Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hallo Boarder.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo Boarder.

    Hallo.
    Habe mich gerade hier angemeldet und wollte mich mal ganz kurz vorstellen.
    Ich heiße Armin und ich kann mir denken, dass ich mit meinen 42 Jahren den Altersschnitt hier etwas in die Höhe treibe.
    Eigentlich wollte ich mir (neben Motorradfahren, Outdoorcooking (inkl. BBQ/Grillen), Fotografieren/Lomografieren, Copter fliegen) nicht noch ein Schönwetter-Hobby anlachen.
    Aber nachdem meine Schwägerin vor einiger Zeit ein Longboard mitgebracht hat und sowohl meine Frau, meine 5-jährige Tochter und auch ich davon angetan waren habe ich angefangen mich für das Longboarden zu interessieren. (Und sportliche Betätigung ist in meinem Alter auch nicht das schlechteste)
    Ich habe jetzt schon ordentich die NSA-Suchmaschine bemüht und bin dabei sehr oft auf dieses Forum gestoßen.
    Da das Budget eines zweifachen Familienvaters mit o.g. Hobbys sowie eigenem Haus stark eingeschränkt ist wird der Einstieg in dieses Hobby noch etwas warten müssen und dann mit einem recht schmalen Budget auskommen müssen.
    Fahradhelm und Protektoren sind vorhanden.
    Für das Board könnten in 2-3 Monaten etwa 150,-€ verfügbar sein.
    Also war einer der Gründe mich hier anzumelden dann auf die Gebrauchtbörse zugreifen zu können.
    Das Board soll nämlich günstig aber nicht billig sein.
    Und beim durchforsten des Forums sind mir bereits einige beratungsresistente Einsteiger aufgefallen zu denen ich nicht gehören möchte.
    Ich habe auch das nintysixty BooBam ins Auge gefasst welches aber im Moment in vielen Shops ausverkauft ist.
    Als Info für Mitglieder die mir bereits jetzt Tips geben wollen:
    Ich bin 1,88 m groß und wiege 85 kg. Haupteinsatzgebiet würde wohl das Cruisen werden.
    Für meine Frau und vor allem meine Tochter wäre ich auch interessiert später (in der Winterpause) selber Boards zu bauen, aber da hätte ich dann schon gerne vorher Erfahrungen mit einem fertigen Board gesammelt.
    Soweit solls erstmal reichen.

    Gruß, Armin

  • #2
    AW: Hallo Boarder.

    Moinsen. Schön das Du dabei bist. Den Altersdurchschnitt wirst Du nicht so sehr nach oben pushen. Hier sind ja einige um die 40 herum. Die 9060 Boards sehr Einsteiger freundlich. Musst aber aufpassen, denn wenn das LB Fieber Dich richtig befällt bleibt es nicht nur bei einem Board (kann ich aus Erfahrung sprechen). Und später kommt der Eigenbau. Also fühle Dich wohl und viel Spaß hier im Forum. Gruß
    Artur

    Kommentar


    • #3
      AW: Hallo Boarder.

      Hi,

      Willkommen. Mit deinem Alter triffst du genau meinen Schnitt. Bist also nicht alleine da oben. :)
      Ich kann Afro nur zustimmen die 9060 Boards haben einen guten Ruf. Ansonsten Gebrauchtbörse abgrasen oder eventuell in einer der Longboard Börsen auf Facebook.

      Gruß
      Adi

      Kommentar


      • #4
        AW: Hallo Boarder.

        42? Pah! Jungspund! ;-)
        Im Longboardshop ist es nicht ausverkauft.
        Für ein paar Taler mehr kannst du da auch das Doublekick haben.
        Vielleicht ne Überlegung wert.
        nuff said

        Kommentar


        • #5
          AW: Hallo Boarder.

          ...schön zu hören, dass ich doch noch nicht ganz zum alten Eisen gehöre.
          Gestern war es im Longboardshop (zumindest in hart) ausverkauft. Heute nicht mehr.
          Hmmm... welche Vorteile hat das Doublekick den gegenüber dem BooBam?
          Die 30€ mehr würde ich sofort inverstieren wenn es sich lohnt.

          ...edit sagt: Ich habe im o.g. Shop gerade mal die beiden Boards verglichen.
          Da beim BooBam "Cruisen" und auch "Kids" bei den Einsatzbedingungen auftaucht und dies beim Doublekick nicht der Fall ist scheint mir das BooBam eher für mich geeignte. Aber berichtige mich gerne wenn ich mich irre.
          Zuletzt geändert von smeagolomo; 11.04.2014, 11:39.

          Kommentar


          • #6
            AW: Hallo Boarder.

            Zitat von smeagolomo Beitrag anzeigen
            ...schön zu hören, dass ich doch noch nicht ganz zum alten Eisen gehöre.
            Gestern war es im Longboardshop (zumindest in hart) ausverkauft. Heute nicht mehr.
            Hmmm... welche Vorteile hat das Doublekick den gegenüber dem BooBam?
            Die 30€ mehr würde ich sofort inverstieren wenn es sich lohnt.

            ...edit sagt: Ich habe im o.g. Shop gerade mal die beiden Boards verglichen.
            Da beim BooBam "Cruisen" und auch "Kids" bei den Einsatzbedingungen auftaucht und dies beim Doublekick nicht der Fall ist scheint mir das BooBam eher für mich geeignte. Aber berichtige mich gerne wenn ich mich irre.
            Das Boobam hat in meinen Augen nur einen Vorteil dass es tiefer liegt und somit etwas angenehmer zu pushen ist. Mit dem Doublekick haste aber mehr möglichkeiten dich auszuleben dank der Kicks.
            Loaded Cantellated Tesseract|Bear Kodiaks|Remember Savannah Slamma
            Icone Babadook|44° Caliber 2|9060 Slide
            Powell & Peralta Oldschool Ripper|Polar Bears 155|Fatty Hawgs

            Kommentar


            • #7
              AW: Hallo Boarder.

              Allerdings, wenn die kleine auch mal mit rollern will ist Megagriptape und Topmount vielleicht garnicht mal so cool und zum einsteigen und bissl umher rollen brauchts keine Kicks.
              Ich würde dir übrigens das Boobam im mittleren Flex empfehlen. Das hat dann einen angenehmen, leichten und nicht laschen Flex, auch unter meinen 100+kg. Das harte ist dann wirklich ein Brett das nicht nachgibt, gut zum schnellfahren, anstrengend zum Cruisen.
              Kaffee, Junge. Der schmeckt richtig.

              Die Antwort ist immer Bustin Sportster.

              Kommentar


              • #8
                AW: Hallo Boarder.

                Zitat von theFU Beitrag anzeigen
                Allerdings, wenn die kleine auch mal mit rollern will ist Megagriptape und Topmount vielleicht garnicht mal so cool und zum einsteigen und bissl umher rollen brauchts keine Kicks.
                Ich würde dir übrigens das Boobam im mittleren Flex empfehlen. Das hat dann einen angenehmen, leichten und nicht laschen Flex, auch unter meinen 100+kg. Das harte ist dann wirklich ein Brett das nicht nachgibt, gut zum schnellfahren, anstrengend zum Cruisen.
                ...in die Richtung ging mein Gedanke auch.
                Und ich kann mir vorstellen dass der tiefere Schwerpunkt den Blanceakt für uns Anfänger auch etwas erleichtert.
                Danke für den Tip mit der Flex-Stufe!!!
                Da meine Frau und ich beide über 70 kg wiegen hätte ich wohl zum harten Flex tendiert. So würde ich dann eher mid wählen.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Hallo Boarder.

                  Juhu.Also ich bin auch mit dem boobam angefangen, super Teil. Ich würde nun aber evt die 30 taken mehr ausgeben, da dir dann mehr Möglichkeiten offen bleiben. Somit brauchst dir evt nicht so schnell ein weiteres Deck (welches kommen wird ) zulegen
                  Oldschool

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Hallo Boarder.

                    Zitat von boilerman Beitrag anzeigen
                    Juhu.Also ich bin auch mit dem boobam angefangen, super Teil. Ich würde nun aber evt die 30 taken mehr ausgeben, da dir dann mehr Möglichkeiten offen bleiben. Somit brauchst dir evt nicht so schnell ein weiteres Deck (welches kommen wird ) zulegen
                    Wie ich oben schon geschrieben hatte (da es ja auch noch etwas dauert bis zum Kauf) wären die 30 Euro mehr nicht das Ding.
                    Aber ich habe durch einige Posts hier und nach "Nachforschungen" doch eher den Eindruck, dass das BooBam für meine Zwecke besser geeignet ist.
                    Und da wir eh 3 Personen im Haushalt sind die Spaß am Longboarden haben wird es wahrscheinlich langfristig sowieso nicht bei einem Board bleiben.
                    Aber nachdem ich diese tolle Forum durchforstet habe wird wohl auch nur das erste Board gekauft. Das nächste wird dann höchstwahrscheinlich gebaut.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X