Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Willkommen in Rhein-Main. Die Longboardwüste in Hessen

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Willkommen in Rhein-Main. Die Longboardwüste in Hessen

    Ja, nun ist es soweit.
    Fränky hat uns einen Platz bereitgestellt, an dem wir uns austauschen können. Wir müssen nun nicht mehr im Longboardmag.de einen
    mittlerweile89!!! Posts langen Thread pflegen bzw. über irgendwelche Mailinglisten austauschen. Nein, nun haben wir im Rhein-Main Gebiet
    einen Platz zum austauschen von Verabreden, Treffen, Spots...

    So nun hoffe ich, das es einen regen Zuwachs an Longbarder/n/innen
    in der nächsten Zeit geben wird und wir vielleicht sogar ein paar regelmässige
    Treffen organisieren können.

    Und vieleicht... in nicht allzuferner Zukunft... gibt es ja mal ein Downhill-Rennen vom Feldberg im Taunus :shock: über Königstein, runter nach Mammolsheim :twisted: ... (Nur Spinnerei ;-)

    Als dann, viel Spaß rund um Frankfurt am Main.

    cu
    Gunnar

    "skate fast, hell could be flat"

  • #2
    Gratulation freut mich für euch !
    Ich hoffe wir in Wien sind auch irgendwann soweit das wir Treffen veranstalten
    Downhill Skating Wien

    Kommentar


    • #3
      Juhuu!!

      Ich bin begeistert !!!

      hey Gun du hast uns am mittwoch in mainz echt gefehlt, war eine nette kleine session die auf jden fall wiederholt werden sollte. :)

      außerdem habe ich huete abend in mainz zufällig noch einen weiteren mainzer longboarder getroffen der nach eigenrer aussage auch für gelegentliche sessions zu begeistern wäre :)

      gruß

      Markus

      Kommentar


      • #4
        Huhu alter Schwede,
        ich mach' jetzt auch mit. Die Schulter macht mir immernoch Probleme, aber damit werde ich wenigsten andauernd daran erinnert, an meiner Kurventechnik zu arbeiten, harhar.
        gruss vom Nachbar,
        Tom
        6KSLI.DE

        Kommentar


        • #5
          wie sieht denn die frankfurter longboard szene so aus.
          habt ihr n hausberg in der city oder nette kleine abfahrten?

          der taunus ist doch bei euch, gibt es da geile abfahrten???


          grüße aus berlin und herzlich willkommen bei longboardz.de 8)


          fränky 8)
          just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

          Kommentar


          • #6
            hmnaja... eine Szene habe ich hier noch nicht so recht entdecken können. Die Street/Vert Skater mit den hektischen Brettern sind in der City moderat vertreten, es gibt mit Railslide einen einigermassen und mit dem Titus-Store im Sportkaufhof einen kaum kompetenten Laden... wobei die auch eher die Street- und/oder Fashionfraktion im Auge haben. Obwohl... im Railslide lagen neulich auch sehr nette Longboard-Decks und Oldschool-Freestyle Boards.
            Ich sehe selten mal Longboarder in der Stadt. Spots im Taunus gibt es theoretisch ohne Ende, sind aber alles befahrene Strassen... :-/
            Ich selbst bin ja auch eher Shortskater, wobei ich Anfang/Mitte der 80er angefangen habe und es irgendwie nie zum rumhoppeln 1000fach-Ollie-haste-nicht-gesehen gebracht habe, sondern mehr Slalom und (moderat) Downhill mit meinem schmalen Fibreflex Board gefahren bin, und in der Stadt halt auch eher so cruisingmässig unterwegs war.
            Die 90er Welle mit den Trick/Street Skatern ist an mir vorbei gegangen... genauso wie die Ramp/Vert Skater mit den superbreiten Brettern damals in den 80ern... es gab damals mal zwei Halfpipes am Brentanobad, und sogar mal ein Skatefestival am ADAC-Übungsplatz... hach... memories. )
            Ich bin dann aufs Snowboard und (Wind)surfen umgestiegen... und habe jetzt dank Gun wieder Bock aufs Asphaltsurfen bekommen.
            Wobei mir die Motorradkombidownhillfraktion im Moment noch zu derb ist... zukucken ist geil, aber bis ich mich durch die Todeskurve beim Deathrace 2000 schmeisse, dauert noch etwas. )
            Und wie ich beim letzten Mal mit Gun festgestellt habe, ist der Kurvenradius eines Longboards doch *etwas* größer, und meine Schulter sagt noch heute, vier Wochen danach, "guten Tag, das nächste Mal bitte nicht senkrecht ungebremst in der Böschung einschlagen, ja?"
            Naja. Jedenfalls habe ich mir für mein Oldschool Tony Magnusson Board neue Kugellager geholt, die Achsgummis als Ersatz für die hart gewordenen Gullwings besorge ich mir nächste Woche, und danach wird mein allererstes Board von damals, das Fibreflex, auch wieder fit gemacht (höhö, da sind noch die originalen 60er Kryptonics drauf und die weissen ACS trucks...). Yeah. Und wenn dann "Dog Town Boys" hier in die Kinos kommt, bin ich total hip mit meinem Vintage-Zeugs.
            Achso, Longboard. Da habe ich im Moment das alte Deck von Gun, mit 180 Randall R-II und ABEC 11 Flashbacks (81a vorne und 78a hinten), die mir Gun netterweise angeraten und besorgt hat.
            cowabunga,
            Tom

            huch,
            da war ich garnicht eingeloggt, beim romanschreiben eben. :roll:
            in wiesbaden gibt es am Schlachthof einen Skatepark, aber halt eben auch nur/eher für die Trickkiddies... wie Gun schon schrob, Frankfurt, die Longboardwüste.
            Tom
            6KSLI.DE

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Phonthomas
              ... wie Gun schon schrob, Frankfurt, die Longboardwüste.
              Tom
              .... aber immer noch 1000x mehr los als in Giessen

              Kommentar


              • #8
                also ich kann euch ja mal ein paar tips geben wie berlin gewachsen ist.

                1) prinzip "haste keinen longboarder, bau dir einen longboarder"
                2) kleine hand flyer oder postkarten drucken lassen und überall verteilen. z.b. in allen bars, clubs, cafes, ...
                3) jeden auf der str. aureden der so aussieht...


                fränky 8)
                just remember... there are no stupid questions. just stupid people who act like they know everything... everybody has to start somewhere, you'll figure it out soon enough

                Kommentar


                • #9
                  Rhein Main

                  ...ich hab mich da doch beim Heldenrennen mit ein paar Jungs (Ivo, Flo? etc.) aus Frankfurt...Usingen etc. unterhalten... sagt mal Jungs seid Ihr hier ab und zu hier online oder hat jemand die Kontaktdaten??? Du vielleicht Gun??
                  Ich würde mal gerne a bissi heizen gehen... wenns genhem ist...

                  Also los los bevor der Schneee kommt gell!!!
                  ...be good, hell could be flat...

                  Kommentar


                  • #10
                    Sollte von euch mal jemand auf den Gedanken kommen in der Rhön (Osthessen/Nordbayern) zu bomben.

                    MELDEN !!!!!!

                    Gibt hier einige DH-Strecken aber nur einen Longboarder (seufz).

                    Kommentar


                    • #11
                      Taunus

                      Hey, war stark dass es gestern geklappt hat ein bisschen heizen zu gehen rund um Usingen... Danke Phillip fürs zeigen der Strecken!!!

                      hoffe nächstes Mal sind ein paar leute mehr dabei!!!

                      cheers Tommy

                      PS. @gun: alles schon wieder sauber? ;-) bis bald ja!!!
                      ...be good, hell could be flat...

                      Kommentar


                      • #12
                        Tach!
                        Ich schreibe meinen ersten Beitrag in die Rhein-Main Sektion da ich aus Hattersheim komme.
                        Hab nach ca. 10 Jahren Abstinenz beschlossen wieder aufs Brett zu steigen. Die Lust wurde eben immer grösser, mein Gewicht mangels Bewegung allerdings auch. Also blieb mir nur der einzig richtige Schritt: Ein Longboard musste her.
                        Warum ein Longboard? Beim Thema Skateboard machte mir Downhill oder Carven schon immer am meisten Spass, während die Mehrheit später ihre Boards lieber durch rumgehopse auf Parkbänke und sowas ruinierte. Einige Ollies gelangen mir zwar auch und ich konnte mich sogar für die Half Pipe begeistern (Kalkwerk Diez/Limburg, hoffe sie steht noch). Aber so richtig Spass hatte ich eigentlich nur beim bergab fahren, -allerdings bin ich von dem was man in den Videos sieht weit entfernt.
                        Leider kann man das in der Hattersheimer Umgebung ziemlich vergessen, da es kaum geeignete Strassen und viel zu viele Autofahrer gibt.
                        Habe mein Board (Flexdex Pro40) seit einen Monat und konnte bisher nur einmal fahren da ich es mit in den Urlaub genommen habe.
                        Werde also öfters ins Forum schauen und hoffentlich mal dabei sein wenn sich die RM Longboarder irgendwo treffen.
                        Zuletzt geändert von Knaagi; 03.10.2006, 06:34.

                        Kommentar


                        • #13
                          Moin erst mal,
                          leider wohne ich nicht mehr im rhein main, aber ich kann nur sagen ist ne tolle idee mit som rhein main forum!!!
                          Also wenn ich mal wieder in der gegend bin, werde ich mich mal auf der seite umsehen und mal sehen eventuell treffe ich ja dann den eine oder anderen von euch :-)
                          Wie lange gibt das denn diese community schon? Ich bin in rodgau aufgewaschen und da war ich so ziemlich der einzige der diesen doch sehr seltenen "sport" betrieben hat. Ich hatte nie wirklich die gelegenheit wirklich andere Longboarder kennen zu lernen :-(
                          Ich wohne jetzt in melbourne, was ein wahres paradies fuer moderaten downhill ist, ich bin mehr von der carver fraktion. Wie ich hier leider auch feststellen musste gibt es hier leider auch nicht wirklich eine richtige community, dafuer ist die, wie ihr sie, rumgehopse ;-) fraktion um so groesser.
                          Mal sehen eventuell finde ich im netz ja ne paar foren oder so. Hat da von euch vielleicht schon mal kontakte geknuepft wenn ja waere ich dankbar wenn man mich da mal weiterleiten koennte :-)

                          cheers

                          Peter

                          Kommentar


                          • #14
                            winterschlaf vorbei???????

                            mag einer hier das wetter verstehen?ich net.
                            gestern hatten wir hier 20 cm schnee.2wochen davor 16C* plus.

                            wenn das wetter sich mal entschieden hatt (16C* plus).würde ich mich freuen wenn die hesse ma wida die berge rocken würden.

                            dreißberg,feldberg und co....

                            ausm taunus phi TAS

                            Kommentar


                            • #15
                              Hi Philipp,
                              schön das Du auch hier bist.

                              Demnächst scheint nur noch die Sonne und dann wird gerockt!

                              Gruß
                              Gunnar

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X