Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hackbrett Earthquake oder Bastl Walzer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hackbrett Earthquake oder Bastl Walzer

    Hey Jungs und Mädels,

    ich bin auf der Suche nach einem Dancer und habe mich ein wenig in diese beiden verguckt.
    Vielleicht könnt ihr mir bei meiner Entscheidung ein wenig helfen.

    Ich bin 187 Groß habe Schuhgröße 44 und wiege ca. 85kg.

    Ich möchte mit dem Brett vor allem dancen. Zum Sliden/Freeriden habe ich ein anderes Brett.
    Als Referenz stand ich bisher nur auf einem Bhangra welches mir in Flex1 recht gut gefiel.

    Bei dem Earthquake habe ich gelesen, dass das Konkave wohl ein wenig spezieller ausfällt und für reines dancen schon fast zu "gut"(wohl auch für Slides etc gut geeignet) ist.

    Das Walzer sieht für mich da klassischer mit sehr milden Konkave aus. Kann mich da aber auch irren.

    Also was ich eigentlich erfahren möchte ist ein kleiner Vergleich der beiden Bretter oder noch zum Vergleich mit dem Bhangra auf ihre Stärken und Schwächen um mir so ein besseres Bild zu machen.

    Bei den stolzen Preisen würde ich doch ungerne das "falsche" Brett kaufen.


    Beste Grüße
    Tobi


    ps. Eine geeignete Cruiser/Dancer Rolle könnt ihr auch gerne noch mit einwerfen. Da suche ich auch noch nach.

  • #2
    AW: Hackbrett Earthquake oder Bastl Walzer

    alls rolle finde ich die Otang 4president sehr gut sie gribt echt nice auch WENN es mal schneller wird

    Lg jannick

    Kommentar


    • #3
      AW: Hackbrett Earthquake oder Bastl Walzer

      ich fahr ne 80a die sind geil auch zum dh dir gehts doch darum das die nicht so dchnell wegrutschen und wenn dan nur wenn dus willst oder

      Kommentar


      • #4
        AW: Hackbrett Earthquake oder Bastl Walzer

        Bei vielen Leuten, die dancen, gehören zwischendurch kleine Slides und so was dazu, dafür ist die 4President natürlich nicht gut nutzbar.
        Wenn Otang, dann die Stimulus in 80a, würde dir aber Metros in 80 oder 78a empfehlen oder alternativ Cult Classics, sind beide nicht zu hart, rutschen aber auch gut und bleiben bei unsauberen Tricks nicht direkt kleben (schwierig zu beschreiben).
        Grüsse.

        Kommentar


        • #5
          AW: Hackbrett Earthquake oder Bastl Walzer

          Als Dancer fahre ich übrigens das Lush Legend, relativ steif, gut Concave, aber nicht so, dass es unangenehm wird, gut nutzbare Kicks und aufgrund des Ahornaufbaus mordsstabil :)
          Mit 120 Euro auch ein echtes Schnäppchen und falls es doch nciht zusagt, kriegst du es sicher in der Börse mit geringem Wertverlust weg.

          Kommentar


          • #6
            AW: Hackbrett Earthquake oder Bastl Walzer

            klar kann man mit den 4pres slieden das mach ich doch

            Kommentar


            • #7
              AW: Hackbrett Earthquake oder Bastl Walzer

              Schon, das neue COD ist aber auch nicht schlecht. Gings hier nicht um Schuhe?

              --

              Kenn nur das EQ, selbst Danceneuling und zudem unambitioniert, Schuhgröße 43/44

              Concave ist schon nicht grade mild, aber könnte nicht behaupten dass es mich stört. Unangenehm am Fuß isses eh nie durch die spezielle Form, und bei Crosststeps hab ich genug Platz dazwischen und auch jederzeit die Möglichkeit draufzulatschen, was mir grade entgegenkommt da eigentlich nur noch das gescheite carven dabei fehlt.
              Schön und speziell ist am Brett noch der Doppelrocker und der genial poppige Flex. Viel Flow so. Plus halt die sonstigen Plusses bei Hack wie Gewicht und grade auch Haltbarkeit. Kein Plan wies da bei Bastl aussieht. Wenn du aber schon 2 von 3 Brettern von hier in der Auswahl hast würd ich persönlich ja das aus Übersee gar nicht mehr mit reinnehmen..aber natürlich deine Sache.

              Kommentar


              • #8
                AW: Hackbrett Earthquake oder Bastl Walzer

                @jannick: Man kann jede Rolle sliden, hilfreich war die Antwort trotzdem nicht.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Hackbrett Earthquake oder Bastl Walzer

                  naja ich finde sie sliedet gut aber nur wenn man will
                  also were sie doch ne gutte rolle

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Hackbrett Earthquake oder Bastl Walzer

                    Ich stand genau vor der gleichen Wahl. Hab im Wedding mal alle montierten Dancer (Lush, Fibretec, Hackbrett Wasser u Earthquake) durchprobiert und das Earthquake hat mit am besten gefallen. Wheelbase vom Earthquake ist ca. eine halbe Achse kürzer als bei den anderen und der Flex ist geil snappy und kontrollierbar, aber das Gaspedal Concave war mir aber auf Dauer zu ausgeprägt unbequem (Schuhgröße 40). Peter hat mich dann aber noch seinen Walzer kurz fahren lassen und - bang - hatte ich ein neues Brett und es ist ein Bastl. Das Walzer fährt sich spitze, liegt 1a unter dem Fuß und ich kenne keinen der nicht von dem Brett gestiegen ist und es geil fand. Der Flex ist im Vergleich zm EQ naja nicht weicher sondern weniger agressiv.

                    Ich bin mit dem Walzer rundum zufrieden, es fährt sich wie angewachsen und rockt den Asphalt. Ich bin mir aber sicher ich hätte mir das Earthquake geholt wenn es nicht die doofen Gaspedale hätte.
                    and all the real heads scream Fuck Hip Hop!

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Hackbrett Earthquake oder Bastl Walzer

                      HALLO LEUTE!!!
                      tobsi fragt nach infos zur entscheidung zwischen 2 brettern und nicht nach irgendwelchen rollen.

                      zum thema - kann dir zum earthquake leider gar nichts sagen. zum walzer, bin nur mal kurz drauf getanden und da hat es sich gut angefühlt, da das concave sehr mild ist und somit bei steps und wenn du mal einen fehler beim umsteigen machst, reagiert es nicht so stark.
                      da ich nicht unbedingt der dancertyp bin, kann ich dir da nicht wirklich weiter helfen, aber ich hoffe das die beiträge jetzt eher in die gewünschte richtung geht.
                      GravitySportsAustria.org

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Hackbrett Earthquake oder Bastl Walzer

                        Tobsi fragt nach beidem, einfach mal gründlich durchlesen. :clap:

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Hackbrett Earthquake oder Bastl Walzer

                          hier gabs vorher mal einen "vergleich" zwischen EQ und Walzer...

                          http://longboardz.de/forum/showthrea...902#post310902

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Hackbrett Earthquake oder Bastl Walzer

                            Auch wenn ich noch nicht drauf gestanden habe so habe ich mir ein Platypus bestellt. Hoffe ich kann es mir unter den Tannenbaum legen. Hat ja nicht jeder so ein Ding und relativ günstig ist es auch. Nur die Wartezeit ist ziemlich lang

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Hackbrett Earthquake oder Bastl Walzer

                              So Board ist erstmal bestellt.

                              Jetzt zu den Rollen.
                              Was ich suche ist aufejedenfall ne Rolle, die mir bei Crossteps und PeterPans etc nicht schnell wegrutscht. Sie sollte allerdings für Shovits nicht so sehr kleben, dass ich hängen bleibe.
                              Sliden muss die Rolle eigentlich nicht, da ich das nicht mit dem Brett vorhabe.

                              Einer ne Idee?

                              Ich dachte an abec11 Flashbacks in 78a. Oder rutschen die zu schnell weg da sie keine Lippe haben?
                              Zuletzt geändert von Tobsi; 02.10.2012, 17:36.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X