Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

196cm, 117 kg, Schuhgröße 46/47; welches Deck?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 196cm, 117 kg, Schuhgröße 46/47; welches Deck?

    Tach jesagt,

    mich hat das Longboardfieber gepackt, seit dem ich kurz auf einem Olson&Hekmati Dancer eines Freundes gefahren bin. Meine aktive Skaterzeit war im letzten Jahrtausend und jetzt möchte ich mit wieder einsteigen.
    Ich werde leider nicht so richtig fündig, wenn es um ein Deck geht. Ich bin 196cm groß, wiege ca. 115-117 kg und hab je nach Schuhfirma Größe 46/47.

    Grundsätzlich habe ich an so etwas wie den O&H Francer oder das Hackbrett Killer gedacht. Also ein Deck für mehrere Gelegenheiten wie Citycruisen, Carven und Freeriden.

    Kann mir hier jemand nen paar Tipps zu passenden Decks für meine Maße und Einsatzzwecke geben?!? Ich sag mal, dass Kohle erstmal keine Rolle spielt, so dass ich dann eine Auswahl habe, um Achsen, Rollen etc. kann ich mir ja dann immer noch ne Platte machen.

    MfG und Dank im voraus!!!

    PS: Ich habe keinen passenden Eintrag gefunden, deshalb der Neue.

  • #2
    AW: 196cm, 117 kg, Schuhgröße 46/47; welches Deck?

    Zitat von PCBlack Beitrag anzeigen
    Tach jesagt,

    mich hat das Longboardfieber gepackt, seit dem ich kurz auf einem Olson&Hekmati Dancer eines Freundes gefahren bin. Meine aktive Skaterzeit war im letzten Jahrtausend und jetzt möchte ich mit wieder einsteigen.
    Ich werde leider nicht so richtig fündig, wenn es um ein Deck geht. Ich bin 196cm groß, wiege ca. 115-117 kg und hab je nach Schuhfirma Größe 46/47.

    Grundsätzlich habe ich an so etwas wie den O&H Francer oder das Hackbrett Killer gedacht. Also ein Deck für mehrere Gelegenheiten wie Citycruisen, Carven und Freeriden.

    Kann mir hier jemand nen paar Tipps zu passenden Decks für meine Maße und Einsatzzwecke geben?!? Ich sag mal, dass Kohle erstmal keine Rolle spielt, so dass ich dann eine Auswahl habe, um Achsen, Rollen etc. kann ich mir ja dann immer noch ne Platte machen.

    MfG und Dank im voraus!!!

    PS: Ich habe keinen passenden Eintrag gefunden, deshalb der Neue.
    Da du schon auf einem O&H gestanden hast und es dir offensichtlich gefallen hat ist der francer eine gute idee. Das board ist äusserst vielseitig. Cruisen carven tricksen und freeriden ist damit kein problem.
    DELTA Δ BOARDS

    http://www.facebook.com/pages/Delta-Boards/497120580355884

    Kommentar


    • #3
      AW: 196cm, 117 kg, Schuhgröße 46/47; welches Deck?

      Ich habe mich schon im Forum in den Erlauterungen/Erklärungen schlau gemacht, mich macht der Flex immer stutzig. Mal 50 bis 75, mal 85 bis 100+, muss ich den Flex bei der Wahl beachten? Oder habe ich dann keinen, wenn ich schwerer bin oder bricht das Deck dann schneller?

      Kommentar


      • #4
        AW: 196cm, 117 kg, Schuhgröße 46/47; welches Deck?

        dein gewicht wirkt halt der vorspannung (flex) entgegen. führt im worst case dazu, dass ein -ohne dein gewicht oben vorgebogenes deck - dann nicht wieder nach oben flext, während du es belastest und beim pushen leicht entlastest, sondern weiterhin durchbiegt. damit geht der effekt verloren. brechen wird es erst in letzter instanz.

        was decks angeht, habe ich mich auch erst gerade von den 10okg wieder unter 90 gearbeitet. nichtsdestotrotz bin ich noch immer fan des rayne demonseeds, das bei dem gewicht auch noch ein klein wenig poppy ist. davor war das 925 mein favorit. orientiere dich wohl eher an den stiffen downhill planken, da das hohe gewicht bei flexigeren brettern zu zuviel spiel führt. dies ist aber nur meine subjektive wahrnehmung. ich fahre auch jetzt immer noch lieber stiff als poppy.
        cheers
        don't push the river - it flows

        Kommentar


        • #5
          AW: 196cm, 117 kg, Schuhgröße 46/47; welches Deck?

          deine beschreibung passt relativ gut auf mich ich hatte immer viel spass mit meinem evo, 9to5, earthwing bellyracer , roadkiller, supermoder microdrop oder ähnlichem stiff ist einfach schöner zu kontrollieren in unserer gewichtsklasse...


          ich habe mit 95kg angefangen und bin zwischenzeitlich bis auf 125 kg hoch gewesen bin inzwischen aber wieder bei 103 also die boards die ich genannt habe halten das ohne zu murren....und wenn man es richtig anstellt hat auch ein evo flex(-;
          Zuletzt geändert von frodoBeutllin; 29.08.2012, 10:50. Grund: weil was vergessen
          aufs maul

          Kommentar


          • #6
            AW: 196cm, 117 kg, Schuhgröße 46/47; welches Deck?

            Ich spiele ja auch in der Gewichtsklasse mit. Ich könnte dir das "jigger" von icone an Herz legen. Für mich das beste Deck dieser Art.
            Gibt es in drei Flexstufen als Topmount oder als Drop through.

            ---------- Post added at 12:11 ---------- Previous post was at 12:09 ----------

            Aber geh mal am besten in nen guten Laden mit großer Auswahl und guter Beratung. (solls ja geben in Berlin).
            Selbst draufstellen bringt dir tausendmal mehr als die ganzen Meinungen hier.
            nuff said

            Kommentar


            • #7
              AW: 196cm, 117 kg, Schuhgröße 46/47; welches Deck?

              Danke für die Tipps, werde heute mal die genannten Hersteller und Boards vorm Besuch im Laden im www abchecken.

              das wäre doch mal nen Tipp für die Onlinepräsenz der Longboardshops: Eine Einteilung der Boards nach Fahrergewicht, damit so Typen wie ich, es beim Suchen leichter haben.

              Kommentar

              Lädt...
              X