Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Komfortable Rollen gesucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • FabZ
    antwortet
    AW: Komfortable Rollen gesucht

    So ich hab mich jetzt für die These Wheels ATF 327 80A 69mm entschieden. Kommen ja hier öfter mal im ich habe gekauft und Freerider Setup Forum vor. Hoffe das war ne gute Entscheidung, denn sie liegen schon vor mir.

    Einen Kommentar schreiben:


  • FabZ
    antwortet
    AW: Komfortable Rollen gesucht

    Guten Morgen,
    erst mal danke für die Infos. Dass transparente von der Haltbarkeit her schlechter sind kann ich verstehen. Meine schwarzen Rollen sind mittlerweile auch mehr ein grau. Ein knalliges rot ist vielleicht weniger anfällig aber die transparenten sehen auch nach längerem fahren immer noch nice aus. Naja ich schau mal nach opaken. Habe gestern jedenfalls die Jucker Hawaii Rollen auf das Board drauf und es ist ein riesen unterschied. Da ich das Board aber nur ein Jahr fahren möchte und mir dann eins zusammenstellen will, wäre es gar nicht so schlimm mit der Haltbarkeit und Performance. Wenn das neue (teurere) Board dann noch mal einen richtigen Performance Zugewinn hat, ist doch auch schön ;)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Thoricha
    antwortet
    AW: Komfortable Rollen gesucht

    Nur kurz um Thema. Seid mal ehrlich, transparente Rollen sehen nach drei Wochen Nutzung auch nicht mehr doll aus. Von daher würd ich immer die Performance vorziehen!

    Einen Kommentar schreiben:


  • dododo
    antwortet
    AW: Komfortable Rollen gesucht

    Zitat von HEKMATI Beitrag anzeigen
    unsere erfahrung ist bei transparentem urethan,
    das es eher zum chunken, also zum reissen oder broeseln neigt.
    das gilt fuer rollen, fuer bushings (wie z.b. riptide, das sind die ganz weichen die transparenten)
    und sogar fuer die transparenten tools, die sind auch sproeder und brechen leichter, wobei das wohl kein PU ist, oder?

    bei unseren prototypen von rollen stellen wir fest,
    das jene mit opaken farbstoffen - bei gleicher PU formulierung -
    weniger harte hookups und sanfteres rutschen ermoeglichen,
    ob das dann auch in haltbarkeit eingeht, wissen wir noch nicht genau.

    auch bei der ersten charge wefunk rollen waren die opaken hellblauen haltbarer,
    die transparenten dunkelgruenen eher weniger.

    die meisten rollen am markt sind opak.
    ob andere hersteller da dieselben erfahrungen machen, weiss ich nicht,
    aber wir werden auf keinen fall eine transparente rolle rausbringen - zuviel ruecklauf.

    schade, weil clear red so schoen oldschool ist, aber performance geht vor, oder?

    ach und man kann den rollwiderstand von zwei rollen nur vergleichen,
    wenn sie auf denselben achsen und lagern getestet werden,
    weil achsen und lager eben auch erheblichen einfluss nehmen...
    vault fibreflex bestätigen das

    Einen Kommentar schreiben:


  • maxibenni
    antwortet
    AW: Komfortable Rollen gesucht

    Retro zigzags bin ich selbst gefahren...
    War eig. Immer meine favorisierte rolle fürs pushen längerer strecken...

    Einen Kommentar schreiben:


  • HEKMATI
    antwortet
    AW: Komfortable Rollen gesucht

    unsere erfahrung ist bei transparentem urethan,
    das es eher zum chunken, also zum reissen oder broeseln neigt.
    das gilt fuer rollen, fuer bushings (wie z.b. riptide, das sind die ganz weichen die transparenten)
    und sogar fuer die transparenten tools, die sind auch sproeder und brechen leichter, wobei das wohl kein PU ist, oder?

    bei unseren prototypen von rollen stellen wir fest,
    das jene mit opaken farbstoffen - bei gleicher PU formulierung -
    weniger harte hookups und sanfteres rutschen ermoeglichen,
    ob das dann auch in haltbarkeit eingeht, wissen wir noch nicht genau.

    auch bei der ersten charge wefunk rollen waren die opaken hellblauen haltbarer,
    die transparenten dunkelgruenen eher weniger.

    die meisten rollen am markt sind opak.
    ob andere hersteller da dieselben erfahrungen machen, weiss ich nicht,
    aber wir werden auf keinen fall eine transparente rolle rausbringen - zuviel ruecklauf.

    schade, weil clear red so schoen oldschool ist, aber performance geht vor, oder?

    ach und man kann den rollwiderstand von zwei rollen nur vergleichen,
    wenn sie auf denselben achsen und lagern getestet werden,
    weil achsen und lager eben auch erheblichen einfluss nehmen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • theFU
    antwortet
    AW: Komfortable Rollen gesucht

    Alle 3 Rollen sind in Punkto Komfort und geringem Rollwiderstand einwandfrei und auf gleichem hohen Niveau.

    Einen Kommentar schreiben:


  • FabZ
    antwortet
    AW: Komfortable Rollen gesucht

    Hallo zusammen. Ich wollte mich erst etwas vorstellen aber habe gemerkt, dass dies zu sehr ausarten würde, deswegen komm ich schnell aufn Punkt. Ich hab schon einiges im Forum gelesen und auch viel dazu gelernt. Vor allem dass am Ende des Tages ein Erfahrungsbericht mehr über Rolle aussagt als die Herstellerangaben.


    Ich möchte für mein Board mit dem ich täglich zur Arbeit fahre andere Rollen, weil die Originalen nicht so gut sind. „Wer Billig kauft, kauf 2 mal“ dass wusste ich schon vorher, nur bei einem neuen Hobby steigt man eben nicht unbedingt gleich voll ein. Vor allem aber hat mir das Deck zugesagt, wie kein anderes.


    Ich habe das Quiksilver Pin Line 42“ in Rot und hätte gerne auch wieder rote im Idealfall transparente Rollen dran. Mein vorrangiger Anspruch an die Rollen ist ein möglichst geringer Rollwiederstand auf glattem und rauem Asphalt zum Crusen und Carven. Ich kann sie nur mit dem New Hoku vergleichen, welches einfach wesentlich besser Rollt. Ach ja ich wiege 80kg.


    SECTOR 9 - Top Shelf CS Wheels 70mm / 78a red
    Abec11 Retro ZigZags 70mm wheels
    Mini Monster Hawgs 70mm 82a clear red


    Kann ich davon welche für meine Zwecke verwenden oder könnt ihr mir andere nennen? Wie gesagt die Farbe ist mir bei diesem Board wichtig.
    Zuletzt geändert von FabZ; 06.09.2015, 20:56.

    Einen Kommentar schreiben:


  • lelrofl
    antwortet
    AW: Komfortable Rollen gesucht

    Aso ich empfehle dir aus meiner eigenen erfahrung zum freeriden also auch sliden orangatang stimulus und zum cruisen orangatang durians

    Einen Kommentar schreiben:


  • trainfield
    antwortet
    AW: Komfortable Rollen gesucht

    mensch, das hab ich alles zu spät gesehen. hatte die beams schon vorne im laden bestellt und das geld dürfte auch schon bei Fränky liegen. mist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Eatmydust
    antwortet
    AW: Komfortable Rollen gesucht

    Zitat von trainfield Beitrag anzeigen
    @theFU: Danke für den Tipp, ich hab mich jetzt für die Traction Beams entschieden. :)
    Sind auch welche in der Börse...sogar neu. (Auch Werbung Ende) :)

    Einen Kommentar schreiben:


  • felice
    antwortet
    AW: Komfortable Rollen gesucht

    Sind sogar die Großen mit 73mm ;) [Werbung Ende]

    Einen Kommentar schreiben:


  • bummel
    antwortet
    AW: Komfortable Rollen gesucht

    ich spreche zwar nicht aus erfahrung, aber die biggie hawgs hören sich auch nach netten walzen an und da sind gerade welche in der börse..vllt willst ja ein paar euronen sparen und schmeist da mal nen blick drauf ^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • trainfield
    antwortet
    AW: Komfortable Rollen gesucht

    @theFU: Danke für den Tipp, ich hab mich jetzt für die Traction Beams entschieden. :)

    Einen Kommentar schreiben:


  • theFU
    antwortet
    AW: Komfortable Rollen gesucht

    Ich finde (subjektiv) dass das Schwung-halten zwischen 70 und 75mm sehr merklich ist. Gerade wenns nur ums Pushen geht würde ich bei 75mm bleiben.
    Ein Zwischending könnten die 72mm-Wheels von Cult sein. Die Death Ray oder Traction Beams gefallen mir auch sehr gut. Durchaus auch eine Empfehlung wenn du einen smoothes und schnelles Rollen suchst.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X