Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schnitten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    AW: Schnitten

    Neulich beim Bäcker:

    Er: "Ich hätte gerne das Ding da."
    BFV: "Das heißt Schnitte."
    Er: "Ich hätte gerne das Dinga da, Schnitte"

    BFV -> Bäckereifachverkäuferin

    Kommentar


    • #17
      AW: Schnitten

      Ja und nu? Wolltest du uns erzählen, du hättest jemanden getroffen der nicht weiß wie das Stück Kuchen/Torte heißt, das er kaufen will und auch nicht in der Lage ist, danach zu fragen? -traurig, aber solche Leute gibt's.
      Wolltest du uns erzählen, du kennst die Frau die der Typ da dumm von der Seite anmacht? Immerhin weist du ja, daß sie Bäckerei-Fachverkäuferin ist (ein Ausbildungs-Beruf) und nicht nur eine schlecht bezahlte 450€-Kraft. -finde ich gut, wenn du dem Typ gesagt hast wie unverschämt er war, wenn es denn so gelaufen ist.
      Oder wolltest du mit deinem Wissen protzen, daß man Bäckerei-Fachverkäuferin mit BFV abkürzt? -ok, danke für die Info, hab ich bisher nicht gewusst.

      Aber was ich vor allem nicht versteh: Was hat das jetzt mit Skaten zu tun?
      Ich wäre dankbar, du würdest es mir erklären...

      Kommentar


      • #18
        AW: Schnitten

        Ich glaube, dieser gesamte Thread hat nur sehr preiphär was mit skaten zu tun. Mit Spam schon eher.
        Kaffee, Junge. Der schmeckt richtig.

        Die Antwort ist immer Bustin Sportster.

        Kommentar


        • #19
          AW: Schnitten

          Da dieser Thread sich irgendwie um das Thema Schnitte dreht und es div. Auslegungsformen gibt, dachte ich.... ich mach mal einen Witz. Konnte ja nicht ahnen, das Skater humorlose Menschen sein können. ;)

          Kommentar


          • #20
            AW: Schnitten

            So, jetzt mal ne richtige Schnitte damit die Alte da nicht immer auf dem StartBildschirm von Tapatalk auftaucht [emoji23]

            Kommentar


            • #21
              Also ich finde es sinnvoll, Sexismus und Longskating zu diskutieren.

              Meine Partnerin hat sich jahrelang nicht aufs Longboard getraut, weil sie immer angegafft wurde und teils anzügliche Sprüche nachgerufen bekommen hat.
              Mittlerweile fahren fast mehr Mädels, als Jungs. Wir finden, dass das eine gute Entwicklung ist, schließlich muss nicht jede Sportart eine Männerdomäne sein. So war das noch vor, sagen wir mal 7 Jahren. Meine Partnerin fährt mittlerweile wieder mehr, was ich toll finde. Danke an dieser Stelle an die spanische Longboard Girls Crew. An ihre Videos erinnern sich hier sicherlich viele und sie haben bestimmt einige Longskaterinnen beeinflusst.
              Man(n) könnte/sollte Themen wie Objektifizierung, Sexualisierung, bzw. "Sex sells" kritisch hinterfragen, auch wenn ein Perspektivwechsel nicht immer einfach ist. Die ersten Posts im Thread finde ich befremdlich, etwas schwierig und irritierend, wohingegen die Kuchenstücke sehr appetitlich aussehen. Schade, dass ich auf Diät bin.

              Longboard fahren macht Spass und macht jeden Menschen schöner und attraktiver, egal ob Männlein oder Weiblein oder etwas dazwischen.
              Eine wunderbare Sache.
              Zuletzt geändert von MacGyver; 29.04.2020, 17:46. Grund: Krasse Satzbaufehler, etc. ADHS und so. ;)
              !!! 8) :thinking:

              Kommentar


              • #22
                Zitat von MacGyver Beitrag anzeigen
                Also ich finde es sinnvoll, Sexismus und Longskating zu diskutieren.

                Meine Partnerin hat sich jahrelang nicht aufs Longboard getraut, weil sie immer angegafft wurde und teils anzügliche Sprüche nachgerufen bekommen hat.
                Mittlerweile fahren fast mehr Mädels, als Jungs. Wir finden, dass das eine gute Entwicklung ist, schließlich muss nicht jede Sportart eine Männerdomäne sein. So war das noch vor, sagen wir mal 7 Jahren. Meine Partnerin fährt mittlerweile wieder mehr, was ich toll finde. Danke an dieser Stelle an die spanische Longboard Girls Crew. An ihre Videos erinnern sich hier sicherlich viele und sie haben bestimmt einige Longskaterinnen beeinflusst.
                Man(n) könnte/sollte Themen wie Objektifizierung, Sexualisierung, bzw. "Sex sells" kritisch hinterfragen, auch wenn ein Perspektivwechsel nicht immer einfach ist. Die ersten Posts im Thread finde ich befremdlich, etwas schwierig und irritierend, wohingegen die Kuchenstücke sehr appetitlich aussehen. Schade, dass ich auf Diät bin.

                Longboard fahren macht Spass und macht jeden Menschen schöner und attraktiver, egal ob Männlein oder Weiblein oder etwas dazwischen.
                Eine wunderbare Sache.
                Liebe für diesen Post. Danke. Danke. Danke.

                Kommentar

                Lädt...
                X