Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wissenschaftliche Arbeit über das Longboarden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wissenschaftliche Arbeit über das Longboarden

    Hi Rollsportfreunde,

    ich muss im Rahmen meines Studiums (Medieninformatik) eine Wissenschaftliche Ausarbeitung schreiben, so ca. 10-20 Seiten.
    Unser Prof hat gemeint schreibt über etwas was euch Spaß macht, woran ihr interessiert seid.
    Da dacht ich mir Longboarden macht Spaß, schreib doch übers Longboarden.
    Nur fehlt mir hier der wissenschaftliche Teil.

    Habt ihr Ideen für den Wissenschaftlichen Teil?
    Habt ihr mal so etwas geschriebene?

    Legt mal los ;)

    Stay Tuned!
    Timme

  • #2
    AW: Wissenschaftliche Arbeit über das Longboarden

    welches sind die ueblichen methoden deiner wissenschaft?
    OLSON & HEKMATI
    asphaltinstrumente

    Kommentar


    • #3
      AW: Wissenschaftliche Arbeit über das Longboarden

      Zitat von Timme Beitrag anzeigen
      Legt mal los ;)
      Arbeitet mal für mich, das nennt sich Teamwork! :headbanger:

      Medieninformatik... 0 Plan davon, wie wärs mit der Werbe Taktik von Loaded/O-Tang?

      ferd tiga vogl :P

      Kommentar


      • #4
        AW: Wissenschaftliche Arbeit über das Longboarden

        Wie wärs mit Spotapps oder GPS-Apps?
        :danzen:

        Kommentar


        • #5
          AW: Wissenschaftliche Arbeit über das Longboarden

          Zitat von soulsurfer Beitrag anzeigen
          Wie wärs mit Spotapps oder GPS-Apps?
          Gute Idee!
          Possition, Höhe über NN, Geschwindigkeit, u.a. lässt sich ja schon gut aufzeichnen und auswerten (z.B. "GPS Maps 3D"). Über die Sensoren von Smartphones könnte man bestimmt auch den Untergrund mitloggen (Stärke der Vibrationen), zur Info über den Asphalt. Wenn das dann (anonymisiert!) in eine große Nutzer-Datenbank miteinfließen würde...
          Es gibt hier doch jemanden, der eine Lobo-Karte/Website für Deutschland aufgebaut hat. Vielleicht zusammentun und ein App dazu entwickeln?

          Kommentar


          • #6
            AW: Wissenschaftliche Arbeit über das Longboarden

            Wer bei Zeiten delegiert, ist am End nicht angeschmiert, gelle!

            Kommentar


            • #7
              AW: Wissenschaftliche Arbeit über das Longboarden

              gibt es ja schon einiges aufm markt...
              :danzen:

              Kommentar


              • #8
                AW: Wissenschaftliche Arbeit über das Longboarden

                Zitat von Rumo Beitrag anzeigen
                Gute Idee!
                Possition, Höhe über NN, Geschwindigkeit, u.a. lässt sich ja schon gut aufzeichnen und auswerten (z.B. "GPS Maps 3D"). Über die Sensoren von Smartphones könnte man bestimmt auch den Untergrund mitloggen (Stärke der Vibrationen), zur Info über den Asphalt. Wenn das dann (anonymisiert!) in eine große Nutzer-Datenbank miteinfließen würde...
                Es gibt hier doch jemanden, der eine Lobo-Karte/Website für Deutschland aufgebaut hat. Vielleicht zusammentun und ein App dazu entwickeln?
                Vllt. skypst du mal Enrico von youspots.com an. :)

                Die sind professionell organisiert und fleissig obendrein. Das gibt dir genug Stoff für eine wissenschaftliche Ausarbeitung. Und wenn du was kannst + Ideen hast, dann findet ihr ja vllt. einen Platz für dich im Team, die youspots App zu erweitern.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Wissenschaftliche Arbeit über das Longboarden

                  Wie wärs etwas zum Aufbau des Longboards zu machen? Also für mich ist es doch eine Wissenschaft wie man z.B. ein Landyachtz Evo in seine Form bringt… Oder die Härte der Rollen? Warum genau sliden den die harten besser als die weichen?
                  Gibt viele Inputs die man hier anbringen kann…

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Wissenschaftliche Arbeit über das Longboarden

                    Zitat von Turnster Beitrag anzeigen
                    Also für mich ist es doch eine Wissenschaft wie man z.B. ein Landyachtz Evo in seine Form bringt…
                    Nein. Für nen Eigenbauer vllt. Ansonsten ist das die "selbe Wissenschaft" mit der auch die Stühle in deiner Grundschule gefertigt wurden.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X