Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rollen Härte Index - solcher Unterschied?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rollen Härte Index - solcher Unterschied?

    Hallo meine Freunde,
    zum Anfang wollt ich mal sagen:
    Ja, ich bin Anfänger und ja habe am Anfang leider nur auf den Preis geschaut...
    zu meiner Frage:
    ich fahre ein Loaded Tan Tien mit Amok Achsen und dazugehörigen Rollen...
    eBay | AMOK Trucks 180mm + 76mm Rollen Longboard/Cruiser Achsen Setup black/green

    Diese hier sind 76mm und haben eine Härtegrad von 78a.

    und egal wie hart ich es probiere, sie sliden nicht. ich drück mit aller kraft und lege mich fast auf den asphalt...

    doch ich sehe in Youtube videos die mit 78a ohne probleme sliden..
    was machts aus?
    qualität? größe? marke?


    welche kann man empfehlen um zu sliden?
    hab mal an die Abec11 Flashbacks gedacht.. nur welche größe?

    Würd mich auf ne Antwort freuen.
    LG aus dem schneebedeckten Italien =)

  • #2
    AW: Rollen Härte Index - solcher Unterschied?

    Im Prinzip slidet alles an Rollen. Man braucht nur die richtige Grundgeschwindigkeit.
    Ja is heiß! Ja, heißer Kaffee!

    Kommentar


    • #3
      AW: Rollen Härte Index - solcher Unterschied?

      1.
      Ja, die Härte - Angaben sind längst nicht immer zuverlässig,
      kommt oft vor das die Zahlen (auch großer) Hersteller ein paar Nummern daneben liegen.

      2.
      Härte ist aber auch nicht alles,
      z.B. ist das ABEC11 Reflex PU in 80a (fällt eher ne Idee härter aus) grippig wie Sau,
      das 80a PU der Cult Classics aber heftig rutschig.
      +Die Form der Rollen spielt da auch noch gut mit rein.

      Zum Sliden lernen werden dir deutlich weichere Bushings viel bringen,
      einfach um die Manöver aus ner deutlich engeren Kurve heraus einleiten zu können.

      Kleinere Rollen Sliden idR deutlich besser, 70mm Flashbacks sind daher schon mal eine gute Idee.
      ferd tiga vogl :P

      Kommentar


      • #4
        AW: Rollen Härte Index - solcher Unterschied?

        Blankwheels sucken.
        Qualitäts Urethan in 78a slidet echt gut.

        Flashbacks(schätze du meinst Härte, nicht Grösse) in 81a ist ne schöne Rolle.
        "jim, ich knie nieder vor dir! You are so hardcore - you ate kevlar and grew your own face armour. combat beard!!!" Malte über... ja meinen Bart.
        "in my opinion a forum needs such people like you...or it will be flooded by idiots who talk shit without gettin punished for it" Ein Nutzer über mich
        "jaja, jimmy ist streichzart.. so streichzart wie butter frisch ausem kühlschrank.. und ich rede nicht von der guten kaergaarden butter.." lobo

        Schau mal rein: http://www.facebook.com/0punkt

        Kommentar


        • #5
          AW: Rollen Härte Index - solcher Unterschied?

          +1 flashbacks 81a

          Kommentar


          • #6
            AW: Rollen Härte Index - solcher Unterschied?

            Mal in die Gebrauchtbörse schaun lohnt auch,
            da gibt das eigentlich immer gutes Zeug zum fairen Kurs.

            Was für Slides versuchst denn eigentlich?
            ferd tiga vogl :P

            Kommentar


            • #7
              AW: Rollen Härte Index - solcher Unterschied?

              classic freeride 84a aus der börse oder du fragst den JimmyN mal ob er seine cult classics verkaufen möchte, sollten dir für den einstieg sehr gut taugen :)

              Kommentar


              • #8
                AW: Rollen Härte Index - solcher Unterschied?

                diese rollen rutschen sobald die glanzschicht runter ist sehr gut, ausser du bist auf südeuropäischen strassenbelag bei hohen temperaturen unterwegs, dann haben sie richtig guten grip und sind von der geschwindigkeit gleich auf mit der original vorlage ;-)
                da du so wie es sich anhört anfänger bist, einfach probieren, probieren, probieren - und geschwindigkeit ist dein freund (auch wenn das am anfang scary ist)
                GravitySportsAustria.org

                Kommentar


                • #9
                  AW: Rollen Härte Index - solcher Unterschied?

                  also kann es sein, dass meine rollen zu neu sind um zun rutschen?
                  welche rollen meinst du jetzt?

                  ja... das mit der geschwindigkeit ist so ne sache.. bei mir gibt es entweder ebene Straßen oder straßen mit bis zu 30% steigung... alle anderen sind stark befahren...

                  also fass ich zusammen:
                  flasbacks 81a
                  Qualitäts Urethan in 78a
                  classic freeride 84a

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Rollen Härte Index - solcher Unterschied?

                    Zitat von JulPir Beitrag anzeigen
                    oder straßen mit bis zu 30% steigung...
                    freu dich! wenn nicht jetzt, dann für später ;)

                    flashbacks 81a. die freerides in 84a sind zu hart, zu lahm, zu ungemütlich und rutschen nicht besser sondern eher schlechter (zu wenig feedback)

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Rollen Härte Index - solcher Unterschied?

                      hab hier noch metro motions in 82 a rumliegen. kaum gefahrn und ich steig eh grad auf volante um kann ich dir zu nem hartz4 preis gern zum sliden abtreten..

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Rollen Härte Index - solcher Unterschied?

                        Zitat von JulPir Beitrag anzeigen
                        [...] straßen mit bis zu 30% steigung [...]
                        Weiche Bushings, richtig schön einpacken (Helm, alle Schoner, Handschuhe, vieleicht auch Crashpants und Backprotector), eine Strasse suchen die einigermassen breit ist und ohne gefährliche Hindernisse. Optimal wäre auf beiden Seiten Wiesen ohne Leitplanken. Du wirst schneller sliden als du gebraucht hast um den Startpost zu schreiben ;)
                        Ich würde ja gern die Welt verbessern, nur Gott hat leider den Sourcecode nicht freigegeben.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Rollen Härte Index - solcher Unterschied?

                          deine Rollen sind einfach nur billiger Schrott das ist das Problem. Teures deck und an allem anderen leider gespart, klassisches ebay verarsche Angebot. Sorry das ich das so sagen muß. Blank wheels aus China sind zu 90% halt immer echt Kernschrott.
                          newschool, oldschool fuck school. skate everything.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Rollen Härte Index - solcher Unterschied?

                            Bei 30% sliden auch die ;).
                            Die achso guten Markenrollen kommen auch aus China. Möglicherweise aus dem selben Werk wie die des OP. Was da für Urethan vergossen wurde weiss nur Ching Chong Chau selber. Wenn sie neu ist rutscht auch die Markenrolle weniger, Asphalt, Geschwindigkeit und allgemeine Umweltbedingungen spielen sicher die die selbe Rolle wie die Rolle, jedenfalls für Anfänger. Unser Homespot war letzte Woche auch mal so grippig das es keine Freude war zu fahren. Ein paar Tage später wars dafür überdurchschnittlich rutschig (und spassig).
                            Ich würde ja gern die Welt verbessern, nur Gott hat leider den Sourcecode nicht freigegeben.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Rollen Härte Index - solcher Unterschied?

                              Zitat von Tillorly Beitrag anzeigen
                              Bei 30% sliden auch die ;).
                              Die achso guten Markenrollen kommen auch aus China. Möglicherweise aus dem selben Werk wie die des OP. Was da für Urethan vergossen wurde weiss nur Ching Chong Chau selber. Wenn sie neu ist rutscht auch die Markenrolle weniger, Asphalt, Geschwindigkeit und allgemeine Umweltbedingungen spielen sicher die die selbe Rolle wie die Rolle, jedenfalls für Anfänger. Unser Homespot war letzte Woche auch mal so grippig das es keine Freude war zu fahren. Ein paar Tage später wars dafür überdurchschnittlich rutschig (und spassig).

                              Was für ein Müll.... der überwältigende Großteil aller Markenrollen wird von Labeda (Earthwing, Otangs, etc.) und AEND (Abec 11, Seismic, etc.) gegossen und die sitzen in den USA.

                              Wenn Dein Homespot Dir zu grippig ist, bist Du zu schlecht. Period.


                              Cheers,

                              Ching Chong Chau
                              Ich glaub, das Schiff geht unter.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X