Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Preisentwicklung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Preisentwicklung

    Hallo,

    ich will mit diesem Thread hier keinem auf die Füße treten, keine Stachelei anzetteln oder irgendwas. Ich würde nur gerne mal so objektiv wie möglich bissl drüber labern, wie ihr denn die Preisentwicklung oder vllt eher sogar generell darüber so denkt, was man mittlerweile für Stuff, insbesondere Decks latzen muss.

    Ich bin erst seit ca 1,5 Jahren dabei und bemerke schon einen leichten Trend nach oben. An die Leute, die schon länger dabei sind, stell ich daher mal die Frage, wie die Preise denn vor 4-5 Jahren so waren.

    Ich komme nicht aus der technischen Ecke und kann daher auch den Materialaufwand (monetär) schlecht abschätzen. Daher würde ich mich freuen wenn sich vllt noch ein paar Eigenbauer einschalten könnten. Weiterhin frage ich mich aufgrund der (mir so vorkommenden) steigenden Preise, ob höherwertigere Materialen oder Verfahren genutzt werden als bspw. vor 5 Jahren?

    Mir ist klar, dass jeder sein Geld verdienen will. Möchte ich auch keinem absprechen. Auch ist mir klar dass Fracht, Zoll usw. auch einen (teils) erheblichen Preisunterschied zu bsp. den USA ausmachen. Man bemerkt ja schon einen deutlichen Preisabfall wenn man Decks von Direktvertrieben bekommt (Earthwing, Jet)

    Der Gedanke zu dieser Diskussion ist mir vor Wochen schon gekommen, als ich sah, dass ein Hackbrett Anarchy quasi "direkt aus der Werkstatt" 180 Affen kostet. Da frage ich mich, ob der Preis immer noch in Relation zu dem Produkt steht. Soll jetzt keineswegs ein Vorwurf gegen Hackbrett sein, ganz im Gegenteil: Vielleicht wird ja in der Diskussion deutlich, dass 180 € ein absolut angemessener Preis für ein Deck heutzutage ist!

    Wie denkt ihr darüber ? Bitte kein Beef oder dumme Kommentare, möchte gerne ne objektive Diskussion anregen.

    Grüße
    "Wheels are wheels, boards are boards, and each of them has there little differences about them, but as long as you put in the time to ride them youll get used to it" (James Kelly)

    Topmount ist meine Religion
Lädt...
X