal so zwischen 76-80kg.
    Schuhgröße 45,5.

    Schonmal Danke im Voraus!

    Edit: Wenns nicht anders geht, kann ich mir auch 180er Achsen besorgen.
    Zuletzt geändert von breid; 17.06.2012, 08:37.

  • #2
    AW: Deckwechsel

    Mit 150er drop through is nicht optimal. Ich würde dir dazu raten die 150er paris gegen eine 180mm achse zu tauschen, findet sich bestimmt jemand. Für 180er gibt es endlos viele boards. Vllt sagst du uns mal was du damit machen willst, dein gewicht und schuhgrösse
    DELTA Δ BOARDS

    http://www.facebook.com/pages/Delta-Boards/497120580355884

    Kommentar


    • #3
      AW: Deckwechsel

      Gewicht und Schuhgröße steht schon oben ;) (76-80Kg, 45,5)
      Ich will mit dem Board n bissl durch die Stadt fahren und auch mal längere Strecken, bisschen pumpen.
      Downhillen interessiert mich nicht. Dancen auch nicht.
      Kurz gesagt: Citycruiser mit Flex is gesucht

      Kommentar


      • #4
        AW: Deckwechsel

        pumpen + gedroppt geht eher mäßig. Aber dazu gibts wohl schon endlos viele Freds.
        Auch zu deinen Wünschen - Spontan fällt mir das Fibretec S-Flex.
        Grezz
        Lucas

        Kommentar


        • #5
          AW: Deckwechsel

          Pumpen ist auch nicht Priorität Nr. 1
          Es geht mir mehr um ein gutes Fahrgefühl.
          Leichtes Pushen ist mir sehr wichtig (also n tiefes Board).
          Bissl Flex damit das Fahren noch weicher wird.

          Kommentar


          • #6
            AW: Deckwechsel

            ich würd die komponenten komplett tauschen - Earthwing Superglider, 215er Indies, rollen max 70mm und ab geht die luzi!

            Kommentar


            • #7
              AW: Deckwechsel

              Ich machs euch mal n bisschen leichter.
              Schlagt mir gute Cruiser-Setups vor für mein Gewicht/Größe.
              Vielleicht verkauf ich wirklich alle meine Komponenten.

              Kommentar


              • #8
                AW: Deckwechsel

                musst nich verkaufen, kannst auch tauschen! gibt genug leute die sowas hier machen:)

                Kommentar


                • #9
                  AW: Deckwechsel

                  http://longboardz.de/forum/classifieds.php?do=viewitem&itemid=3524
                  http://longboardz.de/forum/classifieds.php?do=viewitem&itemid=3451
                  http://longboardz.de/forum/classifie...em&itemid=3096
                  DELTA Δ BOARDS

                  http://www.facebook.com/pages/Delta-Boards/497120580355884

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Deckwechsel

                    +12345

                    und andere kombonenten tauschen gegen wendige 180er achsen und ~70mm wheels
                    Deutschland ist ein Land, in dem sie die Hälfte ihres Geldes für Essen ausgeben und die andere Hälfte für's Abnehmen.
                    https://soundcloud.com/joschaschury/djgideon-zmf-2013-planned

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Deckwechsel

                      Gibt es bei mir in der Nähe nen guten Longboardshop?
                      Ich wohne in 68794 (zwischen Mannheim und Karlsruhe).
                      Probefahren ist doch besser als Onlineberatung.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Deckwechsel

                        Bist mim Zug relativ schnell in Freiburg, im Layback gibt es Massen an Boards und an der neuen Location können diese auch ohne großes rumfahren getestet werden.
                        Deutschland ist ein Land, in dem sie die Hälfte ihres Geldes für Essen ausgeben und die andere Hälfte für's Abnehmen.
                        https://soundcloud.com/joschaschury/djgideon-zmf-2013-planned

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Deckwechsel

                          sorry für OT, aber: neue Location vom Layback? Wo steht das? War im April erst da und das war am selben Platz wie das Jahr davor. (Zum Testen ist das nämlich nicht gerade die praktischste aller Straßen, und geparkt habe ich auch schonmal besser..)

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X