Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Haftpflichtversicherungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • langbrettlabor
    hat ein Thema erstellt Haftpflichtversicherungen.

    Haftpflichtversicherungen

    Moin,

    ich wollte mal nachhorchen, mit welchen Versicherungen ihr bezüglich Haftpflicht gute Erfahrungen gemacht, gerade im Bezug auf "skate related"-Schäden.

    Besten Gruß und auf eine fruchtbare Diskussion

  • mikitaman
    antwortet
    AW: Haftpflichtversicherungen

    Zitat von FrippeL Beitrag anzeigen

    Anderer Fall: Mein Mitbewohner krall sich das Brett vom anderen Mibewo. Damit durfte er schonmal fahren, hat aber in dem Moment auch nicht nochmal nachgefragt. Es gab allerdings ein wages grundsätzliches Einverständnis wenn ich mich grad recht entsinne. Mikitaman weiß das vielleicht noch genauer, war ja sein Brett. Das Ding ist leider auch unter einem Bus gelandet. Gab dafür allerdings auch kein Geld. Versicherung weiß ich grad nicht. Wird nachgereicht.
    Jup, ne generelle Erlaubnis wurde dem gemeinen Brettzerstörer erteilt, nur am besagten Schicksalstag wurde diese nicht nochmal explizit aufgefrischt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Riddlore
    antwortet
    AW: Haftpflichtversicherungen

    Also ich finde das wichtigste an einer Versicherung ist das man einen guten Draht zu seinem Berater/Vertreter hat oder wie die sich nennen hat. Ein alter Kollege von mir ist in der Versicherungsbranche tätig (ARAG) und dieser hat sogar Explizit in meinen Vertrag aufgenommen das Lobo Schäden abgesichert sind, auch bei geliehenen und Gefälligkeitsschäden. Wenn irgendwas ist rufe ich ihn an er kommt vorbei und wir füllen zusammen die Schadensmeldung aus und er regelt den Rest. Kosten ca. 8eus/Mon für mich und meine Freundin.

    Von der Ergo Direkt habe ich nicht viel gutes gehört. Da Ergo in den letzten Jahren mehrere Versicherungen mit Image schaden aufgekauft hat. Und das es bei der Ergo Direkt keine Persönliche Beratung gibt halt ich für ziemlich kritisch im Schadenfall. Dann zahl ich doch lieber 2 Eus mehr im Monat als das irgendeinem in Skype zu erklären.
    Zuletzt geändert von Riddlore; 30.07.2012, 11:08.

    Einen Kommentar schreiben:


  • langbrettlabor
    antwortet
    AW: Haftpflichtversicherungen

    Kurze Frage zu den beiden Fällen: waren Gefälligkeitsschäden und Schäden an Geliehenem in der Police mit drin?

    Einen Kommentar schreiben:


  • FrippeL
    antwortet
    AW: Haftpflichtversicherungen

    Das hier wurde nicht von der Versicherung übernommen. Der Kollege ist bei der R+V, die haben aber gesagt gibt kein Geld. Sachlage war folgende: er hat das Brett für mich abgeholt und dann stand es bei ihm in der Wohnung rum und hat auf seinen Weitertransport zu mir gewartet. Das hat er sich dann gegriffen um mal eben einkaufen zu rollen. Dafür hat er mich natürlich nicht vorher angerufen und gefragt ob er mal eben ne Runde damit drehen kann. Das ganze ist also ohne mein Einverständnis geschehen.

    Anderer Fall: Mein Mitbewohner krall sich das Brett vom anderen Mibewo. Damit durfte er schonmal fahren, hat aber in dem Moment auch nicht nochmal nachgefragt. Es gab allerdings ein wages grundsätzliches Einverständnis wenn ich mich grad recht entsinne. Mikitaman weiß das vielleicht noch genauer, war ja sein Brett. Das Ding ist leider auch unter einem Bus gelandet. Gab dafür allerdings auch kein Geld. Versicherung weiß ich grad nicht. Wird nachgereicht.

    Fazit: Erlaubnis hin oder her. Versicherungen drehen sich das in meinen Augen ohnehin so, dass sie nicht zahlen müssen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • langbrettlabor
    antwortet
    AW: Haftpflichtversicherungen

    Zitat von Necro Beitrag anzeigen
    Zum Preis: Ergo Direkt kostet die Premium Haftpflicht ohne Selbstbeteiligung 65€/Jahr. Gehört zur Ergo, hat nur keine persönliche Beratung (Vertreter) sondern nur via Live-Chat, Skype, Telefon, E-Mail etc. Würde mich persönlich nicht stören, meinen Vertreter für meine KFZ Vollkasko habe ich einmal gesehen (bei Abschluss) seitdem läuft alles über Telefon/E-Mail... naja war ja zum Glück nur einmal was.

    Ich denke mal die Tests der Ergo Direkt sprechen für sich: https://ergodirekt.de/de/bewertungen/testurteile.html
    Preis ist nicht alles...
    Sind Gefälligkeitsschäden eingeschlossen? Was ist mit geliehenen Sachen? Bei welcher Mindestvetragslaufzeit kommt man auf die 65? Von ergo und anderen Direktversicherern wurde mir abgeraten...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Necro
    antwortet
    AW: Haftpflichtversicherungen

    Zum Preis: Ergo Direkt kostet die Premium Haftpflicht ohne Selbstbeteiligung 65€/Jahr. Gehört zur Ergo, hat nur keine persönliche Beratung (Vertreter) sondern nur via Live-Chat, Skype, Telefon, E-Mail etc. Würde mich persönlich nicht stören, meinen Vertreter für meine KFZ Vollkasko habe ich einmal gesehen (bei Abschluss) seitdem läuft alles über Telefon/E-Mail... naja war ja zum Glück nur einmal was.

    Ich denke mal die Tests der Ergo Direkt sprechen für sich: https://ergodirekt.de/de/bewertungen/testurteile.html

    Einen Kommentar schreiben:


  • jubey
    antwortet
    AW: Haftpflichtversicherungen

    soweit ich weiß werden (seit nicht allzu langer zeit) auch schäden versichert die nach rechtslage grob fahrlässig entstanden sind... inwieweit weiß ich leider auch nicht... beispiel war durch ein offen gelassenes fenster entstandener wasserschaden an der (miet-)wohnung... muss mal unseren vertreter anrufen und fragen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • rajas
    antwortet
    AW: Haftpflichtversicherungen

    So und welche Versicherung zahlt nun die durch mich entstandenen Schäden an Haus/Auto/Fußgänger? Hat einer eine?

    Ich geh mal davon aus das KEINE zahlt wenn ich auf der Straße fahre (ausgenommen vllt. Spielstraßen), aber wie sieht's genau aus?

    Einen Kommentar schreiben:


  • jubey
    antwortet
    AW: Haftpflichtversicherungen

    schäden am menschen und gegenständen (+ausfallschäden) muss eine versicherung abdecken, dafür ist sie ja da.
    @fredo: eine kurz in die hand genommene kamera kann ist kein leihschaden, so wie xsusr es beschreibt könnte man es aber so sehen... ein gefälligkeitsschaden entsteht erst wenn lukas dir sagt, du sollst ein foto (von ihm z.b.) machen, du tust es und machst die kamera kaputt. dafür könnte dich dann keiner rechtlich belangen, auch lukas nicht. dafür gibt es auch eine zusatzpolice (heißt das so?) bei manchen versicherungen.
    auch nicht schlecht ist, wenn deine versicherung dich entschädigt wenn der schadensverursacher selbst nicht versichert ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • soulsurfer
    antwortet
    AW: Haftpflichtversicherungen

    Zitat von langbrettlabor Beitrag anzeigen
    Danke jubey. Das mit den geliehenen Sachen ist ganz wichtig wie ich finde... Wenn ich zum Beispiel am Spot Lukas Kamera ausprobieren will, ist das quasi schon ne Leihgabe, oder? Oder ist das dann ein Gefälligkeitsschaden, weil ich mich bereiterklärt hab Fotos von ihm zu machen...



    Danke, kann für mich selbst sprechen. Wenn man nix beizutragen hat, Finger stillhalten ;)

    Wer in ner Stunde mal zu Axa gehen. Laut Netz haben die in Tests immer gut abgeschnitten und das ist nicht weit von hier. Mal sehen was sie zu erzählen haben.
    Brauchst mich nicht anpöbeln, ich finde nur, dass das auch ein nicht zu vernachlässigender Punkt in der ganzen Haftpflichtgeschichte ist....

    Einen Kommentar schreiben:


  • xsusr
    antwortet
    AW: Haftpflichtversicherungen

    habe meine haftpflicht bei der Öffentlichen. Auch ca 100/anno. Das mit dem Geliehen zieht auch wenn man im Proberaum mit der Gitarre des Gitarristen spielt und die ausversehen runterfällt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • langbrettlabor
    antwortet
    AW: Haftpflichtversicherungen

    Zitat von jubey Beitrag anzeigen
    sind bei ergo, nicht die billigsten (~100€/jahr mit allen extras). der knüller ist aber, dass auch geliehene/gemietete sachen versichert sind (bis 5000€). das hat erstmal nichts mit skaten zu tun, ist aber manchmal ein fieses verbindungsstück bei schäden...
    Danke jubey. Das mit den geliehenen Sachen ist ganz wichtig wie ich finde... Wenn ich zum Beispiel am Spot Lukas Kamera ausprobieren will, ist das quasi schon ne Leihgabe, oder? Oder ist das dann ein Gefälligkeitsschaden, weil ich mich bereiterklärt hab Fotos von ihm zu machen...

    Zitat von soulsurfer Beitrag anzeigen
    ich glaub ihm gehts eher um schäden, die er an menschen oder autos verursacht(beim skaten)
    Danke, kann für mich selbst sprechen. Wenn man nix beizutragen hat, Finger stillhalten ;)

    Wer in ner Stunde mal zu Axa gehen. Laut Netz haben die in Tests immer gut abgeschnitten und das ist nicht weit von hier. Mal sehen was sie zu erzählen haben.
    Zuletzt geändert von langbrettlabor; 24.07.2012, 08:12.

    Einen Kommentar schreiben:


  • soulsurfer
    antwortet
    AW: Haftpflichtversicherungen

    ich glaub ihm gehts eher um schäden, die er an menschen oder autos verursacht(beim skaten)

    Einen Kommentar schreiben:


  • jubey
    antwortet
    AW: Haftpflichtversicherungen

    sind bei ergo, nicht die billigsten (~100€/jahr mit allen extras). der knüller ist aber, dass auch geliehene/gemietete sachen versichert sind (bis 5000€). das hat erstmal nichts mit skaten zu tun, ist aber manchmal ein fieses verbindungsstück bei schäden...

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X