Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

15 Juni Slacklining in der Erzgrube

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 15 Juni Slacklining in der Erzgrube

    am Sonntag 15 juni ist wieder Mobil ohne Auto. von Nagold bis zur Nagoldtalsperre Erzgrube
    ist die B28 gesperrt und für alles nichtmotorisierte freigegeben.
    direkt am See werden wir einige Slacklines aufspannen für jederman zum antesten und spass haben.
    natürlich kann man auch meine Hausstrecke mit allem runterballern was rollen und räder hat.
    mich hat das Slacklinen nach dem Freibrettlauf auch erwischt, und ist ne optimale ergänzung zum rollern.
    wer lust hat trifft mich an der Erzgrube von Nagold herkommend am ersten Parkplatz am See P3
    alternativ kann man auch direkt an see von Nagold aus mit dem glaub kostenlosen Bus fahren
    weitere infos.
    http://www.moa-bw.de/Seiten/Aktionen...tion_Calw.html

  • #2
    Hab mal nachgeschaut bei http://www.moa-nagoldtal.de/index.php?module=0

    Auf 40 Km von 8-20 Uhr komplette Sperrung der B463 von Wildberg bis Nagold und der B28 von Nagold bis Altensteig sowie der L362 von Altensteig bis zur Nagoldtalsperre. Strasse frei für Radler und Inliner.
    Klingt gut für mich. Hab Schon bock, mal die B28 runterzuballern. Wo park ich da am besten, daß ich gemütlich mit Luge und Kombi ungesehen und auf kürzestem Wege auf die Strecke komme und gleich losdonnern kann?
    Oder geht das da nicht die ganze Zeit an der Nagold entlang und ich bring besser meinen Pumper mit (so Vulkanradwegmäßig)?
    Oder gehts da von der Nagoldtalsperre die ganze Zeit runter nach Nagold?
    Bist Du am Samstag Abend auch schon dort am Parkplatz? Grillen?

    Ok, nochmal nachgeschaut
    Nagoldtalsperre ca 600m ü.NHN
    Altensteig ist dann flach bei 500m ü.NHN
    Nagold ca 400m ü.NHN

    :thinking:
    ^^ Achtung, Inhalt nur für Freaks! ^^

    1000 Schuß, dann ist Schluß

    "man ist total locked in, wenn man in stance ist"

    Kommentar


    • #3
      also auf der B28 der gesperrten strecke gibts wohl kaum richtig gefälle.
      was ich meinte wär die strecke von Schernbach in die erzgrube, oberhalb vom see.
      ich post heut aben genauere details zur location. muss jetzt kurz nach stuck
      die strecke die ich 2007 als race wollte, find aber den thrat nicht mehr

      Kommentar


      • #4
        Ja, mach mal bitte.
        ^^ Achtung, Inhalt nur für Freaks! ^^

        1000 Schuß, dann ist Schluß

        "man ist total locked in, wenn man in stance ist"

        Kommentar


        • #5
          also hier sieht man die location. das wetter soll anscheinend nicht sonnig werden, naja wir werden sehen. ich bin jedenfalls da.

          am parkplatz 3 am ufer habe ich etwa 10x Slacklines aufgespannt wer lust hat...

          mich kann man unter oI73-3o82362 erreichen

          Kommentar


          • #6
            Hab kein Handy, wird aber schon klappen.
            Von wann bis wann bist Du ungefähr dort am See?

            Werde dann mal vom See mit dem Pumper nach Nagold runtercruisen. Sind immerhin 25 km. Hoffentlich fahren da irgend welche Busse zurück.
            (Und hab natürlich noch mein Buttboard dabei für die Schernbach-Abfahrt)

            Hat sonst noch jemand aus S bock, mitzukommen?

            Hoffentlich ist gutes Wetter.

            Noch was:
            Zwing mich bitte nicht aufs Hochseil zu steigen.
            Das Wort Slackline erinnern mich irgendwie immer an entschlacken und macht mich mal überhaupt gar nicht an. Entschlackungslinie
            ^^ Achtung, Inhalt nur für Freaks! ^^

            1000 Schuß, dann ist Schluß

            "man ist total locked in, wenn man in stance ist"

            Kommentar


            • #7
              ich bin So ab 9.00 Uhr dort. wer am Sa schon kommen möcht, kann bei uns auf der Wiese sein Zelt aufschlagen.
              busse fahren von Nagold bis Erzgrube und zurück auf der gesperrten Strasse!
              kannst in nagold parken, sind dann von Stuck nur knapp 50km
              komm schon lÄng, 30-50 cm höhe geht doch.
              aber einmal probiert, lässts ein fasst nimmer los...

              Kommentar


              • #8

                heute entlang der Seestrasse sind von mir etwa 12x Slacklines aufgespannt, und man
                kann alle 3-400m rumbalancieren.
                noch dieses jahr werden Pfeiler in den See gesetzt und man kann schon bald bei uns am see das ganze knapp über wasser geniessen.
                allen einen schönen Sonntag
                auch wenns regnet!
                Zuletzt geändert von Dirty Harry; 14.06.2008, 23:56.

                Kommentar


                • #9
                  Slacklining Rules!!!

                  das Wetter war bewölkt aber kein regen, erst nach 20 uhr ein bissi niesel.
                  es war ein voller erfolg!
                  von jung bis alt, alle sind sie auf den Lines gestanden und waren total begeistert.
                  der Kettcar verleiher möcht sofort nen Slacklinepark hinstellen.
                  und sobald wie möglich wird im Gemeinderat beschlossen wie wo und wann die Lines über Wasser gespannt werden...das wird ne gaudi...

                  Danke Mr Läng dass du dir die Mühe gemacht hast von Nagold bis in die Erzgrube zu Skaten- du bist irre!
                  jedenfalls hast du meine schöne Heimat mal gesehen und kommst hoffentlich bald wieder.
                  machen wir zum saisonabschluss einen freeride hier!
                  an dieser stelle nochmal vielen vielen Dank an das Kollektiv für den Impuls!!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich hatte leider nicht so viel Glück mit dem Wetter. Bin bestimmt 5km im Regen gefahren und hab mich gnadenlos vorwärts gekämpft. Einmal hatte ich die Möglichkeit in den Bus einzusteigen, aber ich dachte mir: "Wird schon bald wieder trocken werden", weil es genau da aufgehört hatte mit Regnen. Bin dann noch ein paar Kilometer auf nasser Strecke weitergefahren, bis es in Ebenhausen dann trocken wurde.
                    War natürlich scheiße, daß die Straße nass war, denn da bin ich kaum vorwärts gekommen. Somit hat die Abfahrt (genau so lang wie die Auffahrt zum Stausee) ca. 3 Stunden gedauert.
                    Dass waren dann ca 50km pumpen und puschen und 1km gemütliches rollen. Hab zum Schluß hin mit leichten Muskelkrämpfen zu kämpfen gehabt und mußte eine kleine Pause einlegen um mich zu regenerieren.
                    Hab heut Nacht auf jeden Fall gut geschlafen.

                    Werde ich nächstes Jahr auf jeden Fall wieder machen, aber nur, wenn es trocken ist und auch nur die Strecke in Richtung Talwärts. Dann aber durch Nagold durch, bis nach Wildberg.

                    Weitermachen !!
                    ^^ Achtung, Inhalt nur für Freaks! ^^

                    1000 Schuß, dann ist Schluß

                    "man ist total locked in, wenn man in stance ist"

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X