Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Augsburg <–> Splügen(S)pass

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Augsburg <–> Splügen(S)pass

    Hey,
    wir planen die Tage vom 11. bis 14. Juni den Splügenpass zu erobern.

    Wir waren da letztes Jahr schon einmal und es war der Hammer (http://www.flickr.com/photos/joachim...7608176155092/).

    Es gibt da oben eine Jugendherberge, für attraktive Übernachtungsgelegenheiten (http://www.casadellenevi.it/). Waren da selber noch nicht, sieht aber ganz gut aus.

    Wenn jemand interessiert ist könnten wir uns zusammenschliessen wegen Anfahrt und so... Wir sind aus Augsburg und unser Photograph stösst irgendwie in Bregenz dazu. Wetter müssen wir natürlich noch beobachten, nicht, dass wir die falschen Bretter dabei haben .-)
    Zuletzt geändert von reama; 02.06.2009, 11:28.

  • #2
    wenn ihr den geöffneten pass tagsüber(zwischen, schätze mal 09:00/10:00 und 20:00/21:00) befahrt lauft ihr gefahr den spot kaputt zu machen...sehen n paar leute gar nich gerne(mich eingeschlossen!)...

    Kommentar


    • #3
      War wie erwartet absolut genial! Wer nicht dabei war kann sich hier:
      http://www.flickr.com/photos/joachim...7619651061623/
      einen Eindruck verschaffen und vielleicht ja nächstes mal mit rocken!

      Kommentar


      • #4
        *gähn*...wenn ihr das nächste mal geht beschafft euch vorher DH- und slide-equipment, dann zeigen euch die schweizer mal wie man den pass fährt!...Kopf hoch

        Kommentar


        • #5
          lahmes gehate zottel. zwei daumen runter für dich.

          Kommentar


          • #6
            Was'`n?! Stinkbug ist wirklich sauberer Stil.

            :pfui::pfui::pfui:

            Und: Homespots hängen immer mit Locals zusammen, die dort immer wieder rollern möchten. Ich für meinen Teil würde mir nicht erlauben, nach einer Ansage dem genau nicht zu entsprechen. Genauso erhoffe/warte ich es an "meinen" Homespots. Nur mal so am Rande.
            Es ist besser für das was man ißt gehasst, als für das, was man nicht ißt, geliebt zu werden!

            Kommentar


            • #7
              Nur mal so, weil ich's wohl nicht blick: wenn's eh illegal ist den Berg runter zu chillen, was soll man da noch kaputt machen?!

              Und übrigens, wenn ich mit meinen Jungs los zieh', um draussen zu chillen und Spass zu haben, dann werd ich das auch weiterhin machen, ganz egal welcher Pro-Skater was dagegen hat.

              Viel Spass und gute Laune beim skaten.

              Kommentar


              • #8
                Das hat nichts mit ProSkater und nicht zu tun, sondern mit Respekt.
                Da es illegal ist, erlebt man seitens der "legalen" Verkehrseilnehmer eine Art Duldung. Durch das Verhalten am Spot selber (Fahrstil und -Sicherheit, Müll, Verkehrsbehinderung (siehe Fahrstil) etc) und die Güte der anderen Verkehrsteilnehmer kann man sich Spots erhalten bzw. kaputtmachen. Unsicherer Fahrstil, evtl. zu langsam (VErkehrsbehinderung) oder zu schnell (Riskante Manöver, also das, was auf den "legalen" Verkehrsteilnehmer riskant wirkt) fahren oder oder oder fällt auf und erhöht die Wahrscheinlichkeit, das die Förster gerufen werden. Und wenn die Förster einmal heiß auf Skater sind, dann sind die wie Bluthunde. Bzw. können so sein - das entzieht sich wiederum unserem Einfluß.
                Ich habe einen Spot in der Nähe hier, wo ich skaten kann. Aber ich benehme mich auch so. Ich fahre zügig und sicher runter, mache keinen Müll, fahre auch mal rechts ran, immer auf der Richtigen Seite etc.. Ich habe Kontakt zu Anliegern hergestellt, das Gespräch mit denen Gesucht, die wissen Bescheid, und es ist für alle dort in Ordnung. Liegt wohl auch an meinem Verhalten am Spot (ich lunger da nicht rum, setzte mich vielleicht auf eine Parkbank für mein Sportpicknick, sammel meinen Müll ein, betreibe keine Fotosessions, pose nicht. Ich bin dort zum skaten und gut.
                Wenn ich jetzt irgendwohin will, weil ich weiß, das dort was abrollt, und ein Local mich (in welcher Form auch immer) bittet, seinen HomeSpot nicht kaputtzumachen, dann fahre ich mit ihm gemeinsam dort, und erfahre so das örtlich akzeptierte Verhaltensmuster sozusagen. Das meine ich. Laß es einen Verkehrsteilnehmer geben, der sich jetzt noch ärgert, und der Gendarmerie steckt, das dort Skater stümperhaft rumposen, dann förstern die Blaumänner dort gern ma rum und geben jedem Rollbrettler anständig eins aufs Mett. Dann spricht man davon, das der Spot kaputt ist.
                Weil wir uns nunmal in einem nicht unbedingt offiziell zugelassenem Bereich bewegen, ist o.g. Fairness eigentlich selbstredend. Schließlich mag es sicher keiner von uns, wenn ihm vor die Tür geschissen wird.
                Sorry, wenn dir das jetzt überheblich vorkommt, oder du dich angenässt fühlst, es ist nicht soo gemeint. Vielleicht gehst demnächst, wenn du woanders skatest, mit den Locals dahin. Am Ende freuen sich alle.
                Ich habe das mit einem Spot hier durch. Leider. Ist schade, weil ich manchmal nicht mal eine fixe Abfahrt hinbekomme da. Als Anfänger oder nicht so ganz geübter Rider einen Mörderpass runtergurken macht sicher auch viel Spaß und so, aber wenn man die ganze Zeit ein Verkehrshindernis darstellt, weil man zu langsam ist, oder unsicher aussieht auf dem Brett - fällt man nunmal mehr (und damit oft auch negativer) auf.
                freundliche Grüße, mob
                Es ist besser für das was man ißt gehasst, als für das, was man nicht ißt, geliebt zu werden!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von reama Beitrag anzeigen
                  Nur mal so, weil ich's wohl nicht blick: wenn's eh illegal ist den Berg runter zu chillen, was soll man da noch kaputt machen?!
                  an vielen spots wird man geduldet auch wenn es illegal ist. man darf es dort deshalb nicht übertreiben und sollte sich dann so verhalten wie die locals es gerne wünschen!! sonst ist der spot für alle weg, auch für die leute die dort regelmäßig fahren und nicht nur für euch, die mal eben dort chillen wollten!

                  Kommentar


                  • #10
                    Und übrigens, wenn ich mit meinen Jungs los zieh', um draussen zu chillen und Spass zu haben, dann werd ich das auch weiterhin machen, ganz egal welcher Pro-Skater was dagegen hat.
                    wow...du bist sooo kuuul mit deiner ignoranten haltung!...david, du wohnst doch da inner nähe - bring dem typen mal manieren bei bitte...

                    wenn wegen euch einmal die bullen auffahren, dann werden sie in zukunft vll. öfter auffahren...das muss nicht, kann aber passieren...was für uns stress und möglicherweise auch komplikationen bedeutet(bis hin zu finanziellem ungemach)...

                    ...(deswegen fährt man als denkender mensch wertvolle spots dieser art nur wenn sie geschlossen sind oder dann früh morgens / spät abends...ich steh für 3 meiner lokalen spots regelmässig am wochenende um halb 5 morgens auf, so erhöhe ich die chance, die spots weiterhin befahren zu können ohne die bullen am hals zu ham)

                    lerne "fremde" spots zu respektieren, mit deiner aktuellen haltung schaffst du dir nich gross freunde!

                    Kommentar


                    • #11
                      Schon klar, diese Grundregeln von verantwortungsvollem Verhalten brauchen wir denke ich nicht groß diskutieren. Aber warum geht Ihr bzw. zottel davon aus, dass neue Mitglieder erst einmal ignorante Spot-Zerstörer sind???

                      zottel: vielleicht versuchst du es in Zukunft einfach einmal ein klein wenig konstruktiver anzugehen...so wie die beiden Carabinieri, die uns auf italienischer Seite beim Abfahren freundlich gegrüsst haben und die zahlreichen Autofahrer und Biker, die uns, während wir sie passieren liessen, ihre erhobenen Daumen zuwarfen.

                      Danke und viel Spass weiterhin beim anti-*gähn*-krass-downhill-skaten, welches wir, by the way, nie vorhatten zu tun, wie man an unserer Ausrüstung unschwer erkennen kann...

                      Kommentar


                      • #12
                        Geiler Spot.
                        Alles schön einsehbar, offensichtlich wenig los gewesen, ewig viele Kurven.

                        Könnte grad platzen vor Neid.
                        dreie-dreie-zehen - ||| | ||| - 00110011 00110001 00110011 - þrjú einn þriggja - három egy három

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X