Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die ultimative Sammlung der 3D-Brett-Topografie-Bezeichnungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die ultimative Sammlung der 3D-Brett-Topografie-Bezeichnungen

    Oh ja, es ist 2013 und mit W-Konkav und M-Konkav ist noch lange nicht alles gesagt.

    Jeder Hersteller bemüht sich, noch besser klingende Features für sein Brett zu generieren, die euch die Füße massieren.

    Das fußumschlingende P-Camber von Pavel ist vielen Slalomisten schon länger ein Begriff und hält euch bombenfest auf dem Brett.

    Auch die Bezeichnung des Hackbrett-Konkavs konnte neben der durchaus einleuchtenden Bezeichnung Inner Flat und Rails High mit dem hackschen Toewrapper getoppt werden. Diese Entwicklung wurde bereits 2012 rausgehauen, die sich in dem Jahr zu dem hippen Moustache Rocker von Five-Mile gesellte.

    Für 2013 sind mir heute gleich zwei neue Bezeichnungen von weiteren Herstellern untergekommen, die mich schlussendlich zu diesem Post verleitet haben.

    Zum Ersten: O&H mit dem Waterfall Dropdown am ::punkrock:: aus der professional line (waterfall wtf!?!)

    und als zweites kommt Root mit dem Bridge Konkav an ihrem neuen Santanico Pandemonium. (aha, ne Brücke also?!?)


    Der Toewrapper lässt noch auf eine Funktion schließen und der Moustache war 2012 in aller Munde (oder eben darüber). D.h. man konnte sich noch was drunter vorstellen. Aber was soll man bitteschön mit der Brücke am Wasserfall anfangen?

    In diesem Thread dürfen alle kuriosen Bezeichnungen gesammelt werden und wer es kann, darf auch gleich eine Erklärung mitliefern. Damit dieser Thread nicht nur zur Belustigung dient.


    Auf geht's! Ich wette da gibt's noch mehr...

  • #2
    AW: Die ultimative Sammlung der 3D-Brett-Topografie-Bezeichnungen

    Omen´s T-Bar Concave.

    "The Spawn's T-Bar Concave starts out as a super mellow W-concave in the front of the deck and intensifies toward the rear."
    IFOA // Initiative für optimierte Asphaltnutzung // www.facebook.com /1166Longboards

    Kommentar


    • #3
      AW: Die ultimative Sammlung der 3D-Brett-Topografie-Bezeichnungen

      Zum Waterfall Dropdown.
      Als Waterfall bezeichnet ma in Skatepools den (wenn vohandenen) Übergang von einem Bereich in einen tiefergelegten. Es ist eine nicht zu steil abfallende, zu einer vertiefung führende Absenkung. Kein Plan, wie ich das besser erklären soll. Hier ein Bild.
      waterfall.jpg

      Somit konnte ich mir dabei schon etwas vorstellen. Ob dieser drop nun wirklich so aussieht wie ich denke sei mal dahin gestellt.
      “Life’s journey is not to arrive at the grave safely in a well preserved body, but rather to skid in sideways, totally worn out, shouting ‘Holy shit…what a ride!’” ~Hunter S. Thompson

      Kommentar


      • #4
        AW: Die ultimative Sammlung der 3D-Brett-Topografie-Bezeichnungen

        Zitat von skandal Beitrag anzeigen
        Zum Waterfall Dropdown.
        Als Waterfall bezeichnet ma in Skatepools den ...
        Das wusste ich noch nicht

        Na bitte, der Thread hat ja einen richtigen Nutzen. Vielleicht kann das einer der O&H Leute für ihre Bretter bestätigen bzw. verneinen.
        Ansonsten, weiter so! :)

        Kommentar


        • #5
          AW: Die ultimative Sammlung der 3D-Brett-Topografie-Bezeichnungen

          "Varian Concave" / Sayhun Drop Dead

          attachment.jpg DropDeadBluprint.jpg 21.jpg

          zitat:

          (1) The front pocket is created by the varian drop, the aggressive progressive tub, and the angle of the varian concave.
          (2) The angel of the varian concave allows your heel full and complete contact.
          (3) In a tuck, the pocket created for the back foot again directs the foot to exactly where it needs to be.
          (4) Sayshun’s progressive tub is incorporated into the varian concave
          (5) The point of the varian concave and the progressive tub concave locks your back foot in better than a W ever could. But what does this all mean? Really you’re going to have to stand on the thing before you really get it.
          ...those wheels are inthane. Old man

          Kommentar


          • #6
            AW: Die ultimative Sammlung der 3D-Brett-Topografie-Bezeichnungen

            :Hä? was is?:
            DELTA Δ BOARDS

            http://www.facebook.com/pages/Delta-Boards/497120580355884

            Kommentar


            • #7
              AW: Die ultimative Sammlung der 3D-Brett-Topografie-Bezeichnungen

              WTF... https://www.facebook.com/photo.php?f...type=1&theater

              dafür gibt es wohl kaum eine Bezeichnung...:up: zitat von der FIVE MILE FB Seite:

              The Widowmaker.
              Inspired by early S-Camber Slalom boards, The Widowmaker utilizes a 1/2” drop in the center of the board to create an angled tubbed rear foot pocket with a W. Giving you more comfort and adjustability in your tuck, but it also gives you another advantage during high speed pre-drifts, you can now place your back foot deeper into the center drop to get a more even side load when you pull any type of slide. That way, you can get your square lipped race wheels to break loose more evenly so they’re not so chattery, especially on that first slide. Add the front and rear micro drops and spooned back end, and you are locked in whether you are blasting through cones, weaving through people, or ripping through a high speed technical Downhill course. The deck shape also has large cutouts in front and rear to enable most truck and wheel setups. T
              Zuletzt geändert von feddersen; 11.07.2013, 01:09.
              ...those wheels are inthane. Old man

              Kommentar

              Lädt...
              X