Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DER SHIT - bei Lidl

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    AW: DER SHIT - bei Lidl

    Zitat von femknop Beitrag anzeigen
    Wir haben erst mal geschaut, ob uns Skateboarden oder Longboarden generell gefällt und haben dann aufgerüstet.

    Gesendet mit Tapatalk
    Hmm... also die gerade erst neu erworbenen Teile nach kürzester Zeit schon wieder weg geworfen? Ist das nicht erst recht Geldverschwendung? Vom unnötig produziertem Müll ganz abgesehen. ;)

    Mein Oppi sagte immer: Wer billich kauft, kauft zweimal.

    Kommentar


    • #17
      AW: DER SHIT - bei Lidl

      Zitat von Johnsen Beitrag anzeigen
      Hmm... also die gerade erst neu erworbenen Teile nach kürzester Zeit schon wieder weg geworfen? Ist das nicht erst recht Geldverschwendung? Vom unnötig produziertem Müll ganz abgesehen. ;)

      Mein Oppi sagte immer: Wer billich kauft, kauft zweimal.
      Nee, anfangs nur lenkgummis ersetzt. Kugellager und Rollen waren o. k. Als Anfänger will man es gar nicht so flott. Die Kinder schrotten alles sehr schnell, da sind die Experten. Da kommt auch das mögliche Delaminieren nicht mit…
      Wir hatten sowieso ein paar Ehrenrunden gedreht, zum Beispiel über Paris Achsen und verschiedene Decks im Selbstbau. Bis wir dann festgestellt haben, was wir wirklich fahren wollen… Zum Beispiel Carverachsen beziehungsweise pump Setups. Bei Werkzeug bin ich dann ganz deiner Meinung…


      Gesendet mit Tapatalk

      Kommentar


      • #18
        AW: DER SHIT - bei Lidl

        Servus!

        Der Text wurde scheinbar schon ausgebessert. Außer dass Bits noch immer als wertvolle Erfahrung im Longboardsport betrachtet werden, ist der Rest nun ausgebessert.
        Wir haben selbst auch 2 Hudora- Boards zuhause. Das eine fährt meine Tochter, die nur selten überhaupt was macht. Demnach also das Teil nie schrotten wird. Selbst bin ich es auch schon gefahren. Sicher würde ich mit dem Teil keine 70 km/h fahren. Doch für ein lockeres herumfahren reicht es allemal.
        Das andere ist eines dieser "Vintage- Boards" dass für mein dafürhalten auch eher unter Schrott ein zu ordnen ist. Rollen habe ich schon getauscht, da diese für schwerere Fahrer einfach zu weich und demnach nicht fahrbar waren.
        Da ich meine Kinder sehr ermutige, sich draußen sportlich zu betätigen, anderseits meine finanziellen Mittel eingeschränkt sind, habe auch ich solche günstige Longboards zuhause.
        Papa und unser Jüngster fahren sehr viel und haben demnach auch besseres Material. Das im übrigen auch nicht das teuerste war, sondern dass was seinen Zweck erfüllt.

        Kommentar


        • #19
          AW: DER SHIT - bei Lidl

          Zitat von Johnsen Beitrag anzeigen
          Mein Oppi sagte immer: Wer billich kauft, kauft zweimal.
          Da lag dein Oppi nicht verkehrt. Um etwas Neues zu probieren, kann man sich meistens mal das Equipment irgendwo leihen. Oder was Gebrauchtes kaufen. Ich hab neulich gedacht, ey, ein Minicruiser muss noch sein, dann bei der blauen Tomate einen OB5-Aussteller mit 60% Rabatt bekommen. Dass er schon beim Kauf so aussah, als hätte ich ihn zwei Wochen benutzt, hat mich nicht gestört.

          Kommentar

          Lädt...
          X