Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Off-Road Wheels

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Off-Road Wheels

    Moin,
    hab vor ner Weile Offroad Wheels von STEADFAST bei HungryHills entdeckt, die gibts da aber anscheinend nicht mehr.

    Ich wollte eine Art Zwischending aus Longboard und den bekannten Mountainboards bauen um das mal auf Waldwegen zu testen. Die Rollen hatten 113mm x 64mm und richtiges Profil.

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit solchen Rollen und weiß wo man die noch beziehen kann?

    mfg

    Ole

  • #2
    AW: Off-Road Wheels

    Steadfast ist nur deren Urethan. Die von SDS Skateboards findest Du unter sdsskateboards[dot]com[slash]urethaneoffroad[dot]htm
    they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
    >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
    >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

    Kommentar


    • #3
      AW: Off-Road Wheels

      Langbrett hat auch sowas in richtung offroad: langbrett[dot]com/street/xt-wheelz-2-3

      die Firma die die Dinger herstellt heißt "XT wheelz" (wer hätt´s gedacht) http://www.silverfishlongboarding.co...-skateboarding
      Zuletzt geändert von svan; 17.12.2013, 08:03.
      Faudrey V3 VIII

      Kommentar


      • #4
        AW: Off-Road Wheels

        Ah danke schon mal das erleichtert die Suche. Auch wenn ich noch keinen deutschen Shop gefunden hab der die noch zu einem annehmbaren Preis führt. Bei SDS stehen die auch nicht im Shop. Glaube bei Hungry Hills gabs den Satz für 84 Euro. Hat die vllt schon mal jemand im Wald gefahren und kann mal berichten wie das klappt?

        Kommentar


        • #5
          AW: Off-Road Wheels

          Falls noch interessant:
          Hungry Hills bietet die gerade für 79,-€ im Shop an...

          Kommentar


          • #6
            AW: Off-Road Wheels

            Also, das würde mich auch mal interessieren. Die Straßen und Parkwege in meiner Wohngegend sind zum Skaten teilweise echt suboptimal und Mountainboards scheinen für ebenes Gelände eher weniger geeignet zu sein, nach dem, was ich mir so angelesen hab :-/
            Leider find ich zu den Steadfast-Rollen keine detaillierteren Infos. Daher die Frage: Hat jemand mit diesen Rollen Erfahrung und kann irgendwas zu Härte, Grip etc. sagen? Und wie wirkt sich dieser riesige, fette Riser auf das Lenkverhalten aus? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das Board noch gut lenkt, wenn die Achse so weit vom Deck entfernt ist...
            Also, wie man vllt schon raushören konnte, würde ich damit gar nicht mal durch unbefestigtes Gelände, sondern eher über holperigeren Asphalt, evtl. Kieswege u.Ä.

            Kommentar


            • #7
              AW: Off-Road Wheels

              Heute von CW Köln bekommen und gleich am Atom 41" Drop Deck montiert geht auch ohne die mitgelieferten Riser,das Brett bewegt sich natürlich nicht mehr so gut wie vorher.sehr ruppig auf schlechter Strasse (Test vor der Haustür)erster Eindruck war klobig und schwerfällig.werde die Offroader mal auf abschüssigen Gelände testen.
              Zuletzt geändert von woistcoco; 23.04.2014, 20:25.

              Kommentar


              • #8
                AW: Off-Road Wheels

                Ist es mit Off-Road Wheels möglich auch auf Bürgersteigen, Fahrradwegen und Landstraßen zu fahren? Oder geht das dermaßen am Einsatzzweck vorbei, dass das Fahren dann keinen Spaß mehr machen würde? Andersherum: Gibt es reguläre Rollen die man für Off-Road verwenden könnte?

                Kommentar


                • #9
                  AW: Off-Road Wheels

                  Harfang ist eine US-Firma, die reguläre Rollen verschieden Hersteller zu hochwertigen Regenrollen modifiziert, die bieten auch ein Offroad Profil an.
                  Das wäre dann eine Rolle, die auch auf regulärer Straße noch eine gute Preformance bietet. Man könnte das auch als Anregung für eine selbstgemachte Modifikation benutzen.

                  http://harfangwheels.com/products/off-road-wheels/

                  Eins ist klar, auf ebener Strecke machen auf dem Longboard nur feste glatte Oberflächen Spass.
                  Bergab kann es auch mal geil sein, ein wenig durch den Dreck zu ballern. Ich denke die Rollen sind eher dafür gedacht.

                  Schlechte Teerstraßen, Gepflasterte Gehwege, Natursteinpflaster, sowas kann man mit normalen Rollen fahren. Es nervt halt einfach, weil man Vibrationen hat und nicht vom Fleck kommt. Eine Harfang Modifikation hilft da nicht.

                  Die Alternative wären Gummiräder, die sind aber wahrscheinlich auf glatten Straßen unerträglich lahm.


                  edit
                  "... Harfang Wheels headquarters are located in Montréal, Québec, Canada"
                  sorry doch nicht US-Firma ;)
                  Zuletzt geändert von Mutterubu; 22.12.2014, 10:50.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Off-Road Wheels

                    Zitat von Mutterubu Beitrag anzeigen
                    [...]Eins ist klar, auf ebener Strecke machen auf dem Longboard nur feste glatte Oberflächen Spass.
                    Bergab kann es auch mal geil sein, ein wenig durch den Dreck zu ballern. Ich denke die Rollen sind eher dafür gedacht.
                    Schlechte Teerstraßen, Gepflasterte Gehwege, Natursteinpflaster, sowas kann man mit normalen Rollen fahren. Es nervt halt einfach, weil man Vibrationen hat und nicht vom Fleck kommt. Eine Harfang Modifikation hilft da nicht.
                    Die Alternative wären Gummiräder, die sind aber wahrscheinlich auf glatten Straßen unerträglich lahm.[...]
                    Vielen Dank für deine Hinweise, Mutterubu!

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X