Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

KnK Longboard Camp 2011 in Slovenia

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • KnK Longboard Camp 2011 in Slovenia

    Hi everyone,

    The Longboard Magazin Crew is proud to present Slovenia's finest KnK Longboard Camp, starting from 14th till 22nd August 2011. You can read more about it on our website: http://knk.longboard.si/about/

    First prize: 1000 EUR cash!!!

    For those of you coming by plane, we might arrange a transfer to the site and back (depending on number of participants).

    We hope to see you here!

    Cheers, nadim

  • #2
    AW: KnK Longboard Camp 2011 in Slovenia

    könnte irgendjemand ne mitfahrgelegenheit bieten ? würd auch benzingeld zahlen usw. wäre geil !

    Kommentar


    • #3
      AW: KnK Longboard Camp 2011 in Slovenia

      Ich such auch ne Mfg ab Herrenberg, bzw. Autobahnkreuz Stuttgart. Oder ich fahr selber und kann dann Plätze anbieten.

      Kommentar


      • #4
        AW: KnK Longboard Camp 2011 in Slovenia

        kommt drauf an wieviele leute bei mir mitfahren, kann ich evt noch eine person von der nähe von rottweil (78658) aus anbieten, ich meld mich hier wenn ich weis wieviel wir sind!

        gruß moe

        Kommentar


        • #5
          AW: KnK Longboard Camp 2011 in Slovenia

          wegen Terminkollision verkaufe ich 2 KNK tickets....

          registriert für standup ...kann man aber ändern...

          1 Ticket -> 70 Euro
          2 Tickets -> 120 Euro

          Das schlägt alles!!! Greift zu!!!!!!

          Kommentar


          • #6
            AW: KnK Longboard Camp 2011 in Slovenia

            See you Three folks!

            Kommentar


            • #7
              AW: KnK Longboard Camp 2011 in Slovenia



              Ganz klar: das Video gibt den Speed und die steilen Parts dieser Strecke nicht wider. Bear´s Guts wird eine von drei Strecken und mit Abstand die beeindruckendste sein. 14% Gefälle, perfekter Asphalt, 18 Hairpins auf die man gut angeballert kommt. Das ist definitiv keine Strecke für reine DH Anfänger. Dafür hat das Camp dann zwei weitere Strecken, die sehr schön sind. Richtige Anfänger können sich an einer "ruhigen" Strecke im unteren Teil amüsieren. Wer eine Strecke mit mehr Flow braucht, kann die andere Seite von Bear´s Guts skaten: 3-4km, 50-70km/h, oberer Teil mit sweepers, unterer Teil mit zwei S-Combos. Auch sehr geil!!!
              http://www.youtube.com/user/longboar.../1/RoeaR9giCgQ

              Ich denke, die meisten werden sehr beeindruckt von Strecke und Landschaft sein. Bear´s Guts ist eine krasse Straße.
              Die Jungs von der Orga werden alles tun, damit ihr Spaß habt und der wird nicht ausbleiben.

              Tipp1: genügend Rollen und Bremssohlen
              Tipp2: Sliden statt footbreak... ;-)

              Greets to my bro Bilo.
              Zuletzt geändert von olgi; 11.07.2011, 11:05.

              Kommentar


              • #8
                AW: KnK Longboard Camp 2011 in Slovenia

                Oberkrass. Wann hast du denn deinen slowenischen Pass?
                # Wer schnell fahren will, darf nur wenig lenken.
                # Wer wenig lenken will, muss früh anfangen

                Kommentar


                • #9
                  AW: KnK Longboard Camp 2011 in Slovenia

                  Ist beantragt... Sprachkurs an der VHS beginnt morgen Abend. Muskelkater von 10-12 Runs über zwei Tage hindert mich leider daran hinzugehen!

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: KnK Longboard Camp 2011 in Slovenia

                    Zitat von olgi Beitrag anzeigen
                    Ganz klar: das Video gibt den Speed und die steilen Parts dieser Strecke nicht wider
                    Was bekommt man den so ca. auf der Hauptstrecke an Geschwindigkeit ab? Ich find überall nur Angaben zur zweiten Strecke...
                    On the road again, going places that I've never been. Seeing things, that I may never see again. And I can't wait to get on the road again.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: KnK Longboard Camp 2011 in Slovenia

                      Hab gerade mal kurz mit Olgi gequatscht. Er meint stellenweise Geschwindigkeiten zwischen 80 & 90 Sachen.
                      # Wer schnell fahren will, darf nur wenig lenken.
                      # Wer wenig lenken will, muss früh anfangen

                      Kommentar


                      • #12
                        Also wenn ihr standup-Fahrer auf der HauptStrecke schon auf 90 kommt, dann wird es im Liegen ja erst richtig spaßig :D Ich werde mich hocharbeiten... Kennst du/ Olivier auch den topspeed der anderen Strecken?

                        Sent from my Desire HD using Tapatalk

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: KnK Longboard Camp 2011 in Slovenia

                          Die Zahlen sind Schätzungen ohne GPS. Ich bin die Strecke nie in der Tuck komplett durchgefahren, weil ich es bei so einem Gefälle und so einer Strecke einfach nicht kann. Am Anfang zum Beispiel ist eine lange, sehr steile Gerade bei der man auf eine rechts Haarnadel bombt. Da, schätze ich, kann man auf 80-90 kommen. Zwischendurch sind auch nochmal zwei steile Abschnitte bei denen man sicherlich auch gut auf 75 kommt; und nicht vergessen: man knallt JEDES MAL auf eine 180er Kurve...
                          Also nochmal: für meine Skills ist die Strecke sehr technisch und eine Herausforderung, die unglaublich Spaß macht.

                          Die beiden anderen Strecken: the Vixen (siehe Video oben) sind wir gestern geskatet. Hatte wohl um die 60km/h ohne alles zu tucken. Gibt vielleicht 70km/h her und macht auch super Spaß. Im oberen Teil ist es sehr flowig und schneller, unten raus kommen zwei S-Combos, die sehr geil sind. Die "Anfängerstrecke" dürfte einen Topspeed um die 50km/h haben. Bin sie aber nicht geskatet.

                          Jungs & Mädels: das sind Schätzungen und nicht in Stein zu meiseln. Was ich aber sicher sagen kann: die Strecke ist 100% schnell genug, da braucht ihr euch keine Sorgen zu machen! Wir sind über zwei Tage 10-12 Runs durchgefahren und alle (auch sehr erfahrene Rider) waren anschließend bedient und glücklich. 5-6 Runs am Tag sind realistisch und tun dann schon gut in den Beinen schmerzen.

                          Wenn ich schreibe, die Straße sei krass und beeindruckend, dann meine ich das auch so.
                          Zuletzt geändert von olgi; 12.07.2011, 10:23.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: KnK Longboard Camp 2011 in Slovenia

                            Deine letzten Sätze beschrieben ALLES was ich hören wollte udn für einen guten Freeride brauche!!!! Ich freu mich auf jede Menge Spass, Kurven, Abfahrten und Parteeeeeyyyyyyy!! YEEEHA
                            Achja Olgi: Kannst du IRGENDWAS zu dem "Adrenalin-Park" sagen, der wohl in der Nähe der Strecke/des Camps sein soll/sein wird? Darauf bin ich auch gespannt...!!!???!!!

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: KnK Longboard Camp 2011 in Slovenia

                              Adrenalin Park ist recht klein. Ein Tower mit Höhenwegen und eine Kugel in der man runterollt. Ist ok, aber erwarte nicht zuviel.
                              Zuletzt geändert von olgi; 12.07.2011, 15:35.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X