Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Rollen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DoT
    antwortet
    AW: Welche Rollen?

    Zitat von Hobelrobel Beitrag anzeigen
    Da das Flexkick ein Drop Throug Board ist, dürfte bis 75mm eigentlich garnichts schiefgehen, weil die Rolle ja am Brett vorbei geht.
    Das gilt für TKPs, und selbst da nur eingeschränkt. Bei herkömmlichen RKPs schlägt die Achse schräg ein, d.h. natürlich berührt die Rolle irgendwann das Brett.


    Zitat von Northstar Beitrag anzeigen
    Centerset-Rollen beißen bei Droptrough-Montage früher ins Deck als Offset-, und die früher als Sideset-Rollen.
    Kommt immer drauf an, WO am Deck es beißt. Gibt genauso shapes, die mit sideset eher beißen als mit centerset. Da gibt's keine Faustregel.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Northstar
    antwortet
    AW: Welche Rollen?

    Centerset-Rollen beißen bei Droptrough-Montage früher ins Deck als Offset-, und die früher als Sideset-Rollen. Industrielager, z.B. von Kugellagerexpress, sind super.Wir haben zuletzt 8 Sätze für 20€ bestellt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Celtic
    antwortet
    AW: Welche Rollen?

    Ja, wobei ich es sich schon geschafft habe, am Drop Through Wheelbite zu kriegen (Landyachtz 9two5 mit 76mm Rollen).

    Aber da ich ein von der Form sehr ähnliches Deck habe, bin ich mir ziemlich sicher, dass am Flexkick keine Probleme aufkommen werden.

    Ich fahre an eben diesem Deck Abec 11 Gumballs, die sind 76mm und haben generell sehr viel Gummi, schlucken viel von der Straße. Dir würde ich die in 78a empfehlen. Ist aber in die Jahre gekommen, da gibts sicher schon bessere, doch da muss dir ein anderer helfen.
    Gumballs kosten 50€, Kugellager nicht mehr als 10€

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hobelrobel
    antwortet
    AW: Welche Rollen?

    Jap sollte klappen, die Kugellager umzubauen, sehe da keine Probleme.

    Da das Flexkick ein Drop Throug Board ist, dürfte bis 75mm eigentlich garnichts schiefgehen, weil die Rolle ja am Brett vorbei geht.

    hab dir mal ne PN geschrieben :)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bobbycartuner
    antwortet
    AW: Welche Rollen?

    Die Kugellager solltest du rausnehmen können . Rollen: leider keine Ahnung was ans flexkick passt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zerch
    antwortet
    AW: Welche Rollen?

    Hallo,
    ich bin Anfänger und habe ein 9060 Flexkick mit den normalen Rollen
    (69mm, 78A, Breite: 56mm, Auflagebreite: 48mm).

    Da ich auf rel. schlechten wegen fahre, wollte ich mir etwas größere Rollen holen.
    Ich dachte an ca. 75mm.

    Passen die ohne Probleme ans Flexkick, und welche sind zu empfehlen?
    Soll ich wieder 78A oder lieber 80A nehmen?

    Kugellager bräuchte ich dann wohl auch neue, oder kann ich die einfach aus den "alten" Rollen rausnehmen?

    Preislich sollten Sie möglichst nicht über 70 EUR + evtl. Kugellager sein (Preis/Leistung ist mir wichter als der Preis).

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Johnsen
    antwortet
    AW: Welche Rollen?

    Jap, dafür ist die "glatte" perfekt. Die andere ist angerauht und schmaler damit man sie leichter in den Slide bringen kann. Hab dir ne PN geschickt, falls du Interesse hast. Inkl. Versand ;)

    Einen Kommentar schreiben:


  • weltherum
    antwortet
    AW: Welche Rollen?

    Genau, es gibt jetzt grün und schwarz jeweils mit rauer und mit glatter Oberfläche.
    Sliden will ich nicht. Nur schnell sein ;) Ist dann also die glatte Rolle besser?

    Einen Kommentar schreiben:


  • CyanideChrist
    antwortet
    AW: Welche Rollen?

    Die Grip und Slide Rollen gibt es nun auch jeweils in den anderen Farben ;)

    Einen Kommentar schreiben:


  • theFU
    antwortet
    AW: Welche Rollen?

    Schwarz: Schnell, viel Grip, viel Komfort
    Grün: Schnell, slide, härter als schwarz
    Gelb: Flott, fast null Grip

    Einen Kommentar schreiben:


  • weltherum
    antwortet
    AW: Welche Rollen?

    Hallo!
    Die 9060 Rollen sollen ja gut sein. Wo liegt denn der Unterschied zwischen der rauen und der glatten Rolle?
    Mir ist vor allem Schnelligkeit wichtig...

    Einen Kommentar schreiben:


  • tuxx
    antwortet
    AW: Welche Rollen?

    Die schwarze 9060 Rolle (Y) :D

    Einen Kommentar schreiben:


  • badabamm
    antwortet
    AW: Welche Rollen?

    such einfach nach 72mm slalomrollen. slalomrollen sind meist schnell. und nicht son großen kern, würde ich vorschlagen. breite um die 50mm.. da machst du nichts falsch mit..

    Einen Kommentar schreiben:


  • juwlez
    antwortet
    AW: Welche Rollen?

    Zitat von ggc Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich möchte mir ein Pintail Longboard zum cruisen zulegen.
    Nur weiß ich nicht ob ich harte oder weiche Rollen nehmen soll ?
    Und welche Stärke ?
    Breite oder besser schmale ?

    Könntet Ihr mir bitte ein paar Tipps geben welche Richtung ich einschlagen soll.

    ggc
    Wenn du wirklich nur Cruisen willst dann wie folgt

    Weiche Rollen so 78-80a
    Stärke meinst du wohl Durchmesser am besten größer als 70mm, aber du musst aufpassen beim Pintail wegen evntl. Wheelbite.
    Eher was breites evntl. mit Lippe kann man dann gut alles mit überrollen und gut mit carven und evntl. bisschen pumpen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ggc
    antwortet
    AW: Welche Rollen?

    Hallo,

    ich möchte mir ein Pintail Longboard zum cruisen zulegen.
    Nur weiß ich nicht ob ich harte oder weiche Rollen nehmen soll ?
    Und welche Stärke ?
    Breite oder besser schmale ?

    Könntet Ihr mir bitte ein paar Tipps geben welche Richtung ich einschlagen soll.

    ggc

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X