Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gibt es hier eigentlich auch Anfänger Ü50?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gibt es hier eigentlich auch Anfänger Ü50?

    Hallo erstmal,

    - ja, ich habe alle Einweisungen für Anfänger gelesen!
    - ja, ich habe die Suchaktion benutzt! Leider eher unbefriedigend!

    Ich(51) habe mich vor wenigen Tagen das erste Mal auf ein geliehenes LB gestellt, das mein Sohn vom Freund meiner Tochter ausgeliehen hat. Ich bin begeistert, auch wenn meine Fahrkünste noch bescheiden sind.

    Jetzt meine Frage: Gibt es hier noch andere die mit über 50 angefangen haben LB zu fahren? Ich meine, so richtig ohne Vorerfahrung?

    Ich freue mich auf eure Post

    Christian

  • #2
    AW: Gibt es hier eigentlich auch Anfänger Ü50?

    Ein Ü50er war hier vor ein zwei Monaten aktiv, er scheint gerade etwas ruhiger zu sein. Ich selber stand mit Mitte 47 das erste mal auf einem Longboard, war zwar weit weg von 50 aber inzwischen nah dran :-(

    Siehe auch hier http://forum.longboardz.de/showthrea...l=1#post367572
    Zuletzt geändert von DausB; 05.04.2015, 18:40.

    Kommentar


    • #3
      AW: Gibt es hier eigentlich auch Anfänger Ü50?

      Hi,
      kein Grund für :-( , denn wie du siehst, das Leben geht weiter!

      Kommentar


      • #4
        AW: Gibt es hier eigentlich auch Anfänger Ü50?

        Doch schon etwas Grund, der Teil bisher ist zum Teil viel zu sehr vorbeigerauscht .... aber ja es geht weitern ;-)

        Kommentar


        • #5
          AW: Gibt es hier eigentlich auch Anfänger Ü50?

          Eben! Und genau deshalb fange ich jetzt an. Vielleicht ist es auch eine Art von Midlife-Krise? Egal!

          Kommentar


          • #6
            AW: Gibt es hier eigentlich auch Anfänger Ü50?

            Hi, ich bin neu hier, und 53 jähr alt. Ich finde long boarding auch ziemlich cool. Muss zugeben das ich hauptsächlich interessiert in longboard Bau bin. Seit Oktober letztes Jahr, meine Jungs und ich habe 9 longboards gebaut.

            Kommentar


            • #7
              AW: Gibt es hier eigentlich auch Anfänger Ü50?

              Zitat von Oxygen Beitrag anzeigen
              Vielleicht ist es auch eine Art von Midlife-Krise? Egal!
              Nein, definitiv nicht :-)
              Zitat von Oxygen Beitrag anzeigen
              Eben! Und genau deshalb fange ich jetzt an.
              Na dann, los. Vielleicht vorher noch kurz überlegen in welche Richtung es gehen soll. Ich bin seinerzeit hier bei mir einfach in Laden gegangen und habe solange Longboards ausprobiert bis ich eines gefunden hatte das mich nicht abwirft :-) es war natürlich das mit dem schlimmst möglichen Aufdruck ;-( Einzige Überlegung für mich war: von A nach L zu kommen, inzwischen will ich bis Z weiter.
              In Singen hast du doch auch gleich einen Laden der der sich ganz "nett" anhört?! zumindest dem Eindruck im Netz nach. Den in Konstanz fand ich gut (besser als alle in meiner Reichweite), hatte eine gute Auswahl an verschiedenen Brettern.

              Auf das wir vielleich mal eine Runde zusammen fahren ....
              Zuletzt geändert von DausB; 06.04.2015, 08:57.

              Kommentar


              • #8
                AW: Gibt es hier eigentlich auch Anfänger Ü50?

                Einen guten zusammen :-)

                ich habe mir auch von meinem Sohn und der Bierwerbung diesen Floh ins Ohr setzen lassen ;-)
                Letztes Jahr im Sommer hab ich angefangen.....ohne vorher mal auf'nem Skateboard gestanden zu haben (Fahre allerdings schon seeeehr lange Snowboard)

                Wir (mein Sohn und Ich) bauen die Bretter selbst :-) So lässt sich das ein oder andere schön ausprobieren !

                Wenn das Wetter es zulässt bin ich am Kemnader Stausee (Bochum) unterwegs.....ab und zu ist mein Hund dabei.....

                Ich kann nur sagen/schreiben -> das Alter ist unwichtig ! einfach machen wenn man Bock dazu hat :-)

                Gruß aus NRW

                ogni

                Kommentar


                • #9
                  AW: Gibt es hier eigentlich auch Anfänger Ü50?

                  Der in Singen ist leider nicht mehr! ROOT (Flatspot) ist nach Stuttgart gezogen, also ist der nächste Frontline in KN.Da war ich Ostersamstag mit meinem Sohn drin. Abgesehen davon dass es draußen in Strömen regnete, ist ein Samstag mit vollem Laden nicht ideal für eine Beratung. Ausserdem will ich ein paar Basics können, bevor ich vor den Augen eines Verkäufers Bretter ausprobiere. Obwohl die sicher auch alles schon gesehen haben.

                  Außerdem messen wir momentan alle anderen Bretter am 9060 Boobam. Insgesamt gute Kritiken und ein praktisch unschlagbares PL Verhältnis.

                  Ich für meinen Teil möchte Cruisen und noch ein wenig mit meinem Sohn gemeinsam machen, so lange ihm der Papa noch nicht peinlich ist.
                  Zuletzt geändert von Oxygen; 06.04.2015, 14:47.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Gibt es hier eigentlich auch Anfänger Ü50?

                    Zitat von Oxygen Beitrag anzeigen
                    ... bevor ich vor den Augen eines Verkäufers Bretter ausprobiere. Obwohl die sicher auch alles schon gesehen haben.
                    Hihi, wie war das mit Peinlich, da kannst du gleich üben komisch angeschaut zu werden :-) Ich begegne prakisch nur zwei Reaktion, Blicke die sagen "was für ein Spinner" oder ignoranz weil man vermeidlich nur so´n dummer Jugentlicher sein kann, wenn man auf dem Brett steht. Am lockersten sehen "uns" aber die Jugentlichen.

                    Zitat von Oxygen Beitrag anzeigen
                    Außerdem messen wir momentan alle anderen Bretter am 9060 Boobam. Insgesamt gute Kritiken und ein praktisch unschlagbares PL Verhältnis.
                    wird hier im Forum immer wieder empfohlen.
                    Zitat von Oxygen Beitrag anzeigen
                    Ich für meinen Teil möchte Cruisen
                    mach ich auch, am liebsten ab 20km aufwärts. Bin ganz schnell beim Pumpen gelandet, so hängt mein erstes Brett nur noch an der Wand.
                    Zitat von Oxygen Beitrag anzeigen
                    und noch ein wenig mit meinem Sohn gemeinsam machen, so lange ihm der Papa noch nicht peinlich ist.
                    das kommt eher ungekehrt, wenn er dir immer zeigt was du nicht mehr gebacken bekommst.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Gibt es hier eigentlich auch Anfänger Ü50?

                      Ich mache mir da keine Illusionen, obwohl mein Sohn (13) auch Anfänger ist und eher ängstlich, zeigt seine Lernkurve steil nach oben.

                      Meine Tochter (17) schaut mich eher amüsiert an und meine Frau findet das , unverantwortlich'. Aber egal! Ich möchte in 30 Jahren an die Zeit zurück denken können. Und in 10 Jahren erst anzufangen ....

                      Und so übe ich im Industriegebiet oder auf asphaltierten Feldwegen bei wenig Publikum.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Gibt es hier eigentlich auch Anfänger Ü50?

                        Zitat von akiwi Beitrag anzeigen
                        Seit Oktober letztes Jahr, meine Jungs und ich habe 9 longboards gebaut.
                        ...und sehr coole... ;)

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Gibt es hier eigentlich auch Anfänger Ü50?

                          Zitat von Oxygen Beitrag anzeigen
                          Ich für meinen Teil möchte Cruisen und noch ein wenig mit meinem Sohn gemeinsam machen, so lange ihm der Papa noch nicht peinlich ist.
                          Mein 19jähriger Sohn hat mich letzten Sommer zum boarden gebracht und findet's cool, daß ich mit Ihm unterwegs bin.
                          Und so übe ich im Industriegebiet oder auf asphaltierten Feldwegen bei wenig Publikum.
                          Hab ich die erste Zeit auch so gemacht, vor allem zum Kurven üben. Hat aber nicht lange gedauert und ich (wir sind) bin unter Leute.
                          meine Frau findet das , unverantwortlich'
                          Schade - hoffentlich hält Dich das nicht ab und sie gewöhnt sich dran. Ich will Dir als Ex-Ehemann jetzt keine Tipps geben wie Du am besten Eure Beziehung ruinierst, der zu Deinen Kindern tut's aber auf alle Fälle gut, wenn Du mit ihnen was unternimmst, was IHREN Interessen entspricht.
                          Ich hab mein Leben lang Neues dazugelernt und werde jetzt nicht damit aufhören, schon gar nicht weil andere mich dafür zu alt finden.

                          Keep cool, ALTER

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Gibt es hier eigentlich auch Anfänger Ü50?

                            Keine Sorge, das hält unsere Ehe schon aus! Aber zumindest passive Unterstützung von Seiten des Partners wäre schon nett! Aber ich kann auch verstehen, ich bin selbstständig und im Falle einer Verletzung verdienen wir kein Geld. Da darf man sich schon Sorgen machen.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Gibt es hier eigentlich auch Anfänger Ü50?

                              Zitat von Oxygen Beitrag anzeigen
                              Aber zumindest passive Unterstützung von Seiten des Partners wäre schon nett!
                              Ich werde immer wieder mal mit dem Tretroller begleitet :-) das harmoniert ganz gut von Tempo und Rhythmus.
                              Zitat von Oxygen Beitrag anzeigen
                              Aber ich kann auch verstehen, ich bin selbstständig und im Falle einer Verletzung verdienen wir kein Geld. Da darf man sich schon Sorgen machen.
                              Das ist das Los beim Selbständig sein, kenne ich. Aber man kann sich da auch zu viele Sorgen machen, außer Longboard es gibt tausend andere Möglichkeiten sich weh zu tun, über die wir selten bis nie nachdenken. Vernünftige Schutzausrüstung, dann geht eigentlich alles glimpflich aus bei cruisen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X