Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zeigt her eure Skate-Schuhe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    AW: Zeigt her eure Skate-Schuhe

    Was genau heißt genial?
    Whoop Whoop!

    Kommentar


    • #17
      AW: Zeigt her eure Skate-Schuhe

      ich hab mal den text aus dem mag no 6 kopiert.

      Ein Review für Schuhe?
      Warum eigentlich nicht, immerhin waren die Versprechen betreffend des ersten „Longboard-Schuhes“ des Herstellers vollmundig und kaum zu überhören.

      Also gilt es, diese auch auf Herz und Nieren zu testen.
      Die Mehrheit wird diesen Schuh mit dem Wort "Hässlich" als passend beschrieben wissen. Er hat einen Einschlag von Bowlingschuh, allerdings hörte ich mit den Worten „so Retro“ auch positive Stimmen. Was nun also macht den Unterschied zu anderen Skateschuhen? Als Erstes dürfte einem der beherzte Einsatz von Gummi auffallen, denn dieser Schuh besitzt an den meisten asphalt- oder griptapekontakt-gefährdeten Stellen eine Verstärkung aus einer, teilweise sogar zwei Lagen Gummi. Zu nennen wären hier die Schuhspitze sowie der Bereich, wo großer und kleiner Zeh sitzen. Der Schuh ist bewusst aus Leinen, ohne besonders starke Polsterung produziert, um ihn so leicht wie möglich zu gestalten. Die Schnürsenkel-enden sind durch Metallkappen gegen evtl. Beschädigungen geschützt. Das Highlight jedoch sei die Sohle. Die Gummirezeptur, so sagte man mir, stamme von einem großen Hersteller und wird von diesem nicht genutzt, da man sich selbst sonst den Markt zerstören würde. Wir denken hier an die Glühbirne, die nie durchbrennt. Wieso also nicht auch eine extrem haltbare Mischung für Sohlen? Mitnichten ist die Sohle unzerstörbar, aber wenn sie bei einem Longboarder lange hält, wird ein Basketballspieler ewig dem Hallen- oder Straßenboden damit trotzen können. Wie kann man nun die Behauptungen überprüfen? Richtig, indem man die Schuhe anzieht! Also raus in den Schneematsch! Bereits auf den ersten 100 Metern bewahrheitet sich eine Aussage des Herstellers. Ich habe bisher mit keinem Schuh auf nasser Straße so kraftvoll pushen können, wie mit dem Elby. Bremst auch auf nassem Asphalt wirklich spitze. Es ist fast keinerlei Unterschied zu trockener Straße spürbar. Gleiches gilt auch für die Umwandlung der vorwärts gerichteten Kraft in Reibung. Bei gutem Wetter musste ich gleich feststellen, dass ich dem Schuh unrecht tat. Er bremst nicht bei nasser und trockener Straße gleich. Er bremst nur nass vergleichbar gut mit einem Adidas Samba auf trockener Straße.
      Klar an einen Kart- oder gar Autoreifen kommt er nicht ran, aber für eine „Standard-Sohle“ schon genial. Schauen wir nach einigen Testkilometern doch einmal, was der Abrieb der Sohle so macht: Ja, definitiv ist Abrieb vorhanden, allerdings wirklich gering und nur an den zwei Stellen, wo ich bei einer Footbrake mein Hauptgewicht habe. Sowohl das FEPA 30 wie auch der Asphalt beim Pushen etc. haben die Sohle nicht wirklich beschädigt. Mir fällt besonders positiv auf, dass einem der Schuh ein tolles Boardgefühl vermittelt. Die Dämpfung nimmt einem nicht das Gefühl für das Brett. Dämpfung... da war ja noch ein nettes Feature: Die Einlegesohlen sind im Bereich der Ferse und der Zehenballen mit schockabsorbierendem Material ausgestattet, was auch für die Freestyler äußerst angenehm sein dürfte.

      Fazit:
      Der Schuh hält, was er verspricht, sowohl was die Sohle, die Verarbeitung als auch die Funktion betrifft. Besonders angenehm empfinde ich natürlich die mittelfristig abriebfeste Sohle. Wünschenswert wäre in meinen Augen noch eine Gummiverstärkung im Bereich der Fußknöchel und dort dürfte er auch gerne etwas „stabiler“ und gepolsteter sein, sonst verliert die Hightop-Variante im Gegensatz zum Halbschuh an Sinn. Mit 79 Euro sind die Schuhe ABSOLUT im Rahmen dessen, was man zahlen kann und liegen trotz besserem „Nutzen“ noch deutlich unter so manchem Markenschuh mit Waffelsohle.

      Kommentar


      • #18
        AW: Zeigt her eure Skate-Schuhe

        Wie stehts ums Boardgefühl? Mit Bremssohlen unter dem Schuh fehlt ja häufig die haptische Orientierung im Concave.

        Kommentar


        • #19
          AW: Zeigt her eure Skate-Schuhe

          Mir fällt besonders positiv auf, dass einem der Schuh ein tolles Boardgefühl vermittelt. Die Dämpfung nimmt einem nicht das Gefühl für das Brett. Dämpfung... da war ja noch ein nettes Feature: Die Einlegesohlen sind im Bereich der Ferse und der Zehenballen mit schockabsorbierendem Material ausgestattet, was auch für die Freestyler äußerst angenehm sein dürfte.

          Kommentar


          • #20
            AW: Zeigt her eure Skate-Schuhe

            Äh ja... Handybildschirm meets Kater. Sorry! :D

            Kommentar


            • #21
              AW: Zeigt her eure Skate-Schuhe

              Zitat von oldfries Beitrag anzeigen
              Bremst auch auf nassem Asphalt wirklich spitze. Es ist fast keinerlei Unterschied zu trockener Straße spürbar.
              Er bremst nicht bei nasser und trockener Straße gleich.
              Was denn nun?

              Im Nassen bremst der Schuh wie ein Adidas Samba-und im Trockenen? Keinerlei Unterschied? Nicht gleich?

              Was macht eigentlich Euer Lektorat/Eure Schlussredaktion?
              Ich glaub, das Schiff geht unter.

              Kommentar


              • #22
                AW: Zeigt her eure Skate-Schuhe

                Er bremst nicht bei nasser und trockener Straße gleich. Er bremst nur nass vergleichbar gut mit einem Adidas Samba auf trockener Straße. in reihenfolge gesetzt machen die sätze dann sinn. Was der Autor wohl sagen wollte ist: Der Schuh bremst wie ein Samba auf trockener Straße und dies bei Nässe. Eine wahre Wortwurst :))) Ei wo isser denn?

                Kommentar


                • #23
                  AW: Zeigt her eure Skate-Schuhe

                  Brooklyn Elby wird 2014 wohl mit einem hohen DH Schuh auf den Markt kommen.

                  Lenny, Deen Mondt und weiteren Ridern aus Europa wurde der Schuh von dem derzeitigen Europa Vertrieb zur Testung zur Verfügung gestellt.

                  Kurzes Fazit nach einem DH Einsatz auf diversen Rennen und Freerides (Hälden, Almabtrieb, Grim Mountain, Peyragudes):

                  - Stoff könnte dicker und fester sein
                  - Sohle hat tatsächlich guten Grip, geht aber ordentlich runter, wenn man sie ohne Bremssohle skatet
                  - sehr gutes Boardgefühl
                  - schreckliche Optik
                  - insgesamt doch recht robust
                  - geil zu skaten.

                  Daher: Guter Ansatz aber verbesserungswürdig insbesondere in Sachen Robustheit des Stoffes und OPTIK!!!! Deen und Lenny haben sich gegenseitig als Charlie Chaplin bezeichnet...

                  Kommentar


                  • #24
                    AW: Zeigt her eure Skate-Schuhe

                    Soll also heißen: Im Nassen bremst der Testschuh wie ein Adiddas Samba im Trockenen.

                    Wie bremst der Testschuh aber im Trockenen? Mit welcher Aussage tatst Du dem "Schuh unrecht"?
                    Bist Du schon mal Kartreifen gefahren, bzw. hast mit denen gebremst? Was ist "mittelfristig abriebfest"? Eine Sohle, die erst abriebfest ist und nach einiger Zeit wieder nicht?

                    Wo isser denn, der rote Faden in der Wortwurst...


                    edit: Ich verstehe natürlich - wenn auch nur zum Teil- was gemeint ist. Für ein Bezahl-Print-Magazin ist diese Wortwurst allerdings erschreckend.
                    Ich glaub, das Schiff geht unter.

                    Kommentar


                    • #25
                      AW: Zeigt her eure Skate-Schuhe

                      Wer macht'n den Europavertrieb?

                      Kommentar


                      • #26
                        AW: Zeigt her eure Skate-Schuhe

                        Jemand in Ungarn. Auf dem Testival in Offenbach werden die Schuhe zu bestaunen und wohl auch zum Testen bereitstehen.

                        Kommentar


                        • #27
                          AW: Zeigt her eure Skate-Schuhe

                          der "jemand" ist

                          Everride Ltd - WAKESHOP
                          since 1997
                          BoardSport Distribution HUNGARY
                          email: everride@everride.hu
                          web: www.wakeshop.hu

                          Kommentar


                          • #28
                            AW: Zeigt her eure Skate-Schuhe

                            wollte ich jetzt so direkt nicht posten. sonst krieg ich noch eine abmahnung wegen unerlaubtem link. Der Balasz Meretei hat seinen Firmensitz in Ungarn, ist aber meistens in den Staaten. Von daher kann er auch nicht in Offenbach anwesend sein. Auf dem Testival werden von jeder Große und Farbe zwei Paar Schuhe am Start sein. Ansonsten könnten wir ja eine Sammelbstellung organisieren oder man kann die dort abholen. Wir haben jetzt erstmal die verschiedenen Farben/Größen Kombis geordert. Vielleicht ist ja da was dabei falls jemand welche braucht.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X