Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weihnachtsgrüße

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Euch allen ein Frohes fest und viele Geschenke!
    Falls ihr noch nen Geschenk sucht und auf Kuchen / Whisky steht dann lest euch das ma durch und befolgt das. Wir sprechen uns morgen!

    Whiskykuchen - Ein leckeres Rezept für jeden Anlass
    Zutaten:

    1 Tasse Wasser
    1 Tasse weissen Zucker
    1 Tasse braunen Zucker
    4 große Eier
    1 Pfund Butter
    2 Tassen getrocknete Früchte
    1 TL Salz
    1 Handvoll Nüsse
    1 Zitrone
    2 kleine Liter Whisky
    Zubereitung:

    Koste zunächste den Whisky und überprüfe so seine Qualität.

    Nimm dann eine große Rührschüssel.

    Schalte den Mixer an und schlage in der Rührschüssel die Butter flaumig weich.

    Probiere nochmals vom Whisky und überzeuge Dich davon, ob er wirklich von bester Qualität ist. Gieße dazu eine Tasse randvoll und trinke diese aus.
    Wiederhole den Vorgang mehrmals.

    Füge einen Löffel Zucker hinzu.

    Überprüfe, ob der Whisky noch in Ordnung ist. Probiere dazu mehrmals eine Tasse voll.

    Breche zwei Eier aus, und zwar in die Schüssel. Hau die schrumpeligen Früchte mit rein.

    Mixe den Schalter aus.

    Übeprüfe den Whisky auf seine Konsistenzzzzzz......

    Malte den Schixer an. Wenn das blöde Obst im Trixer stecken bleibt, löse das mit Traubenschier.

    Jetzt schmeiß die Zitrone in den Hixer und drücke Deine Nüsse aus. Füge eine Tasse dazu. Zucker, alles, was auch immer.

    Fette den Ofen ein, drehe ihn um 360 Grad.

    Schlag den Mixer, bis er ausgeht. Wirf die Rührschüssel aus dem Fenster.

    Überprüfe den Geschmack des restlichen Whiskys. Geh ins Bett und pfeiff auf den Kuchen. Die Schuhe kannst Du anlassen.


    Frohe Weihnachten!
    Diskutiere nie mit Idioten! Sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich mit Erfahrung..
    ____________________________________________________

    Wer findet das mein Name scheiße ist, bitte "DANKE" drücken!!

    Kommentar


    • #17
      Würde den Whiskey eher in einer Buttercreme verarbeiten und eine Torte draus machen, also nix mehr backen dann. Im Ofen entfleucht doch die wichtigste Zutat! Wobei es in deinem Rezept dazu ja nicht kommt.
      Für das folgende Rezept keinen Bourbon/tenesee nehmen, nach belieben entweder scotch (wird dann herzhafter und aromatischer) oder für die pussys irischen.
      Bisquitböden mit ner Whiskey-Zuckerwasser-Mischung tränken, Butter und Puderzucker zu ner Creme verrühren, Whiskey reinschütten, dann immer ne Lage Boden und Creme in ner Form, kalt werden lassen, aus der Form rausnehmen und oben und an der seite nochmal mit Creme verspachteln. Mit Eiweiss und Zucker einen Ring draufzaubern am Rand der Torte, trocknen lassen und Whiskey-Zuckerwasser mit Gelantine anrühren und da reingießen als schönes Finish. Wer sich noch mehr Mühe geben will macht mit ner Spritztüte noch kleine Sahnehäubchen aus der restlichen Buttercreme drauf und setzt da zur optischen Abrundung kandierte Kirschen, oder, passender zum Whisky, geröstete Gerstenkörner drauf. Ich schätze mal pro Stückchen ist da gut ein doppelter enthalten.

      Guten Appetit und frohe Feiertage =)

      Kommentar


      • #18
        Und was habt Ihr Euch von Santa gewünscht?



        Frohe Festtage!
        "STOP WHINING - RIDE EVERYTHING"

        Kommentar


        • #19
          Von mir auch frohe Weihnachten ..
          und nen guten Slide ins neue Jahr ! <--
          Lg ! :)
          Why i need a Bike..
          when I can surf on the Street ? ;P

          Kommentar


          • #20

            Kommentar

            Lädt...
            X