Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spots in Dortmund?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spots in Dortmund?

    Schönen guten Tach!
    Ich bin grad dabei aus dem benachbarten Unna nach Dortmund zu ziehen. Wer kennt gute Spots in der Gegend? Am liebsten lange Bergab-Pisten aber schreibt bitte auch sonst alles was euch einfällt.

  • #2
    1. Von der U-Bahn Station "Westfalenhallen" aus unter diese Unterführungen durch und dann die Hohe Straße. Tagsüber: Gehweg, Abends: Radweg, Nachts: alle vier Fahrbahnen. Du kannst bis zum Stadtgarten oder bis zur Reinoldikirche fahren. Da tagsüber der Hellweg zu voll ist würde ich diese kreuzen und die Kampstraße bis zur Reinoldikirche abfahren. Das beste ist, dass (egal ob du im Stadtgarten oder an der Reinoldikirche einsteigst) die U46 wieder bis zur Westfalenhalle bringt. Das ist echtes Skilift-Feeling.

    2. Von der U-Bahn Station "Westfalenhallen" fährst du quasi auf diesen Haupteingang der Hallen zu, dann fährst du nach rechts neben den Hallen her. Irgendwann kommt auf der rechten Seite diese Fußgängerbrücke über die B1. An der Stelle kannst du nach links zwischen den Hallen durchfahren. Du fährst dann auf so Schranken zu. Auf der rechten Seite kommt ein Parkplatz, den wir manchmal zum Sliden und für andere Späße nutzen. Du fährst unter der Schranke durch, dann die Straße nach rechts, am Stadion vorbei. Die Straße macht dann irgenwann einen schlenker nach rechts, an der Stelle solltest du weiter geradeaus fahren, also weiterhin am Stadion vorbei. Da kreuzt dann irgendwann eine Straße (Achtung, Autos!) und du kommst auf einen gepflasterten Weg, welcher dich bis zum Theoder F. Heim führt. Gehe über die Kreuzung und fahre auf der rechten Straßenseite den Radweg nach links runter bis zur Palmenweide. Hier kannst du dann mit der Ubahn wieder in die Stadt oder per Bus zur Uni fahren.

    3. Wie bei 2.
    Von der U-Bahn Station "Westfalenhallen" fährst du quasi diesen Haupteingang der Hallen zu, dann fährst du nach rechts neben den Hallen her. Irgendwann kommt auf der rechten Seite diese Fußgängerbrücke über die B1. An der Stelle kannst du nach links zwischen den Hallen durchfahren. Du fährst dann auf so Schranken zu. Auf der rechten Seite kommt ein Parkplatz, den wir manchmal zum Sliden und für andere Späße nutzen. Du fährst unter der Schranke durch, dann die Straße nach links, bis auf der rechten Seite ein Weg runter geht (sehr geile carverstrecke). Unten fährst du erst nach links, dann direkt nach rechts. Es geht über die Bahnbrücke dann nach links zum Bahnsteig runter und wieder rauf. Oben gehts dann nach rechts fein bergab. Straße oder Radweg, musst du sehn. Ich empfehle dann über den Parkplatz des Institutes dort weiter zufahren und dann wieder zurück auf die Straße am Ende des Parkplatzes. Roll so weit du kannst, dann gehts irgendwann wieder bergauf bis zu einer Bushaltestelle. Wechsel die Straßenseite, dann kannst du den Bus zurück zu den Westfalenhallen nehmen.

    Mir fallen noch 4-5 andere Strecken ein, aber das wird mir gerade zu viel Tipperei. Vllt später.
    Zuletzt geändert von wolke; 30.07.2009, 14:42.

    Kommentar


    • #3
      blickstraße
      findeste bei google maps.

      4-5km entspanntes carven, im oberen teil schneller als im unteren (nach der autobahnüberquerung), nicht so viel verkehr.

      anreise mitm auto ist zu empfehlen, keine ahnung ob da überhaupt nen bus hinfährt und wenn wahrscheinlich nur über witten

      Kommentar


      • #4
        ich bin heute die 3 strecken von downhiller gefahren und kann sie nur weiterempfehlen....
        super asphalt schöne strecke und meistens bergab ( skylift-garantie hat super geklappt )
        würde mich freuen wenn noch mehr so steckenbeschreibungen kommen ( geht an alle,insbesondere downhiller )
        ansonsten würde ich sagen dass der große parkplatz bei der Do. Universität : emil-figgestraße auch schön zum fahren is(vorsicht: samstags immer großer Flohmarkt
        wer bock auf ne runde cruisen hat, einfach melden: harles_oner@gmx.de

        Kommentar


        • #5
          wat? von downhiller? da oben steht bei mich nur wat von wolke mit 3 strecken und skilift.
          könnte mir aber auch vorstellen, die morgen spätnachmittag dann mal zu fahren...

          Kommentar


          • #6
            Irminsulstr. auch nett anschliessend Wannebachstr.
            Dann hätt ich noch Schanze, im Prinzip die Parallelstraße der Blickstr.
            Und noch die Straße am Roadstop runter bis zum Bikertreff.
            Wenns nen bisschen weiter weg sein kann, würde ich dir noch die Tiefendorfstraße im Dörfchen Berchum empfehlen, bin ich gestern gefahren, sehr geil!

            Kommentar


            • #7
              AW: Spots in Dortmund?

              Bin noch neu hier und plane aktuell mein Longboard. Aber ein Tipp von mir ist die Bergehalde in Bergkamen. Auf der "Rückseite" der Halde gibt es einen frisch geteerten Weg der im Zick Zack verläuft. Die Strecke ist nicht sonderlich lang, bietet jedoch beste Voraussetzungen da hier keine Kraftfahrzeuge fahren dürfen.
              Darüber hinaus existiert hier noch eine Downhillstrecke für MTB-Fahrer und die Kullise ist einfach bombastisch. Leider ist die Anreise mit den Öffentlichen etwas heikel, daher empfehle ich die Anreise per Auto.

              Spot: 59192 Berkgamen, Waldstraße

              Kommentar


              • #8
                AW: Spots in Dortmund?

                ein netter Anfängerhügel geht vom Europaplatz in Richtung Knappschaftskrankenhaus. Belag ist astrein, vor allem Abends wenig Verkehr da Gewerbegebiet.

                Die kurze Variante geht von der U-Bahn Haltestelle Hauptfriedhof bis zur Haltestelle Knappschaftskrankenhaus. Anschließend mit der Bahn zur Rüschebrinkstrasse und dann mit dem 427er hoch bis zum Europaplatz oder Hauptfriedhof.

                Höhenunterschied ist ca. 50 Meter und die Strecke beträgt 3,5km

                Wer bock hat da mal zu fahren soll sich bei mir melden!

                ansonsten suche ich grad auch noch nach mehr Spots, wer kennt noch welche und wer ist demnächst an den o.g. Insulstrasse, Bergkamen etc... und hat bock auf ne Rollrunde?

                ps: In Bochum gibts noch ne nette Strecke vom Lottental zur Kemnade. Nicht wirklich steil aber 1a Belag und einmal die Stunde nen Bus

                Kommentar


                • #9
                  AW: Spots in Dortmund?

                  ICH. bin immer geil auf neue geile schnellere strecken hier in DO. Ab Montag habe ich wieder ein leben.
                  Ständig verwechselt man mich mit einen Herren namens "Hurren Sonn". Wer mag das sein?

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Spots in Dortmund?

                    Oh, lange nich mehr hierrein geguckt. Ich bin jetz ersma im urlaub und danach hättich auf jedenfall bock mich mal mit euch zu treffen, allerdings nur am WE. Melde mich dann mal.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Spots in Dortmund?

                      So. Am Montag is ja bekenntlich Feiertag und sofern das Wetter mitspielt würd ich mich gerne mit irgendwem treffen und ne runde rollen gehen. Wer is dabei?! Dachte erstmal an diesen Spot in Bergkamen und dann ma sehen wos so hingeht.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Spots in Dortmund?

                        Bin leider noch ohne Brett und die nächsten Tage auch nicht da. Aber wünsch euch viel Spaß

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Spots in Dortmund?

                          Zitat von TheWörst Beitrag anzeigen
                          So. Am Montag is ja bekenntlich Feiertag und sofern das Wetter mitspielt würd ich mich gerne mit irgendwem treffen und ne runde rollen gehen. Wer is dabei?! Dachte erstmal an diesen Spot in Bergkamen und dann ma sehen wos so hingeht.
                          Ist hier nicht ganz der richtige Thread für dein Post. Schau mal hier oder besser noch in Facebook in der Gruppe "Ruhrpott Boarder" rein.
                          Irren ist menschlich, doch im Irrtum zu verharren ist ein Zeichen von Dummheit.
                          --------------------------
                          Der Mangel an Erfahrung veranlasst die Jugend zu Leistungen, die ein erfahrener Mensch niemals vollbringen würde.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Spots in Dortmund?

                            hallo

                            ich komme aus Unna und werde mir jetzt ein Board zulegen, die Strecken in Dortmund sind mir bekannt da komme ich jeden Tag zur Arbeit teilweise vorbei, Der Phönix See sollte hier ja auch bekannt sein, da werde ich denke ich wenn es nicht all zu voll ist öfters mal hinfahren...

                            lg

                            Felix

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Spots in Dortmund?

                              Hey Felix,
                              am Phoenixsee lässt es sich sehr gut fahren :)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X