Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Small Long Trek Planungshilfe gesucht.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Small Long Trek Planungshilfe gesucht.

    Hi,
    Also was will ich überhaupt. ^^

    Unser Freundeskreis fährt jedes Jahr im Sommer zur Ostsee und verbringt dort eine Woche. Was man halt so macht wenn man frei hat.
    Und da kam meinem Kumpel und mir die Idee wir könnten ja ein paar Tage früher in Berlin starten und dann mit Longboard zur Küste hoch. Also ein "Small Long Trek" ^^

    Da wir im Inland bleiben und die Strecke nicht übernmäßig lang ist ist die Planungsphase doch recht überschaubar, zum Glück.

    Aber da wäre die Frage nach der Strecke. Im Idealfall können wir die gesamte Stecke auf schönem Asphalt fahren. Ich hatte schon die Idee einen Fahrradtourenplaner zu nehmen, allerdings habe ich noch keinen gefunden in dem ich nur Asphaltstrecken Filtern kann und schon garnicht auf Höhenunterschiede eingehen kann. Nicht das wir über einen Berg geführt werden. :D (Downhill macht keiner von uns und mit Gepäck macht das sicher auch nicht so viel Spaß)
    Wenn also irgendjemand in dieser Richtung was empfehlen kann würde ich mich freuen.

    Und sollten da noch mehr Dinge sein die man beachten muss, die mir aber jetzt über dem ersten Entwurf entgangen sind bin ich natürlich immer offen für Tipps. :D

    mfg

  • #2
    AW: Small Long Trek Planungshilfe gesucht.

    hey ho! zur strecke kann ich nix sagen ;D aber auf jeden fall: so wenig gepäck wie geht, man schafft im besten fall 70 kilometer am tag (untrainiert), schuhverschleiß einplanen, campingplatz-führer kaufen um die entfehrnungen abzuschätzen, immer mit protection fahren;D es kommt immer dann wenn man sich sicher fühlt (n freund von mir ist oben ohne in ne eisenbahnschiene gefahren), tiefes brett mit leichtem flex nehmen.... jop das is so das wichtigste was ich bereut habe als wir um die 350 kilometer um den bosensee und umgebung gefahren sind.... nach dem ersten tag knieschmerzen sind normal, das is am nächsten tag weg weil man irgendwann ne fußstellung findet die weniger belastend ist ;D so was lohnt sich auf jeden fall!!!!!!! ich will dieses jahr von hamburg nach amsterdam pushen ;D unbedingt machen!!!!

    Kommentar


    • #3
      AW: Small Long Trek Planungshilfe gesucht.

      Moin! Das was Du suchst ist der Berlin-Kopenhagen-Radweg. Ich kenne von ihm leider nur das Stück von Rostock bis Mirow/Lärz. Dort ist er hervorragend ausgebaut - und mich würde es wundern, wenn dieser große Radfernweg nicht auch vor Berlin super zu fahren ist. Hier findest Du sicher alles was Du brauchst, um gut die Ostsee zu finden: http://www.bike-berlin-copenhagen.com/. Auf dieser http://radreise-wiki.de/Berlin-Kopenhagen Seite ist am Rand sogar ein Höhenprofil eingebaut - dann kann man im Landesinneren (Mecklenburger Schweiz) vllt. etwas besser planen. Da azuf den Radwegen in den Wäldern öfters mal kleine Äste u.ä. herumliegen lohnt eine Investition in relativ große Rollen mit Sicherheit. Vllt. 83mm Flywheels - jedoch wenigstens BigZigs, wenn Deine Boardgeometrie das zulässt. Magst Du noch 1,2 Worte zu eurem Setup verlieren? Plane eventuell auch nen kleinen Trip und wäre für Tipps und Infos dankbar. Habt viel Spaß + genießt die Zeit hier oben!
      Bitte Nachdenken was man ins Forum schreibt. Auf Geprolle hat hier niemand Bock!

      Kommentar


      • #4
        AW: Small Long Trek Planungshilfe gesucht.

        Naja, ich würde eher mit 20-30 rechnen. Wenn man nur ein paar Tage unterwegs bist, kann man das beidseitige Pushen vernachlässigen.
        Weniger Gewicht ist immer besser, ein guter Rucksack aber weit wichtiger!
        In D ist es eher stressig einen gescheiten Pennplatz zu finden, da fast überall Landwirtschaft. Gerade wenn man kaputt ist, macht das Suchen keinen Spaß und man ist evtl. auf Campingplätze angewiesen.
        Was ich persönlich hier aber richtig bescheiden finde, sind neben unausgelasteten Bauern die Autofahrer auf Landstraßen - besonders zur Urlaubszeit.

        Für spezielles einfach Fragen. Auf alterschwedetour.de gibt es auch noch ein paar Anregungen.
        Zusammengefast kann man aber sagen: EGAL, das erste mal ist immer chaotisch :)

        Kommentar


        • #5
          AW: Small Long Trek Planungshilfe gesucht.

          Bei Marseille-Barcelona gibt es auch ein paar interessante Anregungen.
          Was mir noch einfällt sind ein paar Hamburger, die letzten Sommer durch Schweden gefahren sind. Den Link zu deren Blog habe ich leider nicht parat.

          edit: perk hat es ja schon erwähnt, da hab ich zu lange gebraucht.
          Zuletzt geändert von svensson; 28.03.2012, 11:30.
          they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
          >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
          >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

          Kommentar


          • #6
            AW: Small Long Trek Planungshilfe gesucht.

            Das waren wir, Link steht schon über deinem Post.

            Kommentar


            • #7
              AW: Small Long Trek Planungshilfe gesucht.

              Zitat von perk Beitrag anzeigen
              Das waren wir, Link steht schon über deinem Post.
              Super, danke schön!
              they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
              >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
              >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

              Kommentar


              • #8
                AW: Small Long Trek Planungshilfe gesucht.

                Schau doch mal ob es Inlinerfahre gibt, die da schon hochgefahrensind (nach Usedom z.B.). da wirst Du bestimmt fündig. Große, weiche Rollensind bestimmt hilfreich.

                VG

                Kommentar


                • #9
                  AW: Small Long Trek Planungshilfe gesucht.

                  Als erstes Danke für die reichhaltigen Anregungen von allen und besonders die Links. Ich werd mich die Tage mal durcharbeiten. Noch liegt der Trip ja noch in weiter ferne. Aber ich werde versuchen den Thread immer mal mit updates zu versorgen. :D

                  @bum Kann ich noch nicht, noch ist alles nur eine Traumvorstellung. :D Mein Freund muss sich ein komplett neues Setup zulegen und ich brauche mindestens ein anderes Deck.
                  Zurzeit hab ich Paris Achsen http://longboardz.de/shop/achsen/paris/paris-180mm.html
                  Orangatang Baluts 86a und ein Gravitiy Pintail 45.
                  Ich denke mal der Unterbau wäre schon in Ordnung. Aber ebend ein anderes Deck. Da stellt sich mir das Problem ob ich ein Deck finde das ich auch so weiterfahren möchte oder ich mir wirklich eins speziell für solche Treks hole. Ich denke je tiefer desto besser in dem Fall. Da werd ich mir auch nochmal Hilfe bei Fränky holen.^^

                  mfg

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Small Long Trek Planungshilfe gesucht.

                    Zitat von mklappstuhl Beitrag anzeigen
                    Als erstes Danke für die reichhaltigen Anregungen von allen und besonders die Links. Ich werd mich die Tage mal durcharbeiten. Noch liegt der Trip ja noch in weiter ferne. Aber ich werde versuchen den Thread immer mal mit updates zu versorgen. :D

                    @bum Kann ich noch nicht, noch ist alles nur eine Traumvorstellung. :D Mein Freund muss sich ein komplett neues Setup zulegen und ich brauche mindestens ein anderes Deck.
                    Zurzeit hab ich Paris Achsen http://longboardz.de/shop/achsen/paris/paris-180mm.html
                    Orangatang Baluts 86a und ein Gravitiy Pintail 45.
                    Ich denke mal der Unterbau wäre schon in Ordnung. Aber ebend ein anderes Deck. Da stellt sich mir das Problem ob ich ein Deck finde das ich auch so weiterfahren möchte oder ich mir wirklich eins speziell für solche Treks hole. Ich denke je tiefer desto besser in dem Fall. Da werd ich mir auch nochmal Hilfe bei Fränky holen.^^

                    mfg
                    Für mich erscheinen lediglich die Achsen geeignet. Mit den harten Baluts auf dem großen Kern wäre mir das Ganze zu unbequem. Du brauchst eine Rolle mit mehr Fleisch. Die BigZig wurde ja schon empfohlen. Dazu würde ich mir ein wirklich tiefes Brett suchen. Schau dir mal das Switch von Landyachtz an. Das hat einen satten Drop. Das gibt's bei Mantis gerade auch für knapp über 100€. Alternativ ist gerade ein Evo in der Börse. Das wäre auch eine Möglichkeit, ist auch bewährt bei solchen Sachen.
                    they see me trollin, they hatin patrollin and tryna catch me writin dirty
                    >>Buhlt um die Gunst des Konsumkids denk an den Stumpfsinn bevor du "Keep it real" in den Mund nimmst<<
                    >>Emancipate yourself from mental slavery, none but ourselves can free our mind.<<

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Small Long Trek Planungshilfe gesucht.

                      zu faul zum lesen, aber "luki" ist da schon hochgepumpt/pusht mit nem kumpel zusammen.
                      Ehrlichkeit statt schmackhafter Augenwischerei.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Small Long Trek Planungshilfe gesucht.

                        kommt drauf an, wohin ihr zur ostsee wollt. berlin-kopenhagen(eher nordwestl richt) und bln-usedom(eher direkt nördl) haben
                        schon viele teilstrecken, die mE nich lb-geeignet sind. hart rauer asphalt, kleiner kies oder feldwege sind mir da schon öfter
                        begegnet. nördliche tour für durchgehend guten asphlat eigentl nur b96 möglich - aber definitiv überhaupt nich zu empfehlen.
                        brb und mv sind flächenländer mit dünner besiedlung, sprich autofahrer kommen auf nix klar, was keinen verprennungsmotor hat.
                        Ich komm nich klar - kommste mit?

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Small Long Trek Planungshilfe gesucht.

                          Neee, das Switch ist nicht so gut dafür. W-Concave und überhaupt zu krass, kann fiese Fußschmerzen hinterher geben... Erfahrungswert Schweden-Tour. Rollen: 80a Durians sind top oder kleine Flywheels, Evo auch, ich liebe das Teil.
                          Zuletzt geändert von dade; 28.03.2012, 23:13.
                          Wassskaaate?

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Small Long Trek Planungshilfe gesucht.

                            @svenson: Klingt ja nach immer mehr Investition.^^ Fällt einem sowas den echt stark auf mit den Rollen?
                            @DonLleonn: Na dann werd ich ihn mal die Tage anschreiben, mal sehen ob er nicht vllt auch was dazu sagen will :D
                            @riedel: Also ganz genau soll dahin gehen. Prerow Dieser Kophenhagen-Berlin Radweg klingt eigentlich schon ganz vielversprechen. Bis Rostock und von dort weiter nach Prerow. Sind das den viel solcher bescheidenen Teilstrecken? Wir machen das zum ersten mal, zum anfixen könnte man sagen^^ Wenn das vllt nur hier und da ein paar unbefahrbare Teilstücke sind, dann fahren wir halt hier und da mal Bus. Solange wir das nicht alle Naselang machen müssen wäre es bestimmt nicht ganz verkehrt. :D

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Small Long Trek Planungshilfe gesucht.

                              Zitat von dade Beitrag anzeigen
                              Neee, das Switch ist nicht so gut dafür. W-Concave und überhaupt zu krass, kann fiese Fußschmerzen hinterher geben... Erfahrungswert Schweden-Tour. Rollen: 80a Durians sind top oder kleine Flywheels, Evo auch, ich liebe das Teil.
                              Also ich hatte mit dem switch gar keine probleme ;D es liegt schön tief und hat eine breite standfläche. das w-concave ist nicht soooo stark... Ich bin damit 350km in 5 tagen gepushed und hatte keine schmerzen ;D das gewicht machts auch nicht mehr fett wenn man schon einen 25kilo rucksack auf dem rücken hat. mein setup war: LY switch, retro big zigs, bear grizzlys... war recht zufriden damit.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X