Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

last.fm

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • last.fm

    um den musikdiskussionen hier im forum mal ein bißchen mehr fundament zu geben:
    wer von euch ist bei last.fm?

    würde mich über eure user-namen freuen.
    deswegen fang ich auch gleich mal an mit dem link zu meinem profil:
    http://www.lastfm.de/user/jed_humanoid806/

    beschte griaß,
    der hannes
    meh.

  • #2
    last fm sthe ich ja mehr als kritisch gegenüber. eigentlich ein reines spionageprogramm der musikindustrie.
    "machst du die urlaubsvertretung für die ganzen forumsarschlöcher?" JA VERDAMMT!

    VERKAUFE:

    PRÄZISIONS GRIPTAPE 10cm 52€ + Porto versteht sich!

    Kommentar


    • #3
      durchaus realistisch...
      genauso realistisch wie dass silverfishlongboarding.com ein "spionageinstrument" der longboardindustrie ist.
      oder glaubst du ernsthaft dass es abec 11 fishballs und ein loaded-silverfish-pintail nur gibt weil die sich alle so furchbar lieb haben!?

      herzlich wilkommen im internet! :D
      meh.

      Kommentar


      • #4
        naja die umsätze der musikindustrie und der der lbhersteller usw sind auch annähernd gleich... und boards kopieren sich auch genausoschnell wie audiotracks.

        anyway soll ja jeder machen, was er will sollte auch keine miesmachung sein. nur mal n denkanstoss
        "machst du die urlaubsvertretung für die ganzen forumsarschlöcher?" JA VERDAMMT!

        VERKAUFE:

        PRÄZISIONS GRIPTAPE 10cm 52€ + Porto versteht sich!

        Kommentar


        • #5
          naja heut zu tage ist man sowieso niergens mehr sicher, ob icq, skype, msn usw., egal wo man sich anmeldet.:shithappens:

          hab mir last.fm angesehen und hab mich da gleich mal angemeldet, den player runtergeladen und jetzt chill chill. musik schön nach meiner wahl.:git::headbanger:

          ach mein link: http://www.lastfm.de/user/Lizzard80/

          Kommentar


          • #6
            ich heiss CountOlaf
            ist aber extrem unaktuell, wie ihr sehen werdet, ich hab hier den scrobbler nicht und hoer auch wenig musik am pc. :shit:

            ich finde die seite echt gut, fuer musikinfo und so.
            Warum steht "downhiller" unter meinem Namen?

            Kommentar


            • #7
              ich finde die seite auch ganz cool, weil man da ja neuerweise auch musikstücke auch 3x ganz anhören kann, dann kann man sich auf legale weise mal vorher mal ein bild von einer neuen band machen, die nicht im radio gespielt wird. und ob die musikindustrie mich dadurch ausspieoniert, ist mir egal, ich hab ja nix zu verbergen. und wenn die wirklich damit spionieren, dann gehen die edlich mal mit der zeit, denn bis her war ja eigendlich ehr steinzeit bei den labels. und mann kann ja echt nur sagen:

              Industrie killes music!


              naja aber das ist meine meinung so am rande.
              bigger Boards, get better Babes. ^^

              Kommentar


              • #8
                wie jetzt, gibt's hier nicht mehr last.fm members?
                meh.

                Kommentar


                • #9
                  :git::git::git::git::git::git::git::git::git::git:


                  Supersite echt alter

                  :git::git::git::git::git::git::git::git::git::git:


                  http://www.lastfm.de/music/Outback/Dance+the+Devil+Away

                  Pit

                  Kommentar


                  • #10
                    stimmt: industrie kills music

                    deswegen ist es doch schön das es Musiker gibt, die völlig frei, an der Industrie vorbei, ihre Musik im www dem geneigten Hörer ohne Kostenaufwand anbieten. Somit kann es einem völlig egal sein welche Vorteile große Firmen sich mit dem Kauf von last.fm erhoffen. Das Angebot solcher wird immer breiter und macht Musik wieder zu dem was sie eigentlich ist, der Ausdruck des einzelnen Künstlers den er in die Welt hinaustragen will und nicht zu einer Form der Geldmacherei.

                    Kommentar


                    • #11
                      Stimmt, den großen Reibach an NetAudio machen die Hoster, nicht die NetLabels ... :thinking:

                      Völlig frei ist das in wenigen Fällen. Das CC als Lizenzmodell nunmehr schon so etwas wie anerkannt ist, bedeutet nicht gleich "alles völlig frei". Ich denke das "some rights reserved" sollte hier (wenn man so Pionierig (geiles Wort!) sei) mal wirklich Ernst nehmen (im Vgl. zu "all rights reserved") ...

                      Wie auch immer...:tv:

                      P.S.: Ich denke, bei NetAudio sollten auch die "donate"-Buttons hin und wieder betätigt werden. Gib, wenn du kannst. Gib was es dir wert ist. Völlig frei bekommt man eigentlich nur das Kino in einschlägigen Einkaufszentren / Fußgängerpassagen.
                      Es ist besser für das was man ißt gehasst, als für das, was man nicht ißt, geliebt zu werden!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X