Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spots und Rollbrettfahrer in Koblenz und Umgebung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spots und Rollbrettfahrer in Koblenz und Umgebung

    Schönen guten Tag,

    ich suche auf diesem Wege Rollbrettfahrer aus Koblenz,die mir
    vielleicht (anfängertaugliche) Strecken zum DH und Cruisen in-und-um Koblenz
    herum nennen können und Lust hätten sich mal zum Rollen zu treffen.

    Alles was ich bisher aus der Stadt an Gefälle kenne ist arg steil und zumeist
    stark befahren.(Karthause etc...).

    Bis dahin,

    André

  • #2
    Moin Moin,
    komm auch aus Koblenz..fahr seit ca. 1 1/2 Jahren jetzt und wenn mal wieder gutes Wetter sein sollte, könnt man ja mal was zusammen starten. Wo fährstn immer rum?? In Koblenz geht halt nit so arg viel.

    gruß

    max

    Edit: Hab heute noch jemand in den Rheinanlagen mit nem Loaded und Orangatangs kurz gesehen. Das warst du nicht ?! Sonst darf sich hier jeder aus Koblenz gerne mal melden!!
    Zuletzt geändert von stinnair; 25.03.2010, 16:32.
    Keep paddling in all respects

    Kommentar


    • #3
      Jo, wohn zwar nicht in KO aber bin in 50min da, wir sind eine 7mann starke truppe die regelmäßig fahren, wenn was geht meldet euch!
      cheers seppo
      PMA ALL DAY!

      Kommentar


      • #4
        Wo fahrt ihr denn so meist? In Koblenz geht halt streckentechnisch noch nit so viel. Noch nichts wirklich gutes langes gefunden...
        Keep paddling in all respects

        Kommentar


        • #5
          ihr solltet mal in richtung cochem fahren, da ist ein kleines kaff "ellenz" da sind superbreite weinbergswege und die sind alle frisch asphaltiert, hammer location!!! Da trifft das Wort "Kurvenrausch" voll ins schwarze!
          PMA ALL DAY!

          Kommentar


          • #6
            @stinnair Ne, das war ich nicht, fahr Flashbacks und kann mit kein Loaded - Brettchen leisten. Aber ich fahre beizeiten auch in den Rheinanlagen rum. Ich hab ehrlich keine Ahnung wo man in Koblenz gut fahren kann. Ich wollte nächste Woche mal in Gülz gucken und die Weinberge in der Umgebung anschauen (ist ein bißchen komplizierter, wenn man keinen Führerschein hat...).

            Bin aber sehr dafür sich mal zu treffen. Vielleicht kannst du einen ambitionierten Anfänger (wie mir -öhö) auch noch den ein oder anderen Tipp geben.

            Gruß

            @seppo Das Kaff hört sich doch sehr gut an.Wenn man mit Bus und Bahn hinkommt
            fahr ich da nächste Woche mal hin.
            Zuletzt geändert von leckerfritz; 28.03.2010, 10:34.

            Kommentar


            • #7
              in KO geht so gut wi nichts...en kumpel von mir aus ko fährt ein dervish mit schwarzen bears und schwarzen superballs, vllt wars der ja...
              PMA ALL DAY!

              Kommentar


              • #8
                Hmmm...in Koblenz müsste es zum üben wenigstens kurze Strecken geben. Asterstein,Arenberg,Gülz,Metternich...irgendwo geht's bestimmt bergab. War einer von euch schonmal in Dieblich oder in Höhrgrenzhausen?

                Kommentar


                • #9
                  also bin öfters in Metternich unter der Schuhmacher Brücke auf dem Parkplatz..da ist nen kleines Stück mit bisl Gefälle.
                  Hab gestern ausm Bus noch nen Herrn mit Brett und grünen Abec 11 Rollen (sah von weitem nach Flashbacks aus) auf der Hohenfelderstraße gesehen...auch hier vertreten??
                  Keep paddling in all respects

                  Kommentar


                  • #10
                    Das war ich nicht. Aber es scheint hier doch nen paar Rollbrettfahrer zu geben. Ich bin vor ein paar Jahren unter der Brücke zwischenzeitlich gefahren (ist doch die bei der Uni) als ich noch fleißigst studiert habe. Der Wetterbericht verheißt zwar nichts Gutes, aber wenn es mitspielen sollte fahr ich am Wochenende zur Uni hoch. Ich denk zum Üben sollte es reichen und wenn es mich packen sollte cruise ich von der Altstadt noch die Mosel entlang und dann über die Brücke drüber. Am Wasser entlang ist es doch ne schöne Strecke...

                    Kommentar


                    • #11
                      ja, da ist fürs erste echt nicht schlecht. Wenn jemand mal nen Auto am Start hätte, könnte man sich mal die Straßen im Stadtwald anschauen...hab da heut nen paar nette Strecken gesehen,..aber auch nicht allzu lang und der Asphalt hatte an manchen Stellen auch schon einiges abbekommen...

                      greets

                      mäx
                      Keep paddling in all respects

                      Kommentar


                      • #12
                        Zum Stadtwald kommt man auch mit dem Bus...ist zwar nicht so bequem, aber geht zur Not auch. Ich würde mitkommen. Wenn alles glatt läuft und ich ne gute Verbindung finde fahre ich morgen nach Ellenz und schau mit dort den Weinberg an von dem Seppo oben berichtete. Nen bissel bammel habe ich davor schon, bin noch nie ohne Auslauf schnell gefahren (Fußbremse klappt, aber bei höheren Geschwindigkeiten...). Habe Vorgestern beim Koblenzer Schloss Sliden geübt und Tatsache meine ersten Frontside Slides (keine Ahnung wie die heißen, mit beiden Händen am Boden halt) gestanden. Ich bin immer noch baff wie ich das hingekriegt habe...war nicht schnell und habe 75a Rollen unter meinem Brett, aber hat geklappt (Denk mal, weil die Vorderachse so locker ist). Den Slide will ich auch noch bei höheren Geschwindigkeiten üben. Aber heute ist Ruhetag, mir tut von Pushen die Verse weh und ich hab Burtseltag...

                        @Stinnair: Wie sieht es bei dir denn so richtig Donnerstag, Freitag aus?

                        Bis dahin

                        Kommentar


                        • #13
                          Komme zwar nicht aus der Gegend, aber für nen Tagesausflug habe ich dn Maare-Mosel-Radweg (http://www.maare-moselradweg.de) schonmal ins Auge gefasst. Von Koblenz aus ist das ja auch nicht soweit.
                          nuff said

                          Kommentar


                          • #14
                            @leckerfritz: Donnerstag sieht eher schlecht aus..muss da den ganzen Tag nen VW Bus auseinander nehmen und TÜV bereit machen..wird wohl den ganzen Tag dauern..wie das dann Freitags aussieht, weiß ich noch nicht genau. Aber wenn ich donnerstags soweit fertig sein sollte, ließe sich freitags gern was starten. glückwunsch zu den slides...ich bekomms immernoch nich auf die reihe :P

                            gruß
                            Keep paddling in all respects

                            Kommentar


                            • #15
                              Hola,

                              da meine Schwester in den Wehen liegt hab ich es leider nicht nach Cochem geschafft. War dafür aber heute das erste mal seit Jahren an der Universität Koblenz. Die meiste Zeit übte ich an den Parkplatz unter der Kurt - Schumacher Brücke, aber geiler fand ich noch die Raiffeisenstraße. Geht man aus Richtung der Brücke den Berg am Studentenwohnheim hoch ist es die zweite Straße zur Linken (Schaut mal bei GoogleMaps). Die Straße geht mit moderaten Gefälle ca. 300-400m (bin nicht so der Held im Schätzen) bergab und endet in einem kleinen Wendekreis, also Einbahnstraße und damit seehr wenig Verkehr. Ich bin dort ca. ne halbe Stunde runtergedüst (eher geschlichen, vertrau meinem Bremskünsten noch nicht so) und mir kamen vielleicht zwei Anwohnerautos entgegen. Die Straße ist sehr gut einzusehen und relativ breit, so dass man auch gut carven kann. Einziges Manko für Anfänger ist, dass man sich nicht ausrollen lassen kann, dazu ist der Wendekreis einfach zu klein. Aber zusammen mit dem gesamten Unigelände und der Mosel ist das bisher der beste Spot meines Erachtens in Koblenz (den ich bisher gesehen habe).

                              Eher nicht zu empfehlen sind die Rheinanlagen zum "gemütlichen" Cruisen. Der Asphalt und die Pflastersteine sind selbst für meine 75a Rollen schwer zu bestehen...dafür entlohnt das tolle Wetter.

                              PS: Ich hab mich heute hunterte Male langemacht und mir tun alle Knochen WEH! Ich hab versucht Coleman-Slides zu machen und mich hats fast immer auf den Rücken gehauen. Ob es an mieser Technik, schlaffer Geschwindigkeit oder an meinen Rollen liegt, weiß ich nicht. Wenn einer nen guten Tipp hat, bitte melden.

                              @Stinnair: Würd mich freuen, wenn´s Freitag klappt. Nächste Woche geht meine Arbeit wieder los....(Ich hasse Schichtarbeit). Wenn meine Knochen noch ganz sind können wir ja nen bissel rund um die Uni düsen.

                              Bis dahin

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X