Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

grundsätzlich preisbindung ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Christiane
    antwortet
    hab mich jetzt nach langem überlegen dafür entschieden bei concret wave zu kaufen. ist doch nett oder?: kriege jetzt ein kaliber pincut texalium mit sehr ähnlichem flex wie laoded dervish flex 2

    Einen Kommentar schreiben:


  • krueschn
    antwortet
    mach denen einfach ne ansage...für 169 ja und ihr könnt euch endlich nen neues deck bestellen...oder tschüss....

    und tschüss

    Einen Kommentar schreiben:


  • kornibaby
    antwortet
    Zitat von Soho Beitrag anzeigen
    gibts bei autos ne preisbindung?! BARGELD LACHT!!!!!
    stimmt schon aber wirklich vergleichen kann man das doch damit nicht oder?
    da handelt es sich ja doch schon um keine vergleichbaren preise...
    und gibt es denn läden die longboards auf raten verticken? :ohoh:

    kann shcon sein das der preis so hoch ist weil es das einzige lobo ist was sie haben und sich nicht wirklich darüber informiert haben und sich vielleicht sagen das es wirklich was einzigartiges ist
    naja kaufen würde ich es aus egal welchen grund nicht
    da kaufe ich mir das gleiche board für weniger und nehm noch n paar extra kugellager e:oder n halbes satz rollen dazu :D

    :sk8:
    Zuletzt geändert von kornibaby; 08.02.2010, 12:15.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heiko
    antwortet
    Also 189e ist natürlich echt viel obwohl das dervish eigentlich so viel kosten müsste wenn man sich den EK anschaut aber der "offizielle" VK liegt bei 169€ natürlich kann jeder mehr nehmen aber dann würde ich dem shop sagen nein Danke und im Internet portofrei bestellen. Sind sie ja dann selber schuld ganz einfach.

    Einen Kommentar schreiben:


  • eRzR
    antwortet
    Das Fibretec unterscheidet sich aber dennoch, da es eine etwas kürzere Wheelbase hat und man dadurch anders darauf steht (muss man halt testen wo man bequemer drauf steht) außerdem gebe ich zu bedenken, dass der berühmt-berüchtigte Loaded-Flex nicht beim Fibretec zu finden ist.
    ein weiteres Argument es zu testen, zu vergleichen und dann erst zu entscheiden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Christiane
    antwortet
    @wolke
    ja habe ich, wobei ich lesenderweise in erfahrung gebracht habe, das das fibretec-s-flex eher dem laoded dervish flex 1 entspricht. und ich hätte gerne flex 2

    Einen Kommentar schreiben:


  • wolke
    antwortet
    Hast du schonmal über ein Fibretec s-flex nachgedacht? Viele, die den direkten Vergleich hatten sagen ja, es wäre besser. Aber günstiger.

    Einen Kommentar schreiben:


  • haengehose
    antwortet
    falls das bei boardjunkies war, denn preislich käme das hin: die sind halt kein longboardladen. haben ja auch nur ein deck (Vanguard flex 2 für 189,-) und 2 rollen online im angebot. einfach um überhaupt was anbieten zu können, falls mal jemand nach longboards fragt. entsprechend hoch dürften auch deren einkaufspreise sein, denn das zeug bekommen die nicht über den gleichen weg wie ihren anderen kram. einziger vorteil wäre also, nen netten laden zu unterstützen. der preis ist natürlich null konkurrenzfähig, aber wahrscheinlich berechtigt, wenn man den hohen einkaufspreis berücksichtigt. kann sein, daß die das noch teurer verkaufen müssten, um normal daran zu verdienen. kann sogar sein, daß die dann denken: kacke, jetzt ist unser einziges alibi-longboard-deck weg, wir haben nix groß verdient, und wo bekommen wir schnell ein neues her, was total in ist? hab mir deren andere preise jetzt nicht angesehen. keine ahnung, ob die sonst günstig sind.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Soho
    antwortet
    ich alss dich auch mein 500 taler brett fahren!^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • DaDavid
    antwortet
    Zitat von Christiane Beitrag anzeigen
    ich durfte halt auch ein board testen
    das gehört mmn in nem Laden zum guten Ton........

    Zitat von Christiane Beitrag anzeigen
    (das private board von einm der jungs)
    Und nicht nur im Laden, sondern auch unter Longboardern (ich versteh jeden, der sein 500 euro Setup nich einfach mal so aus der Hand gibt, aber jedes "normale" gibt man doch gerne "mal her" ums wen austesten zu lassen.)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Xsjado
    antwortet
    Nur mal so nebenbei zur Preisbindung: Wegen der Verabschiedung des Rabattgesetzes gibt es nur noch für eine einzige Handelsware eine rechtsgültige Preisbindung: Bücher. Neue Büche dürfen nicht über und nicht unter dem Verlagspreis verkauft werden (Mängelexemplare und Fehldrucke mal aussen vor gelassen).
    Bei allem anderen kann sich Verhandeln potentiell lohnen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Christiane
    antwortet
    erstmal danke für alle antworten, ich gehe erstmal ins bett.

    trotzdem finde ich schade , das ein laden sich sowas leistet. ich denke eigentlich das er es sich nicht leisten kann. oder die haben mit frauen ein problem...........
    ich werd mir überlegen wo ich mir das loaded her hohle

    grundsätlich war eben meine überlegung: kauf nicht alles im internet, ünterstütz mal den laden in deiner stadt.

    tja egal.........

    Einen Kommentar schreiben:


  • Soho
    antwortet
    haben wir ne schwarze liste für shops?!^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • Christiane
    antwortet
    sehe ich auch so. ich durfte halt auch ein board testen, was ich sehr nett fand (das private board von einm der jungs). der hat sich schon mühe gegeben, deshalb war ich auch gerne bereit mein geld dort zu lassen, aber nur wegen beratung soviel,..... naja schade

    Einen Kommentar schreiben:


  • Soho
    antwortet
    sofort shop wechseln! ^^
    das is frech!

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X