Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

(Sach)spenden für Zirkusschule in Nicaragua

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • (Sach)spenden für Zirkusschule in Nicaragua

    Cheerio die Damen und Herren,

    ich meld mich mal mit einer kleinen Bitte hier im Forum:

    Und zwar verbringe ich gerade im Rahmen meines FSJs ein Jahr in Nicaragua.

    Hatte bis Anfang dieses Monats in León in einem Projekt gearbeitet und bin vor kurzem in ein anderes Projekt in Granada gewechselt.

    Das Projekt "La Escuela de la Comedia y el Mimo" wurde 2001 gegründet mit der Vision Straßenkinder eine Alternative zu geben.

    Kleine Hintergrundinfo zu Nicaragua: zweitärmstes Land in Lateinamerika, auf dem Human development Index auf Platz 129, also ziemlich weit hinten und ein Durchschnittsalter von Rund 24 Jahren.

    Dementsprechend ist auch die Kinderarmut sehr hoch, was zum einen zur Kinderarbeit (14% der 5-14 Jährigen) und Drogenmissbrauch führt: Von Gras und Crack zu Klebstoff schnüffeln ist alles dabei.


    Das Projekt fing 2001 mit einer kleinen Gruppe Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen an um diesen durch Aktivitäten wie Mimik, Pantomime, Artistik etc. eine Zukunft zu geben.
    Diese Gruppe wurde zu Promotoren ausgebildet und rief 2011 die Escuela de la Comedia y el Mimo ins Leben ( Schule für Comedy und Mimik).

    Dieses Gebäude bietet Nachmittags Kindern aus den verschiedenen Vierteln Granadas Betreuung an:
    Mittagessen, gefolgt von Hausaufgabenbetreuung und anschließend verschiedenste Aktivitäten von Englischunterricht, handwerkliche Tätigkeiten bis hin zu Akrobatikunterricht und Zirkusfertigkeiten.
    Letztes Jahr waren es durchschnittlich 80 Kinder, die dieses Angebot in Anspruch nahmen.

    Jetzt aktuell sind es ganze 8 Kinder die kommen.

    Das hat einen Grund:
    Es gibt nicht genügend Geld:
    Nicht genügend Geld um jemanden einzustellen der den Schulbus fahren kann um die Kinder abzuholen und nach Hause zu bringen. Weder reicht das Geld um jemanden den Führerschein zu finanzieren, dazu kommt noch das dies hier in der Regel 4 Jahre dauert, bis der Führerschein ausgestellt wird.
    Das Mittagessen kann nicht mehr finanziert werden, was ebenfalls die Teilnahme sinken lässt.

    Deswegen habe ich mehrere kleine Bitten:
    Zum einen sind Spenden immer gerne gesehen: Hier ist der Link zu Betterplace.org

    Zum anderen sind Freiwillige auch gerne Willkommen - Links poste ich demnächst, wenn wir die Bewerbungsformulare fertig gemacht haben

    Drittens geht die Elite des Zirkus vom 19 Mai bis 18 August auf Europatournee und sucht noch Plätze zum auftreten: Je mehr Leute destso besser - durch diese Einnahmen wird ein Großteil des Projektes finanziert
    - also wenn ihr da Kontakte habt einfach eine PM an mich und ich leite es weiter

    Und zu guter Letzt freut sich die Schule auch gerne über Sachspenden aus dem Zirkusbereich:
    von Slackline, Jonglierbällen, diabolo, Jonglierkeulen, Verkleidungen... ist alles gerne gesehen.
    Falls da jemand etwas abzugeben hat ebenfalls mir eine Nachricht schreiben.

    Die Website & ein Video des Projektes

    bei Fragen einfach Fragen, ich beantworte gerne alles

    Vielen herzlichen Dank!
    The Empire is watching you.

    Longboards bauen mit Willy Werkel

  • #2
    AW: (Sach)spenden für Zirkusschule in Nicaragua

    Gute Sache, das!
    IFOA // Initiative für optimierte Asphaltnutzung // www.facebook.com /1166Longboards

    Kommentar


    • #3
      AW: (Sach)spenden für Zirkusschule in Nicaragua

      niemand? ;)
      The Empire is watching you.

      Longboards bauen mit Willy Werkel

      Kommentar

      Lädt...
      X