Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuer Dancer, aber welcher?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neuer Dancer, aber welcher?

    Fahre seit 2 Jahren den O&H Dancer und möchte für die neue Saison etwas mit mehr Nose und Tail. Habe am O&H zwar die Extrabohrungen gemacht um den Radstand zu verkürzen und somit mehr Nose und Tail zu haben, ist aber trotzdem noch wenig. Eigentlich suche ich genau den O&H Dancer etwas breiter und mit breiterem Nose und Tail. Fahre den härteren Flex (der durch die Tricks etwas weicher geworden ist) und finde ihn perfekt.
    Einsatzbereich: sehr tricklastig!!
    Habe bereits mit dem neuen D110 Shape geliebäugelt, soll aber laut Isponews so hart wie ein Francer sein und der flext mir eindeutig zu wenig.
    Earthquake: hab ich auch probiert. Hat mir etwas zu viel Konkav und zu speziellen Flex.
    Banghra: funktioniert gut ist aber sehr schwer und halt von der Stange.
    Bastl Walzer: bin mal kurz gefahren, war aber zu kurz um mir eine Meinung zu bilden.
    Was meint ihr? Vorschläge?

  • #2
    AW: Neuer Dancer, aber welcher?

    Ich suche im Moment auch stark nach einem Dancer! :) Hast du schon das Lush Legend in betracht gezogen? Ich finde das es ein eig. ganz schöner Dancer ist!

    Ich hoffe mein Tipp kann dir weiterhelfen! :) Hier der Link zum Deck:
    Technische Daten:
    Länge: 118,00 cm
    Breite: 24,50 cm
    Wheelbase: 76,00 cm
    Material: Ahorn
    Flex: Medium/Steif
    Achsmontage: top-mount
    Herkunft: England
    Griptape: ohne
    MfG Leon
    Zuletzt geändert von MAY0; 23.02.2013, 11:59. Grund: Shoplink entfernt

    Kommentar


    • #3
      AW: Neuer Dancer, aber welcher?

      Alternativ gibts auch den ein oder anderen Eigenbauer hier im Forum, der dir ein, deinen Wünschen entsprechenden, Dancer zusammenzimmert :)
      Ein Hund im Büro?!

      Kommentar


      • #4
        AW: Neuer Dancer, aber welcher?

        Oder du wartest auf die neuen Hackbretter. Ruhistörung oder Schwarzwälder Schinken wären da was :-)
        Be ninjas

        Kommentar


        • #5
          AW: Neuer Dancer, aber welcher?

          Mir kommt da spontan der Fibretec Dancer in den Sinn, ist breit und hat relativ breite Nose und Tail. Nachteil hier, er ist schwer und das Konkav ist unter Umständen sehr gewöhnungsbedürftig, ach ja und teuer.

          Wird schwierig mit deinen Anforderungen so wie ich das gelesen habe. Du willst, grosse bzw. breite Nose/Tail, ein breites Deck, darf nicht zu schwer sein, soll genug (für dich angenehmen) Flex haben und beim Konkav soll es auch nicht zuviel sein. Ich befürchte du musst Prioritäten setzen oder wirklich einen Eigenbauer fragen. Mir fällt auf Anhieb leider kein Dancer ein der all deine Kriterien erfüllt.
          Airflow bringt auch bald einen Dancer raus und ich bin sehr gespannt. Da ich mir für die kommende Saison auch wieder ein neues Deck zulegen will, warte ich mal ab und hoffe dass das was durchdachtes wird.

          Kommentar


          • #6
            AW: Neuer Dancer, aber welcher?

            Also ich fahre den Fibretec Dancer seid letztem Herbst/Winter und kann ihn für tricklastiges Dancen sehr empfehlen. Ich habe mich nach ca einem Monat an den Flex und die "Lip" gewöhnt (gibt 2 verschiedene, ich habe den harten) und finde sie jetzt überhaupt nicht mehr störend sondern sogar sehr schön für enge Carves und zur Orientierung bei diversen Steps. Ich versuche wenn das Wetter wieder etwas besser ist ein Review zu schreiben und ein Video anzuhängen.
            Was ich als nachteilig sehen würde sind die hohen Kosten und mein Board hat durch gescheiterte Plants und FLiptricks schon einige Macken, da hatte ich mir etwas mehr erhofft, aber das Ding wiegt auch etwas mehr und deshalb sind solche Aufpralls wohl etwas stärker (sind glaube ich auch nur 2 Lagen Holz + Fiberglass). Tigerclaw und Plants klappen aber jetzt schon ganz gut, bei 125cm sind auch Crosssteps und Peterpans gar kein Ding. Durch die langen Kicks gibt es viele Möglichkeiten für Fußstellungen bei irgendwelchen Manuals und ähnlichen Tricks. Auf Y-tube gibts auch ein Video von einem Teamfahrer der damit einige Tricks steht, schau dir das vllt mal an.
            Ich empfehle dir das Weichere mal probezufahren, wenn sich die Möglichkeit bietet. Auf nem OH Dancer stand ich auch schon, und die Kicks vom Fibretec empfand ich (aufgrung der Breite, Länge und Wölbung) wesentlich funktionaler.

            mfg Lauze

            Kommentar


            • #7
              AW: Neuer Dancer, aber welcher?

              Platypus? Hat schön Nose und Tail. Dann noch nach Geschmack mit Griptape würzen.
              Wenn Concave nicht so gewünscht ist, würde ich vom Lush Legend (ansonsten sehr geil) abraten.
              Yours truly,
              Affenboy

              mustusebrain: "Hirn und Helm sind zwei sich bedingende Zustände. Beides geht nur zusammen."

              Kommentar


              • #8
                AW: Neuer Dancer, aber welcher?

                Mal kurz OT weiß jemand was von den Lieferzeiten von dem Simple platypus? Hab denen mal ne Mail geschrieben aber noch nichts bekommen.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Neuer Dancer, aber welcher?

                  Also ich stehe seit fast 2 Monaten auf der Liste - wird wohl noch dauern und ich überlege grad mir doch nen anderen Dancer zu holen..

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Neuer Dancer, aber welcher?

                    bastl board walzer wäre noch ne option ;)

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Neuer Dancer, aber welcher?

                      Zitat von bedale Beitrag anzeigen
                      [...]
                      Banghra: funktioniert gut ist aber sehr schwer und halt von der Stange.
                      [...]
                      Was meint ihr? Vorschläge?
                      bestes Argument etwas nicht zu kaufen.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Neuer Dancer, aber welcher?

                        Vielen Dank, Herr Kilmister, dass sie meine Gedanken in einer treffenden Weise formuliert haben, wie ich sie selber niemals zu(m virtuellen) Papier bringen hätte können! :D

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Neuer Dancer, aber welcher?

                          Wieso werden Shoplinks sonst so peinlichst vermieden und entfernt, sind hier aber erlaubt?

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Neuer Dancer, aber welcher?

                            melde den beitrag einem mod, wurde wohl übersehen.
                            Kaffee, Junge. Der schmeckt richtig.

                            Die Antwort ist immer Bustin Sportster.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Neuer Dancer, aber welcher?

                              Zitat von bedale Beitrag anzeigen
                              Fahre seit 2 Jahren den O&H Dancer und möchte für die neue Saison etwas mit mehr Nose und Tail. Habe am O&H zwar die Extrabohrungen gemacht um den Radstand zu verkürzen und somit mehr Nose und Tail zu haben, ist aber trotzdem noch wenig. Eigentlich suche ich genau den O&H Dancer etwas breiter und mit breiterem Nose und Tail. Fahre den härteren Flex (der durch die Tricks etwas weicher geworden ist) und finde ihn perfekt.
                              Einsatzbereich: sehr tricklastig!!
                              Habe bereits mit dem neuen D110 Shape geliebäugelt, soll aber laut Isponews so hart wie ein Francer sein und der flext mir eindeutig zu wenig.
                              Earthquake: hab ich auch probiert. Hat mir etwas zu viel Konkav und zu speziellen Flex.
                              Banghra: funktioniert gut ist aber sehr schwer und halt von der Stange.
                              Bastl Walzer: bin mal kurz gefahren, war aber zu kurz um mir eine Meinung zu bilden.
                              Was meint ihr? Vorschläge?
                              probier mal den bareknuckle lombard. große, breite kicks, mehrere wheelbaseoptionen, wenig concave, leichten, snappigen flex, vom gewicht her im mittelfeld, super finish mit intarsien, preis momentan 219,00
                              Foxtrot! Uniform! Charlie! Kilo!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X