Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches Deck fürs Flachland?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • flok
    hat ein Thema erstellt Welches Deck fürs Flachland?.

    Welches Deck fürs Flachland?

    Hi Leute, ich bin auf der Suche nach einem neuen Deck, kann mich aber nicht so wirklich zu einer Entscheidung durchringen. Mein geliebtes Fibertec Bamboo Cruiser 95 cm ist jetzt kaputt und ich brauch ne Alternative. Habe sowohl 150er als auch 180er Paris Achsen, Rollen auch genug.. Wiege 75kg. Hab im übrigen noch nen 120er Dancer

    meine Anforderungen:
    -fahre kaum Berge runter, gibts hier auch nicht wirklich.. Meistens habe ich viele ebene Sections mit max leichtem Gefälle und Anstiegen, viel pumpen und carven und durch die Gegend cruisen
    -nutze das Board auch gern in der Stadt um von A nach B zu kommen, dabei pumpe ich auch viel
    -Flex sollte es haben, aber auch ein direktes kerniges Fahren mit kurzen kräftigen Turns ermöglichen, ab und zu ein Standupslide sollte auch drin sein (vom Style eigentlich wie Shortboard surfen)
    -max. ca. 100cm lang
    -möglichst leicht

    folgende Decks hab ich so grob im Blick (glaub man sieht auch meine ungefähre Shapevorliebe):
    Fibertec Flat n Flat 960
    Loaded Vanguard
    Hackbrett Anarchy

    Könnt ihr mir was von denen empfehlen, oder habt ihr ne bessere Idee?


    edit:
    mein Thread von vor 3 1/2 Jahren, was wars noch neu und hat mir echt viel Spaß gebracht :D http://longboardz.de/forum/f83/kaufe...g-10765-2.html
    Zuletzt geändert von flok; 26.03.2013, 22:58.

  • Nearfreak
    antwortet
    AW: Welches Deck fürs Flachland?

    Zitat von Benjaey Beitrag anzeigen
    Nimm doch einfach das!!!
    +1000
    Rollt einfach toll, der Grip passt. Flext nicht. einfach top fürs Flachland und hauptsache kein Loaded :D

    Einen Kommentar schreiben:


  • Benjaey
    antwortet
    AW: Welches Deck fürs Flachland?

    Nimm doch einfach das!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • flok
    antwortet
    AW: Welches Deck fürs Flachland?

    :D au mann ist aber auch nun nicht leicht. Wills auch jetzt haben was soll ich nun nehmen?
    Fibretec Surfcruiser
    Fibretec Croco
    Loaded Vanguard
    Ich denke mal ich würde mit allen Spaß haben, auf kleine Slalomboards hab ich kein Bock und so Planken a la Dervish auch nicht...

    edit:
    hab grad gesehen dass der 2013 surf inspired cruiser eigentlich ziemlich ähnlich von meinem bamboo cruiser sein müsste. http://www.fibretec.ch/shop/bamboo-l...cruiser-detail das wäre dann auf jeden fall meine erste wahl, falls verfügbar..
    Zuletzt geändert von flok; 21.04.2013, 01:05.

    Einen Kommentar schreiben:


  • jkl
    antwortet
    AW: Welches Deck fürs Flachland?

    ganz ehrlich: ich denke, du solltest dir einfach einen neuen fibretec bamboo/surf-cruiser zulegen. ich habe das deck selbst auch und fahre auch den "surf-shortboard-style", damit, genauso, wie du es beschreibst, ich finde das deck einfach perfekt dafür. ich kann mir echt nicht vorstellen, daß es dafür irgendein besseres deck gibt - ein loaded vanguard ganz sicher nicht!

    Einen Kommentar schreiben:


  • dododo
    antwortet
    AW: Welches Deck fürs Flachland?

    Zitat von klotzey Beitrag anzeigen
    na das nenn ich mal beratungsresistenz :)
    Ich hab mich entschieden es nicht zu schreiben aber da es eh schon dasteht..

    +100

    Einen Kommentar schreiben:


  • klotzey
    antwortet
    AW: Welches Deck fürs Flachland?

    na das nenn ich mal beratungsresistenz :)

    Einen Kommentar schreiben:


  • flok
    antwortet
    AW: Welches Deck fürs Flachland?

    Moin, also ich habe mich jetzt für das Loaded Vanguard entschieden. Die Frage ist jetzt, welchen Flex ich nehmen sollte? Bin 73-76 kg und 187...
    - Flex3: 68 - 90 kg (98 cm)
    - Flex4: 55 - 77 kg (98 cm)

    oder doch nich? -_-
    Zuletzt geändert von flok; 21.04.2013, 00:52.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Welches Deck fürs Flachland?

    Der Jung will n Board mit Flex und du schwatzt ihm nen Foamie auf.....

    Einen Kommentar schreiben:


  • flok
    antwortet
    AW: Welches Deck fürs Flachland?

    hmm ok danke, ich check aber vorher erstmal was es so auf dem Markt gibt. Hab nach den vielen Meinungen grad gar keinen Plan mehr :)

    Einen Kommentar schreiben:


  • dododo
    antwortet
    AW: Welches Deck fürs Flachland?

    Zitat von flok Beitrag anzeigen
    oha das sind zu viele Möglichkeiten... Wie soll man sich denn da noch entscheiden können?
    Danke auf jeden Fall schonmal für die vielen hilfreichen Tipps!

    Rayne Timeline macht nen sau guten Eindruck, hat aber nur 85cm und damit etwas kurz. LY Carbon Mummy find ich nirgends?!
    Landyachtz Boards und Hackbrett Himmelreich: hmm, spricht mich nich so an
    Pavel deck: hab ich auch schon gesehen, zwei Sachen sprechen dagegen: fehlender Flex und hab das Gefühl darauf nicht so meinen Surf-Style fahren zu können
    Fibretec Croco: klingt gut!

    @dododo: Wer baut mir denn nen Foamie und wo landet man da ca. preislich?



    Meine Favoritenliste grad (Reihenfolge ist willkürlich):
    Fibretec Croco
    Loaded Vanguard
    Hackbrett Anarchy
    Root Mugwaneza
    Earthwing Boomerang

    omg.. die Funktion gespeicherten Text einfügen ist echt Gold wert.. danke Forum!
    Foamies bauen hier recht viele. Ich hab selbst grad A. Zu viele aufträge und B. Zu viele hausaufgaben/tests/projetkte :/

    spontan fallen mir an eigenbauer mit foamie erfahrungen ein.

    henny
    werwolf
    cruiser
    inimicissimus peccati
    dani
    pseudonym
    und sau viele andere aber ich geh jetzt schlafen ^^ , aber es findet sich sicher jemand wenn gewünscht

    Einen Kommentar schreiben:


  • Seppo
    antwortet
    AW: Welches Deck fürs Flachland?

    In der Börse ist auch EARTHWING BELLY CARVER, das Teil macht auch ne Menge Spaß und wer Earthwing kennt weiß wie die Quali ist und das die Boards top sind!

    Einen Kommentar schreiben:


  • flok
    antwortet
    AW: Welches Deck fürs Flachland?

    oha das sind zu viele Möglichkeiten... Wie soll man sich denn da noch entscheiden können?
    Danke auf jeden Fall schonmal für die vielen hilfreichen Tipps!

    Rayne Timeline macht nen sau guten Eindruck, hat aber nur 85cm und damit etwas kurz. LY Carbon Mummy find ich nirgends?!
    Landyachtz Boards und Hackbrett Himmelreich: hmm, spricht mich nich so an
    Pavel deck: hab ich auch schon gesehen, zwei Sachen sprechen dagegen: fehlender Flex und hab das Gefühl darauf nicht so meinen Surf-Style fahren zu können
    Fibretec Croco: klingt gut!

    @dododo: Wer baut mir denn nen Foamie und wo landet man da ca. preislich?



    Meine Favoritenliste grad (Reihenfolge ist willkürlich):
    Fibretec Croco
    Loaded Vanguard
    Hackbrett Anarchy
    Root Mugwaneza
    Earthwing Boomerang

    omg.. die Funktion gespeicherten Text einfügen ist echt Gold wert.. danke Forum!

    Einen Kommentar schreiben:


  • dododo
    antwortet
    AW: Welches Deck fürs Flachland?

    Also ich würde nochmal zum foamie raten, speziell für ein stadbrett das man dann doch ab und zu tragen muss ist ein leichtgewicht einfach top. Wenn das pavel nicht gefällt dann gibts ja hier mengen an leuten die dir was zaubern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gerhard
    antwortet
    AW: Welches Deck fürs Flachland?

    Das neue Landyachtz Tomahawk oder kleiner und viel günstiger das neue Landyachtz Ripple Ridge?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X