Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Moses spaltet eins das Rote Meer, so wie.....

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Moses spaltet eins das Rote Meer, so wie......

    Moses spaltet eins das Rote Meer, so wie.....

    .....Loaded die Longboardergemeinde......

    Moin!


    Also, ich mache diesen Thread mal auf, weil mir das ehrlich gesagt ziemlich auf den Senkel geht, dass in quasi jedem Thread, wo auch nur eine Loaded Andeutung oder es generell um ein Loadedpordukt geht, mindestens eine Person mit einer totalen Antipathie gegen Loaded ankommt und die Produkte auf das übelste verurteilt.


    Worum es hier geht eigentlich?
    Reden wir hier doch einfach über das Marketing von Loaded, wie sie zum Beispiel durch ihre Videos Werbung für ihre Produkte machen. Oder warum die Decks so teuer sind und eurer Meinung viel zu teuer. Sicherlich gibt es günstigere Produkte, die besser oder gleichwertig zu den Loadedprodukten sind, aber sind sie ja nicht bekannt, zumindest nicht unter den Anfängern.
    Oder warum das Griptape nicht gut ist oder wonach euch gerade die Laune ist.


    Kann man die Marketingstragie von Loaded vielleicht mit anderen Produkten außerhalb der Longboardszene vergleichen? Ich denke da zum Beispiel an Red Bull.


    Also, lasst uns hier doch mal friedlich über das Thema, dass die Gemeinde spaltet, wie einst Moses das Rote Meer, diskutieren. Dabei bitte ich doch um einen gepflegten Ton und jeder darf seine Meinung äußern und haben, das ist sein gutes Recht, aber bitte nicht mit Worten á la "ist doch scheiße" oder Ähnlichem...... :)
    Zereist Loaded meinetwegen auch bis zur untersten Lage, aber lasst das doch in den restlichen Threads bitte sein..... :)


    mit besten Grüßen


    ps. wusste nicht wohin damit, habs erstmal ins off-topic geschoben, darf bei Bedarf natrülich gerne ohne Rücksprache verschoben werden :D
    Zuletzt geändert von jauu; 12.10.2010, 13:22.

  • CocaineSmile
    antwortet
    Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    Leute, Loaded-Decks kosten ca 15-30€ im EK ... (für Loaded, nicht für VErkäufer hiuer in Ger)
    Wenn man da als Privatperson vor Ort auch irgendwie dran kommen kann, bring ich mal ein paar aus dem Urlaub mit :D



    Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    Die Chinesen Produzieren für Fast alle Große Lobo-firmen in USA. Die Pressen dir jeden Scheiß zusammen!!! Macht denen ein Angebot, sagt einfach dass ihr nen Deck produzieren wollt, ca 500 stück fürs erste und fragt nach Referenzen, also für wen sie sonstz so produzieren... Da werden namen fallen... da wackelt ihr mit den Ohren. Bambus kommt aus CHINA - der wächst da :D Ahorn kommt aus Canada... aber es gibt auch China-Ahorn wie ihr lesen könnt...
    Aber mal im Ernst jetzt, wenn die in China für fast alle großen Lobo-Firmen in den Staaten produzieren, wieso wird die ganze Zeit über miese Qualität gemostert? So schlimm kann's dann nicht sein, oder? Da wird ja noch der eine oder andere namhafte Vertreiber mit bei sein, der als hochwertig gilt.

    Und es ist doch überall so, dass die EK Preise beim normalsterblichen Endverbraucher die Ohren schlackern lassen. Aber wieso sind Loaded jetzt deswegen die bösen Buben für? Entweder macht man das mit oder nicht, die Entscheidung liegt doch bei einem selbst, oder nicht?

    Ich finds auch toll, wenn die einheimischen Boardbauer wieder mal etwas neues präsentieren und hab da noch was stark im Blick, was ich mir gerne zulegen möchte. Aber ich muss sagen, dass ich ohne das Forum nie auf die Sachen gekommen wäre!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Greg
    antwortet
    nein, bist du nicht! und ich wünsche dir auch viel spass mit deinen decks!! Ich verurteile NIEMANDEN weil er nen Loaded fährt, verurteile die Firmen generell!! Bitte nicht verwechseln!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • digga
    antwortet
    also ich habe schon auf mehreren Decks gestanden und hab vieles getestet und steh immer noch auf meine beiden Loaded Decks...bin ich jetzt ein schlechter Longboarder?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Greg
    antwortet
    Leute, Loaded-Decks kosten ca 15-30€ im EK ... (für Loaded, nicht für VErkäufer hiuer in Ger)

    http://onoextreme.en.made-in-china.c...plete-11-.html

    http://www.made-in-china.com/product...word=longboard

    Die Chinesen Produzieren für Fast alle Große Lobo-firmen in USA. Die Pressen dir jeden Scheiß zusammen!!! Macht denen ein Angebot, sagt einfach dass ihr nen Deck produzieren wollt, ca 500 stück fürs erste und fragt nach Referenzen, also für wen sie sonstz so produzieren... Da werden namen fallen... da wackelt ihr mit den Ohren. Bambus kommt aus CHINA - der wächst da :D Ahorn kommt aus Canada... aber es gibt auch China-Ahorn wie ihr lesen könnt...

    Einen Kommentar schreiben:


  • langbrettlabor
    antwortet
    und das faszinierende ist: es regnet noch nicht mal, in gesamt longboarddeutschland ist es trocken, der winter ist noch nicht da, die sonne scheint etc...
    und trotzdem werden als vorboten des deprimierenden teils der saison langsam die klassiker ausgegraben: loaded, geco, goldständer ist auch erst heute wieder in einem thread aufgetaucht... fehlt nur, dass jemand versucht in der gebrauchtbörse 20 core achsen zu verkaufen und die popcorn party kann beginnen...



    regen.jpg

    Einen Kommentar schreiben:


  • norwood
    antwortet
    immer wenn ich so einen thread lese kommt mir nur eins in den sinn:

    Einen Kommentar schreiben:


  • DonLleonn
    antwortet
    Zitat von Tillorly Beitrag anzeigen
    Ich hab mir aufnem TanTien den Haxen gebrochen, reicht das?
    interessant. und jetzt? was willst du uns damit mitteilen?

    warum muss über so ein thema so oft diskutiert werden, reicht es nicht, wenn man den schluss schon 10 mal gezogen hat? seit ihr alle (die fragensteller) zu dumm zum lesen? verdammt. das ist wie geco. nämlich durch.

    und @greg: du magst n guter kumpel von geco sein, aber das preisleistungsverhältnis is bei denen doch noch übler. ich würde eher n loaded kaufen als n geco...rein objektiv gesehen. die haben nämlcih konkav, kicks, glasfaser, sind aus bambus....aber das will ich hier nicht diskutieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tillorly
    antwortet
    Ich hab mir aufnem TanTien den Haxen gebrochen, reicht das? ;)

    Im ernst, ich bin noch nie ernsthaft so n Teil gefahren. Aber ich denke wir haben hier in unseren Breitengraden genügend Hersteller, da muss man nicht ne sinnlos gehypte Grossfirma unterstützen. Ich hab zwar, von wegen Grossfirma auch ein S9-Brett zuhause, aber ich denk mal Sector 9 haben selber aktiv zum Longboardboom beigetragen, von dem heute Loaded profitiert. Heute würd ich in Europa nicht mal mehr ein S9 Brett kaufen, zum einen wegen den einheimischen Herstellern zum andern weil ich gesehen hab was das Zeug in den Staaten kostet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mo$ucker
    antwortet
    Zitat von jauu Beitrag anzeigen

    achja, es fehlt ein t in deiner Signatur
    Das wird durch ein zusätliches s ausgeglichen. :ohoh:

    Einen Kommentar schreiben:


  • zeephat
    antwortet


    Sorry, das konnte ich mir bei dem Thread Titel nicht verkneifen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • dschihadinio
    antwortet
    Was die Bibel - und die Loaded- Geschichte im Titel des Threads miteinander zu tun haben ist mMn ganz einfach;
    Hat beides nichts mit Wahrheit und Tatsachen zu tun, sondern ist schlicht ausgedacht, bzw. persönliche Wahrnehmung.

    Auf der Straße kommen wir doch alle super miteinander aus, egal, wer jetzt von welchem Produzenten ein Deck unter den Füßen hat.

    Finde zwar viele Loaded Produkte nicht wirklich schlecht,
    aber auch nicht super, dazu die her über-durchschnittlichen Preise,
    an sich schon ausreichend Gründe, um in der Regel eher zu anderen Produkten zu raten.
    Ausnahmen wären z.B. extrem leichte Leute, die aber echt sehr, sehr viel Flex möchten.

    Wie Fredo auch schon schrieb - wer 10- 20 mal einem Beginner ausführlich erklärt hat,
    warum z.B. ein Vanguard war nicht total sch... ist, doch andere Decks doch deutlich mehr Spaß für´s Geld bringen, der wird einfach früher oder später die Erklärung kürzer und direkter formulieren.

    Was ich persönlich noch am Loaded extrem unsympathisch finde ist die Art,
    wie bei denen neue Produkte auf den Markt kommen
    , denn in der Hinsicht:

    - Loaded = Microsoft,
    denn ohne Service Pack / Nachbessern sind die Sachen gerne erst einmal eher noch im Beta Status, wenn sie auf den Markt geworfen werden.
    Von einer Firma dieser Größe ist es doch nicht zu viel verlangt, die Sachen erst zu ende zu Entwickeln
    und sie erst dann zu verkaufen.
    Beispiele:
    -Das Loaded Dervish brach anfangs reihenweise in der Längs- Richtung, bis den Jungs das Shape optimiert haben.
    -Die ersten Chargen der O-Tangs waren doch auch der totale Bröckel- Husten,
    was war das noch, da löste sich der Kern aus der Rolle, oder?
    -Beim Tan Tien kamen Anfangs reihenweise echt grottig verarbeitete Decks über den Teich.

    Zitat von CocaineSmile Beitrag anzeigen
    Die Yummi-yummi-Boards, die ich noch im Auge hab (G&S, Pogo, Landyachtz) sind auch nicht unbedingt günstiger.
    Die Sache ist halt das mit dem Preis/Leistungs Verhältnis, wenn ein Pogo Deck 10-20 Euro über einem Dervish liegt bekommst du für diesen Recht geringen Aufpreis ne fette Ladung High- tech oben drauf.
    Bei G&S gibt´s Konkurrenz für´s Loaded Pintail &Vanguard für 20-30 Euro weniger
    und LY- naja, da schwangt´s halt - Mummy echt günstig, 9to5 er hoch im Preis...

    Fazit:
    Weniger denken, mehr rollen!
    Und kein Bier schmeckt schlechter als kein Bier.... äh, und/oder meine Boards

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Ja, das möchte ich Greg.... :D
    hast es doch auch geschafft....nein ich mein einfach damit, dass man nicht einfach alles pauschalisieren sollte. In meinem Beispiel, ich mein der Kollege mit dieser Aussage, stand, das unterstelle ich ihm jetzt mal einfach, sicherlich nicht auf dem neuen Deck und Griptape druff und sagt schon gleich, dass dieses zum Kotzen ist....ich mein, vielleicht schaffen es die Jungs von Loaded es ja auch, dass das Griptape vllt besser ist^^

    Aber naja, vielleicht she ich das ja auch alles zu eng....:D

    achja, es fehlt ein t in deiner Signatur und seit wann gibt es ed hardy longboards???? :P

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mo$ucker
    antwortet
    Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    Hinter Loaded steckt auch keine Phillosophie außer die des $-Scheins :ohoh: ...
    So siehts aus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mo$ucker
    antwortet
    Immer diese Überbewertung.
    Ich geb ja zu, dass Objektivität bei dem Thema nicht grad überwiegt, aber zwischen dem Genörgel finden sich klare und begründete Standpunkte.
    Nicht immer so dünnhäutig sein bitte.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X