Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Freeride Wheels?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    AW: Welche Freeride Wheels?

    Moin,
    ich poste mal in diesen Thread, weil es thematisch gut passt. Ich (80Kg) fahre am Kebbek John Barnet momentan HAWGS Mini Zombies in 82A. Die sind zwar fürs Sliden sehr angenehm, machen allerdings beim Cruisen nicht so richtig viel Spass. Kurz gesagt, ich suche ne Rolle, die etwas mehr dämpft, sich aber trotzdem noch einigermaßen angenehm Sliden lässt. Habt ihr ne Empfehlung?

    Kommentar


    • #17
      AW: Welche Freeride Wheels?

      metro motions, cult classics, butterballs von sec9, volante checkers

      Kommentar


      • #18
        AW: Welche Freeride Wheels?

        78a Metro motions sind imo die genialste kombi aus Komfort und slide die ich bisher hatte

        Kommentar


        • #19
          AW: Welche Freeride Wheels?

          Butterballs, Flashbacks,.. hier sind schon viele Rollen genannt worden, die meisten sollten deinen Wünschen entsprechen.

          Kommentar


          • #20
            AW: Welche Freeride Wheels?

            solang der urethan nicht zu hart oder oder kern der rolle sehr groß ist, müsst echt das meiste gehen. Da hat look vollkommen recht

            Kommentar


            • #21
              AW: Welche Freeride Wheels?

              Danke euch allen! Ich werde es mal mit den Metro Motions versuchen.

              Kommentar


              • #22
                AW: Welche Freeride Wheels?

                Moin Moin,
                ich will keinen neuen Thread aufmachen, deshalb kapere ich diesen kurzerhand mal.
                ich bin auf der Suche nach Rollen die nicht zu doll Flatspotten, biher bin ich 84a Flashbacks, Butterballs, und Hawks gefahren.
                Alle wheels bis auf die Hawks (da ich die Hawks nicht sonderlich oft/gerne fahre) haben Flatspots von mir bekommen.
                Klar weiß ich "Trainieren, Trainieren Übung macht den Meister", aber garantiert nicht wenn ich nach jeder Session wieder 50€ Rollen um 4mm runter drehen muss.
                Zu mir: ich wiege70kg und Flatspote die wheels immer bei toeside Standups...
                Gruß Tom

                Kommentar


                • #23
                  AW: Welche Freeride Wheels?

                  Habe mit Cult Classics gute Erfahrungen gemacht. Werden zwar konisch nach einer Weile, aber mit Flatspots hatte ich trotz einiger verzogener Slides nicht die Probleme.
                  IFOA // Initiative für optimierte Asphaltnutzung // www.facebook.com /1166Longboards

                  Kommentar


                  • #24
                    AW: Welche Freeride Wheels?

                    wie sind sie vom Slideverhalten?
                    Sind sie durch die abgerundete Kante, ähnlich rutschig wie die converter?

                    Kommentar


                    • #25
                      AW: Welche Freeride Wheels?

                      Die Cult CLassic ist was flatspots angeht wirklich gutmütig. Bekomme auch gerne mal ein paar Flatspots. Ne saubere technick ist da einfach extrem wichtig.
                      Ne Converter hat ja das selbe shape ist aber viel härter und daher noch rutschiger. Mochte ich garnicht. Die Classic hat nen Sahneslide der bischen icy dabei ist aber alles in nem gesunden maß. ne super Freeriderolle.
                      Quertreiber

                      Kommentar


                      • #26
                        AW: Welche Freeride Wheels?

                        Wie wärs denn mit den neuen Boss Hawgs? Sind durch den Kern sehr Flatspotresistent und für ihr Härte ziemlich haltbar!

                        Kommentar


                        • #27
                          AW: Welche Freeride Wheels?

                          Kann man eigentlich mit den Cult creator sliden lernen?

                          Kommentar


                          • #28
                            AW: Welche Freeride Wheels?

                            Zitat von Pintailer Beitrag anzeigen
                            Kann man eigentlich mit den Cult creator sliden lernen?
                            Sowas von!!

                            Kommentar


                            • #29
                              AW: Welche Freeride Wheels?

                              Was ist mit den NINETYSIXTY Freeride Wheels in 70mm?
                              Kosten auch nur knapp 30,-€

                              Kommentar


                              • #30
                                AW: Welche Freeride Wheels?

                                +1 für die 9060 freerides, sind klasse rollen zum lernen^^
                                There are just 3 important things in that world: Life, ride and...........RIDE!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X