Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Forum gestorben?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fränky
    antwortet
    AW: Forum gestorben?

    Hallo Forum,

    ja ich habe schon eine ganze ´Zeit mitgelesen und wie Ihr, habe ich auch meine vorstellung warum das forum nicht mehr so aktiv ist.

    Als erstes möchte ich Euch aber kurz schreiben das so ein Forum wirklich viel arbeit macht. in den stärksten Zeiten haben sich im Monat 900 Leute angemeldet die sehr viel das gleiche geschrieben haben (ich suche ein neues board - findet das passt zu mir...?) Jetzt ist das anders. Sehr viele Leute fahren nicht mehr oder machen etwas anderes. Das ist ja eigentlich auch ganz normal. Jede Sportart hat seine eigene Haltbarkeit.
    Ich sehe das Forum sehr Neutral als Informations und austausch Forum von Ideen und Gedanken im Skatesport. Letztendlich wird es das auch immer sein - das Forum seit Ihr alle - die Member von LongboardZ.de

    Longboarden ist nun auf einem Level wo der Boom vorbei ist und das Longboard in alle Gesellschaftsschichten bekannt ist. Ich kann mir ein leben ohne Longboarden nicht vorstellen, will es mir auch gar nicht.

    Sehr viel Content wird in Facebook geschrieben. Doof nur das man da Beiträge so schlecht finden kann da es keine wirklichen Kategorien gibt. In einem Forum ist das schon anders.

    Die Vbulletin Forum Software und die ganzen Addons wie Gebrauchtbörse, Membermap... laufen nur auf Vbulletin. Wenn man also die Forensoftware wechseln möchte muss die Datenbank konvertiert werden und man muss hoffe das dass auch funktioniert. Die Addons würden dann nicht mehr funktionieren! Ich sage immer so schön... Never touch a running System.

    Wie geht es weiter? Wenn ich etwas im Forum verändern kann lasst es mich bitte wissen!

    Mehr aktive USER würden das Forum auch beleben... Wir können ja alle mal etwas werbung für das forum machen!!!

    Fränky 8)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Northstar
    antwortet
    AW: Forum gestorben?

    Ob das mit dem abonieren tatsächlich funktioniert hab ich noch nicht ausprobiert, ist aber auch extrem umständlich. Ich teste das jetzt mal an diesem Thema. Was ich gemacht hab: über dem obersten Beitrag des Themas bei "Themen-Optionen" "Thema abonieren" und "sofortige Benachrichtigung..." anklicken, dann im Benutzer-Kotrollzentrum unter "Einstellungen ändern" erst bei "Emails erhalten" Häkchen setzen und bei "Themen abonieren" "Sofortige Email-..." anklicken. Dann nnach unten scrollen, speichern, wieder hoch und "abonierte Themen" (blau) anklicken. Auf der Abo-Seite bei "Benachrichtigung" Häkchen setzen und hoffen, daß es funkioniert
    Ich hab Fränky (Wer's noch nicht weiß: Hoster und Admin) per PN angeschrieben, daß es schön wäre, er würde sich hier mit einbringen - mal sehen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Basselope
    antwortet
    AW: Forum gestorben?

    Zitat von Northstar Beitrag anzeigen
    Max, mein Lieber, du hast mir bisher noch nicht erklärt warum es unbedingt sein muß, daß man für neue Beiträge einen neuen Thread braucht. Daß kaum neue Threads freigeschaltet werden war auch schon so als ich hier Mitglied geworden bin. Trotzdem gab es zu der Zeit eine sehr aktive Community. Man hat sich damit arrangiert und sich aus der Masse der bestehenden Threads einen passenden ausgesucht. Ob und wann ein Thread freigeschaltet wird war eine typische Anfänger-Frage.
    Es ist ja auch nicht so, daß es gar keine neuen Threads gibt, dieser hier ist das beste Beispiel. Was also hindert dich, hier konstruktiv aktiv zu sein?

    Basselope, ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Umzug des Forums mit allen Beiträgen auf eine neue Software möglich ist (was nicht heißen muß, daß es tatsächlich nicht geht). Du hast recht, die Forum-Software ist umständlich wenn man mehr will als nur Beiträge schreiben und hat die ein oder andere Macke, die Admins sind nur sporadisch aktiv und das mit den Bildern ist wirklich lästig. Themen lassen sich allerdings incl. Email-Benachrichtigung abonieren, das kann man theoretisch im Benutzer-Kontrollzentrum einstellen. Beiträge in Facebook teilen würde ich über copy and paste. Du hast mir aber auch noch nicht erklärt, warum neue Threads so wichtig sind.

    Die zentrale Frage für mich: was können WIR tun, damit das Forum wieder lebendiger wir? Würde es tatsächlich sterben fände ich das sehr schade!

    Nachtrag: Käptn, es gab ne Überschneidung, das mit dem Freischalten hab ich nicht gewusst, hat bisher für mich aber auch noch keine Rolle gespielt (s.o.)

    Zitat von Northstar Beitrag anzeigen
    ..., ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Umzug des Forums mit allen Beiträgen auf eine neue Software möglich ist (was nicht heißen muß, daß es tatsächlich nicht geht).
    Kann ich auch nicht beurteilen. Bei dem anderen Forum ging es.

    Zitat von Northstar Beitrag anzeigen
    Themen lassen sich allerdings incl. Email-Benachrichtigung abonieren, das kann man theoretisch im Benutzer-Kontrollzentrum einstellen.
    Soviel dazu dass das Forum unübersichtlich ist ;). Hatte ich wirklich nicht gesehen.

    [QUOTE=Northstar;385534Du hast mir aber auch noch nicht erklärt, warum neue Threads so wichtig sind.[/QUOTE]

    Ein Forum lebt von Aktivität. Sonst könnte man das hier ja auch zur Datenbank umfunktionieren, das wäre wahrscheinlich auch einfacher zu warten.
    Ein Board Bau Wettbewerb, Wer macht den kreativsten Griptape Job, Wer baut das beste Longboard Rack, Best Trick of the Month Foto. Aktuelle Reviews wären natürlich auch toll.


    Gerade für ein Forum für's Longboarden finde ich persönslich Bild und Video sehr wichtig. Eine Möglichkeit zumindest Fotos direkt und unkomliziert hochzuladen also zwingend nötig um mit Instagram und co konkurieren zu können.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Northstar
    antwortet
    AW: Forum gestorben?

    NEIN Stalker, tu das nicht! Ist doch gut, wenn du hier wieder aktiv wirst. Daß du diesen Thread nicht nur gelesen sondern auch kommentiert hast, zeigt doch dein Interesse am Forum, auch wenn du mit dem Kommentar weit daneben gelegen hast. Ich glaube, es geht etlichen Mitgliedern der ersten Jahre ähnlich wie dir, daß da grundsätzlich noch Interesse besteht, immerhin ist das Forum ein Stück über viele Jahre gewachsene Longboard-Kultur. Die Frage ist ja eigentlich auch nicht wann hier die Beerdigung ist, sondern wie wir den Patienten von der Intensivstation kriegen.

    Die Longboards sind inzwischen technisch ausgereift und in dem Bereich gibt es wirklich kaum etwas, daß nicht schon gesagt wurde. Ich fahre auch Kajak und Canadier, diese Boote gib es seit hunderen von Jahren und die letzte Innovation war die Verwendung von modernen Kunststoffen in den 70er und 80er Jahren. Trotzdem kenne ich drei sehr lebendige Foren in dem Bereich. Dort gibt es vor allem Austausch über Strecken (Seen und Flüsse), Tour- und Reiseberichte, Verabredungen, einen gut funktionierender Gebraucht-Markt und viele, viele Bilder...

    Der Unge-Boom ist zum Glück vorbei und mittlerweile kapiert auch der letzte Hipster, daß es nicht mehr cool und auch ziemlich anstrengend ist, sein Board unter dem Arm durch die Stadt zu tragen. Es gibt aber nicht nur Nachwuchs im Downhill- und Freeride-Bereich, sondern inzwischen auch eine sehr lebendige, junge Dance-Szene und Leute, die Carver fahren. Darüber hinaus gibt es Leute wie meinen Kumpel Jan von Passage20, der neben seinem Longboard-Laden eine Skate- und Longboardgruppe im Sportverein betreut. Da sind eine ganze Reihe Kids, die einfach Spaß haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • theFU
    antwortet
    AW: Forum gestorben?

    Naja, Rennen und Freerides gibt es ja weiterhin und auch wenn sie nicht so ausgebucht sind wie vor ein paar Jahren, sind ja dennoch viele Leute da.
    Aber ja, von den alten Hasen im Forum gibt es tatsächlich viele, die sich 2016 das letzte Mal angemeldet haben.

    Ob aber alles gesagt ist, wage ich zu bezweifeln, eher, dass man keine Lust auf neues oder das Thema generell mehr hatte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stalker
    antwortet
    AW: Forum gestorben?

    Entschuldige bitte, ich hab zum ersten Mal seit Jahren wieder gepostet. Ich wollte überhaupt nix auf irgendjemanden beziehen. Auch nicht auf dich. Ich zieh mich schnell wieder zurück

    Einen Kommentar schreiben:


  • Northstar
    antwortet
    AW: Forum gestorben?

    Ist ja ok, wenn du mir "echte Kompetenz" absprichst, ich fahre kein Downhill oder Freeride und was Strecke machen angeht, kann ich mich mit Boozy nicht ansatzweise vergleichen. Daß du aber den wenigen hier noch aktiven Leuten sagst, sie hätten nicht genug Enthusiasmus finde ich unangemessen und schade...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stalker
    antwortet
    AW: Forum gestorben?

    Ich glaube ja, dass es bei vielen Forum Kryphäen (ich nenn mal Gnidnu und Werwolf beim Bauen, Olgi als graue Eminenz, klotzey als größte Labertasche des Forums aber auch viele, die echt Downhill- und Freeridekompetenz hatten) so gegen Ende 2016 das Gefühl hatten, hier ist alles gesagt. Man hat dann richtig gemerkt, dass einer nach dem Anderen weggebröckelt ist. Danach sind kaum noch Leute mit echtem Enthusiasmus nachgekommen. Ich fänds mal wirklich interessant, ob es bei den Freerides, oder in der Racing Szene Nachwuchs gibt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Northstar
    antwortet
    AW: Forum gestorben?

    Zitat von MaxFreerider Beitrag anzeigen
    Von Nutzern, die nicht aktiv sein dürfen?
    Max, mein Lieber, du hast mir bisher noch nicht erklärt warum es unbedingt sein muß, daß man für neue Beiträge einen neuen Thread braucht. Daß kaum neue Threads freigeschaltet werden war auch schon so als ich hier Mitglied geworden bin. Trotzdem gab es zu der Zeit eine sehr aktive Community. Man hat sich damit arrangiert und sich aus der Masse der bestehenden Threads einen passenden ausgesucht. Ob und wann ein Thread freigeschaltet wird war eine typische Anfänger-Frage.
    Es ist ja auch nicht so, daß es gar keine neuen Threads gibt, dieser hier ist das beste Beispiel. Was also hindert dich, hier konstruktiv aktiv zu sein?

    Basselope, ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Umzug des Forums mit allen Beiträgen auf eine neue Software möglich ist (was nicht heißen muß, daß es tatsächlich nicht geht). Du hast recht, die Forum-Software ist umständlich wenn man mehr will als nur Beiträge schreiben und hat die ein oder andere Macke, die Admins sind nur sporadisch aktiv und das mit den Bildern ist wirklich lästig. Themen lassen sich allerdings incl. Email-Benachrichtigung abonieren, das kann man theoretisch im Benutzer-Kontrollzentrum einstellen. Beiträge in Facebook teilen würde ich über copy and paste. Du hast mir aber auch noch nicht erklärt, warum neue Threads so wichtig sind.

    Die zentrale Frage für mich: was können WIR tun, damit das Forum wieder lebendiger wir? Würde es tatsächlich sterben fände ich das sehr schade!

    Nachtrag: Käptn, es gab ne Überschneidung, das mit dem Freischalten hab ich nicht gewusst, hat bisher für mich aber auch noch keine Rolle gespielt (s.o.)
    Zuletzt geändert von Northstar; 25.10.2018, 18:16.

    Einen Kommentar schreiben:


  • theFU
    antwortet
    AW: Forum gestorben?

    Zitat von MaxFreerider Beitrag anzeigen
    Von Nutzern, die nicht aktiv sein dürfen?
    Das mit dem Themen erstellen ist ja mittlerweile endlich entfallen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MaxFreerider
    antwortet
    AW: Forum gestorben?

    Zitat von Northstar Beitrag anzeigen
    Wieviel Leben hier zurückkehrt hängt jetzt von uns, den aktive Nutzern ab.
    Von Nutzern, die nicht aktiv sein dürfen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Basselope
    antwortet
    AW: Forum gestorben?

    Eine neue Foren Software mit der es möglich ist Beiträge per Mail oder über Social Media Plattformen (FB und co) zu teilen.
    Auch sonst ist die neue Software einfach an vielen Ecken sehr angenehm zu bedienen. Man kann zB Threads folgen und wird benachrichtigt wenn etwas neu ist. Bilder hochladen ist auch problemlos und einfach möglich. Das wären mal so ein paar Dinge die mir aufgefallen sind.

    Außerdem gibt es regelmäßig große und kleine Mitmach Aktionen oder Wettbewerbe die auch entsprechend auf der dazugehörigen FB Seite angekündigt werden.

    Das geht halt alles nur mit einem großen und aktiven Admin Team, befürchte ich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Northstar
    antwortet
    AW: Forum gestorben?

    Naja, diesen Sommer war es ja tatsächlich gestorben, und ich hatte nicht damit gerechnet, daß es nach gut zwei Monaten noch mal reanimiert wird. Wieviel Leben hier zurückkehrt hängt jetzt von uns, den aktive Nutzern ab. Von Fränky, dem Admin, wird da wohl wenig kommen.
    Stellt sich die Frage: was wollen wir eigentlich im/vom Forum? Den Chat kann ich in der mobilen Version nicht finden,die Gebraucht-Börse auch nicht. Nachrichten über Veränderungen bei den Herstellern kommen zum allergrößten Teil im Frühjahr rund um die ISPO. Downhill- und Slide-Spots werden (aus gutem Grund) nicht öffentlich gemacht. Ich würde mehr Bilder/Videos von Spots und Aktionen gut finden, die Möglichkeit, einfach mal auch über's Smartfone hallo zu sagen fände ich auch klasse. Außerdem fehlen mir hier inzwischen die Hinweise auf Veranstaltungen z.B. auf dem Vulkanradweg.
    @Basselope wie hat dein anderes Forum es geschafft, wieder lebendiger zu werden?

    Einen Kommentar schreiben:


  • triplef
    antwortet
    AW: Forum gestorben?

    Nur weil es so meta ist:
    Der Thread ob das Forum tot sei ist der aktivste seit Ewigkeiten :D

    Einen Kommentar schreiben:


  • eboarder
    antwortet
    AW: Forum gestorben?

    Ja, sieht ziemlich mau aus hier. Ich dachte ich melde mich hier mal an, um eine wichtige News zu verbreiten, die alle Longboarder interessieren dürte die schon mal mit dem Gedanken gespielt haben gechillt elektrisch durch die gegend zu cruisen - und in zukunft sogar legal.

    Für alle die es Interessiert hier der Link zum Gesetzesentwurf: https://t3n.de/news/e-longboards-e-r...P0Iq1g5j35gixM

    Gruß
    eboarder

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X