Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Longboard Kind

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    AW: Longboard Kind

    Hey LilAnn,

    ich glaube solangsam, dass die Länge wirklich keine große Rolle spielt, mit dem Flex hingegen hast du wohl recht 8)
    Ja mein Freund hat ein Pintail, was ja Top Mount gefahren wird, was ich sagen wollte, war, dass es sehr dicke Riser waren und das Board dadurch ja an Höhe zunahm...
    Meinem Freund ist es höchstwahrscheinlich mit seinen 1,85m angenehmer als so tief ich's gerne hätte :P Ich werde auf jedenfall dünne Riser nehmen um das Deck zu schützen.
    Das mit den Sorgen und der Last war auf die "typischen" Sorgen eines Teenager's bezogen, beispielsweise Schule .... ich äußere mich jetzt nicht weiter zu dem Thema :b
    Noch einen schönen Abend
    Motima :)

    Kommentar


    • #47
      AW: Longboard Kind

      jo, er hat sich auf diesen Thread auch schon gemeldet :) thx
      Sei du selbst der Wandel, den du von der Welt erwartest.

      Kommentar


      • #48
        AW: Longboard Kind

        hi motima, die länge des decks ist sehr wohl wichtig, es kommt drauf an, was du damit anfangen willst. z.b. wirst du mit einem 1,20m deck keinen spaß am sliden finden, weil es einfach eine zu große wheelbase hat und sich nicht richtig quer bewegen lässt.
        alles unter 1m sollte gut klappen. solltest du vielleicht im hinterkopf behalten. (genau das ist mir nämlich passiert, wollte eigentlich nie sliden und musste mir dann nach wenigen monaten ein neues brett kaufen, weil ich dann doch vom slide-virus infiziert war) ;)
        andererseits ist es wie immer: persönliche vorliebe ;)

        Kommentar


        • #49
          AW: Longboard Kind

          Natürlich hast du Recht in Sachen, Wichtigkeit der Länge des Boardes in den verschiedenen Bereichen, doch wir unterhalten uns über die Wichtigkeit der Länge des Boardes bei der Größe einer Person ;)

          Motima

          Kommentar


          • #50
            AW: Longboard Kind

            gerade in dem zusammenhang von beidem wichtig! damit auch du als kleiner mensch möglichst vielseitigen spaß mit deinem deck hast.

            Kommentar


            • #51
              AW: Longboard Kind

              drop.jpg
              Meine vierjährige Tochter hat mit dem obenstehenden Deck angefangen und 68er Rollen. Bei meinen nicht gedroppten
              Boards hat es auf Grund ihrer Größe von nur einem Meter immer Schwierigkeiten beim Pushen gegeben. Hier im Forum
              gibt's ein paar echt gute Jungs, die einem so ein Board für 'nen schmalen Kurs bauen. Für unseren Rollbretttreff hab ich
              mittlwerweile drei solcher Boards und die Kleinen kommen gut damit zurecht.

              Mal so als Hinweis, damit wir auch den kleinsten Nachwuchs begeistern können ;-) (und alleinerziehender Papi die Zeit
              mit seiner Tochter noch mehr genießen kann)!

              Kommentar


              • #52
                AW: Longboard Kind

                Zitat von Traveller Beitrag anzeigen
                [ATTACH=CONFIG]28635[/ATTACH]
                Meine vierjährige Tochter hat mit dem obenstehenden Deck angefangen und 68er Rollen. Bei meinen nicht gedroppten
                Boards hat es auf Grund ihrer Größe von nur einem Meter immer Schwierigkeiten beim Pushen gegeben. Hier im Forum
                gibt's ein paar echt gute Jungs, die einem so ein Board für 'nen schmalen Kurs bauen. Für unseren Rollbretttreff hab ich
                mittlwerweile drei solcher Boards und die Kleinen kommen gut damit zurecht.

                Wer würde mir denn,bzw. meiner 6 jährigen Tochter so ein Board bauen bzw. wie teuer kommt mich denn so ein grdropptes (heisst das mit der Senke da im Board so?) Board inkl. Rollen etc. komplett?

                Dabnke im Voraus, Alexandra

                Kommentar

                Lädt...
                X