Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Orangatang Kegel evtl. Wheelbites?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Orangatang Kegel evtl. Wheelbites?

    Hi Leute

    Fahre zur Zeit ein sector 9 board (balance bintang) mit Gullwing charger 2 trucks. Habe zur Zeit 72 mm Rollen drauf mit ca 52 mm Auflagefläche.
    selbst bei meinen kleineren rollen kommt das board verdächtig nah (nur in sehr sehr scharfen kurven, also wenn ich quasi mit meinem vollen Gewicht auf der Kante stehe, an die rollen.
    die orangatang kegel sind ja was dicker und breiter (80 MM und liegen auf 56 MM auf) allerdings sind die ja stark offset, der Kern liegt ja eher innen, so dass die innere Kante weiter außen sitzt...
    würden die kegel gehen oder muss ich mich drauf einstellen in jeder Kurve schmerzhaft übers Brett zu gehen?

    Danke für Tipps und Ratschläge

  • #2
    Grundsätzlich gilt: wenn du die Möglichkeit hast in einen Skateshop zu gehen der die hat dann tu es. Die werden dich da sicher beraten und können mit dir schauen ob das funktioniert.
    gleichzeitig haben die ggf auch Ahnung und Equipment sollte es nicht klappen, Vllt kannst du zb den Anschlag minimal reduzieren indem du Chubbies als Bushings einbaust.

    man kann Rollen grundsätzlich auch abdrehen. Das machen einige die Caguamas auf Ldp Hybrid Decks fahren. Weniger Rolle auf der Innenseite heißt aber natürlich auch weniger Grip. Und wenn du Mist beim Abdrehen baust, ist der Satz Rollen futsch.

    Kommentar

    Lädt...
    X